> > > > Weiteres Bild der NVIDIA GK104-Grafikkarte gesichtet

Weiteres Bild der NVIDIA GK104-Grafikkarte gesichtet

Veröffentlicht am: von

nvidiaErst heute hatten wir berichtet, dass es neue Gerüchte rund um den Produktstart der NVIDIA GTX 680 gibt. Demnach soll der neuste Spross von der kalifornischen Grafikschmiede noch im März in den Handel kommen. Zur kurzen Erinnerung: Die Grafikkarte wird erstmals einen Grafikprozessor von NVIDIA besitzen, welcher in einem feineren Fertigungsprozess von 28 Nanometern produziert wird. Dadurch wollen die Entwickler neben einer verbesserten Leistung auch den Energiebedarf senken. Dies soll  nicht nur durch eine feinere Strukturbreite realisiert werden, sondern auch durch eine verbesserte Chiparchitektur. Außerdem soll laut neusten Gerüchten die Taktfrequenz sich je nach Leistung steigern und damit ähnlich wie die Prozessoren von Intel arbeiten. Dies bedeutet, dass der Grafikprozessor bei einer hohen Leistung kurzzeitig mit einer höheren Taktfrequenz arbeiten darf, als dies eigentlich vom Hersteller vorgesehen ist. Ob dies aber wirklich am Ende der Fall sein wird, ist bisher noch nicht bestätigt worden.

Neu hingegen ist ein Bild, welches eine Grafikkarte mit einem GK104-Prozessor zeigen sollen. Auf diesem Bild sind zwar keine technischen Details zu erkennen aber auf der Plastikabdeckung des Kühlkörpers ist der Name "GTX 670 Ti" zu lesen. Bisher ging die Gerüchteküche davon aus, dass NVIDIA mit dem Start der Serie die GTX 680 einführen wird. Deshalb ist dieses Bild etwas verwunderlich, wobei es sich natürlich auch um eine Fälschung handeln könnte. Ebenfalls gibt es die Möglichkeit, dass NVIDIA wirklich auf diese Bezeichnung setzt und damit weiterhin den Zusatz "Ti" mitführen wird. Alternativ denkbar wäre auch, dass es sich hierbei nicht um die GK104-Vollausbau handelt und man daher auf den "Ti"-Zusatz setzt. In letztem Fall könnte man ein solches, teildeaktiviertes Modell etwa gegen die Radeon HD 7870 antreten lassen.  

nvidia gk104_548

 

Es wird sich wohl wirklich erst in den kommenden Tagen oder Wochen zeigen, zu welchem Zeitpunkt die neue Grafikkarte veröffentlicht wird und welchen Namen und Technik der kalifornische Entwickler am Ende gewählt hat.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar8224_1.gif
Registriert seit: 04.12.2003

Flottillenadmiral
Beiträge: 5898
Eindeutig ne 5....billige Fakes, wenige Tage vor der Präsentation. Gurkiger gehts kaum :wall:
#12
customavatars/avatar27507_1.gif
Registriert seit: 19.09.2005

Bootsmann
Beiträge: 545
[ATTACH=CONFIG]185449[/ATTACH]

Mal etwas vergrößert.
Muss aber nichts heissen. Hätte auch Riva TNT2 draufstehen können. Plastik bleibt Plastik.

PCGH
#13
customavatars/avatar160301_1.gif
Registriert seit: 16.08.2011
Landsberg am Lech
Bootsmann
Beiträge: 590
Zitat Eagleone19;18553517
Äm ich glaube das warn spass von ihm, auch "Sarkasmus" genannt xD


Eagle



war kein Spaß:

nur mal ganz billig gemacht
[ATTACH=CONFIG]185451[/ATTACH]
#14
customavatars/avatar55526_1.gif
Registriert seit: 10.01.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 6107
Oder NV bringt noch eine 570 Ti:d
#15
customavatars/avatar91347_1.gif
Registriert seit: 12.05.2008
Sachsen-Anhalt/BÖRDEKREIS
Kapitän zur See
Beiträge: 3973
was die son geheimnis um die karten machen , ati legt vor und nvidia druckst nur rum traurig aber anscheinend hat man es nicht nötig
arroganter gehts bald nicht mehr .

MfG
#16
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10771
naja man will halt nicht zu früh infos geben,der gegner könnte sich zu schnell wehren ;).
#17
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4758
Für mich sieht das nach einer 6 aus, alles andere wäre auch sehr unlogisch.
#18
customavatars/avatar91347_1.gif
Registriert seit: 12.05.2008
Sachsen-Anhalt/BÖRDEKREIS
Kapitän zur See
Beiträge: 3973
oder man kommt nicht ran an das was ati vorgelegt hat :)

wer wirklich jetzt sein rechner aufrüsten will kauft sich die leistung und die hat nvidia momentan nun mal nicht spreche jetzt nicht nur von fps
sondern auch vom stromverbrauch und alternativkühler wie die hersteller sie schon anbieten bei ati und nvidia hat noch nicht mal ne karte am markt :)

MfG
#19
customavatars/avatar127265_1.gif
Registriert seit: 16.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1451
sie zeigen ein modell mit dem kühler-> die leute beschweren sich angeblich holzschrauben zu sehen und nennen es arrogant.
es wird praktisch nix gezeigt und gesagt-> sie werden als rumdruckser und arrogant bezeichnet.

leute wie bomann haben serious problems. sprecht ruhig mal mit nem psychiater über diese aversionen, das kann ja nicht von ungefär kommen ständig ein unternehmen zu personifizieren. :stupid:
#20
customavatars/avatar156666_1.gif
Registriert seit: 07.06.2011
Mattersburg City
Liquidluxxer
Beiträge: 1330
ich glaube das Bild ist "echt"
Den die Stromversorgung ist in der Tower Ausführung
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]