> > > > NVIDIAs Grafikprozessor GK104 wurde abgelichtet und vermessen

NVIDIAs Grafikprozessor GK104 wurde abgelichtet und vermessen

Veröffentlicht am: von

nvidiaEs gibt fast keinen Tag mehr ohne neuen Informationen zu NVIDIAs kommender Grafikkartengeneration "Kepler". So gelten inzwischen viele technische Details als recht sicher, wohingegen das Veröffentlichungsdatum immer noch unbekannt ist. Zu den neusten technischen Daten gehört nun auch ein Bild des Grafikprozessors. Dieses zeigt nämlich erstmals die GPU in einer Nahaufnahme und die Größe des Chips wurde mit dem Grafikprozessor G92b verglichen. So ist auf dem Bild zu erkennen, dass der G92b etwa die gleiche Fläche besitzt, wie der neue GK104-Chip. Da der G92b auf eine Fläche von genau 276 mm² setzt, wird der GK104 wohl auf fast die identische Größe kommen und damit etwas unter den 300 mm² bleiben. Die bisherigen Gerüchte sprachen beim GK104 von einer Fläche von 320 oder sogar von 340 mm², aber dies scheint laut aktuellen Informationen nicht der Fall zu sein.

Leider ist es nicht möglich, anhand der Fläche eines Chips die Leistung zu beurteilen. Aber zum Vergleich: Beim Kontrahenten AMD besitzt der Tahiti-Chip eine deutlich größere Fläche, denn der Chip benötigt genau 365 mm². Sollte der GK104 aber wirklich nur eine Fläche von rund 300 mm² beanspruchen, so wäre dies mit Sicherheit ein Vorteil bei der Produktion. Denn durch den kleineren Fertigungsprozess in 28 Nanometern ist die Ausbeute noch nicht sehr hoch und so könnten aus einem Wafer mehr Chips gewonnen werden, als dies aktuelle bei AMD der Fall ist.

gk104 flaeche

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1707
Schade, dass Kepler wieder ohne IHS zu seien scheint.
Mochte das bei Fermi eigentlich ganz gerne.
#2
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4937
Vielleicht ist er auch nur geköpft.
#3
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17529
NVidia ohne heatspreader?
Glaube ich nicht dran... Wird einfach nur ein dieshot sein und nichts weiter...

Gesendet von meinem R800i mit der Hardwareluxx App
#4
Registriert seit: 22.12.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 373
Und wieder so ein Bild, das alles mögliche darstellen kann ... Da warte ich lieber weiter auf konkrete Informationen anstatt zu spekulieren.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]