> > > > Neues Bildmaterial von der NVIDIA GeForce GTX 680

Neues Bildmaterial von der NVIDIA GeForce GTX 680

Veröffentlicht am: von

nvidiaNoch lässt der Kepler-Launch auf sich warten - die Zahl an Leaks hat in den letzten Tagen allerdings deutlich zugenommen. So geistert bereits Bildmaterial sowohl von der GeForce GTX 680 (wir berichteten) als auch vom im 28-nm-Prozess gefertigten GK104-Chip (wir berichteten) durchs Netz. Zwei neue Bilder zeigen die Grafikkarte jetzt noch einmal aus anderen Perspektiven.

Die seitliche Ansicht lässt gut den Dual-Slot-Kühler mit einzelnem Lüfter, die zwei 6-Pin-PCIe-Stromanschlüsse und die SLI-Anschlüsse erkennen. Der Blick von oben zeigt hingegen, dass NVIDIA auf eine stabilisierende Backplate verzichtet. Die GeForce GTX 680 soll laut Gerüchteküche 1536 Stream-Prozessoren und 2 GB GDDR5-Speicher vorweisen können, der über ein 256-Bit-Interface angebunden wird. Die TDP liegt mutmaßlich bei 190 Watt.

Auch der angebliche Launch-Termin - es wird über den 22. März spekuliert - ist bisher natürlich nur gemutmaßt.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar146017_1.gif
Registriert seit: 29.12.2010
...hier...
Admiral
Beiträge: 16467
..was mir echt nicht gefällt, die übereinander liegenden PCIe Stromanstecker....
#14
customavatars/avatar136297_1.gif
Registriert seit: 20.06.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1444
Zitat Smatter;18575527
..was mir echt nicht gefällt, die übereinander liegenden PCIe Stromanstecker....


Wenigstens denken sie aber daran, dass der Lüfter dadurch rund drehen kann.
Ich erinnere da mal an den Ultrafail bei der HD6000-Serie, wo die eine Ecke der Stromanschlüsse abgefeilt werden musste...
#15
customavatars/avatar133298_1.gif
Registriert seit: 19.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1713
Zitat brasillion;18575036


frage mich ob der Peter passt,aber glaube irgendwie nicht dran,dank des turm stromanschlusses.


jetzt muss man also leider auf custom desings hoffen um einen peter oder so zu verbauen :(
hoffen wir es wird beim gk110 anders. ich habe keine große hoffnung

so verliert man einen deutlichen preisvorteil
#16
customavatars/avatar17354_1.gif
Registriert seit: 05.01.2005
Nähe Köln/Bonn
Admiral
Beiträge: 8777
Die Karte hat doch nen 3ten Anschluss zwischen den beiden 6pin´s, so nach innen versetzt, guckt ma genau hin, bzw Zoomt ma rein. Dafür sprechen auch die Lötpunkte auf der Rückseite!


Eagle[COLOR="red"]

---------- Post added at 20:50 ---------- Previous post was at 20:48 ----------

[/COLOR]man kann es nicht definieren :fresse: menno
#17
Registriert seit: 01.10.2009
Thüringen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1306
Zitat Eagleone19;18578177
Die Karte hat doch nen 3ten Anschluss zwischen den beiden 6pin´s, so nach innen versetzt, guckt ma genau hin...


Die Karte hat keinen 3. Anschluss dazwischen!
#18
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Der 8 Pin Lötanschluss auf der Unterseite zeigt uns lediglich, dass das PCB auch für ein Stromhungrigeres Modell verwendet werden kann.

Anstatt2 PCBs zu entwickeln einfach ein großes das entsprechend beschnitten wird.

Düfte zwar dann für das "kleinere" Modell etwas länger sein als nötig, aber das sollte nun wirklich nicht den Eiffelturm einknicken lassen.
#19
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17342
midrange karten sind für leute die auch ne amd graka kaufen würden, sprich sich mit weniger al der maximalen power zufrieden geben, ich warte auf GK 110
#20
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17770
Ach GA ;-)

Spätestens seit der Generation von AMD zieht das glaube ich nicht mehr :-P

Gesendet von meinem R800i mit der Hardwareluxx App
#21
customavatars/avatar58810_1.gif
Registriert seit: 25.02.2007

Banned
Beiträge: 8170
Stich nicht ins Wespennest Pirate... :D
#22
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Zitat GA-Thrawn;18578297
midrange karten sind für leute die auch ne amd graka kaufen würden, sprich sich mit weniger al der maximalen power zufrieden geben, ich warte auf GK 110


Maximale Power bezieht sich in den nVidia folien auf den Stromverbrauch :wink:

Du musst auf diese "*" besser achten kleiner.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]