> > > > Zeigen die ersten Bilder eine AMD Radeon HD 7950?

Zeigen die ersten Bilder eine AMD Radeon HD 7950?

Veröffentlicht am: von

amd_ati_radeon_graphicsBereits in den letzten Tagen wurden einige Gerüchte und auch Bilder rund um die kommenden AMD Radeon HD 7970 veröffentlicht. Auch wir haben an dieser Stelle und hier über dieses Thema berichtet. Inzwischen sind nun weitere Bilder eines anderen 3D-Beschleunigers aufgetaucht. Dieser soll ebenfalls auf eine "Tahiti"-GPU aus dem 28-Nanometer-Verfahren setzen aber leider sind an dieser Stelle noch keine genauen technischen Details bekannt. Nach bisherigen Informationen soll der Grafikchip aber einen geringeren Takt und auch rund 10 Prozent weniger Shader besitzen als das kommende Topmodell. Der verbaute Speicher soll wohl 3,0 GB groß ausfallen und ebenfalls mit etwas weniger Geschwindigkeit arbeiten, als dies beim großen Bruder der Fall ist.

Durch veränderte Stromanschlüsse, nämlich zwei Sechs-Pin-Anschlüsse, soll der Pixelbeschleuniger zudem weniger Strom benötigen. Laut den ersten Bildern der Radeon HD 7970 benötigt diese neben einem Sechs-Pin-Anschluss auch noch eine weitere Stromversorgung mit acht Pins, welcher bei der Radeon HD 7950 durch einen zweiten Sechs-Pin-Port ersetzt wurde. Bei der Kühlerkonstruktion sind dagegen keine großen Veränderungen zu erkennen und so sollte lediglich der Lüfter durch den geringeren Strombedarf im Betrieb mit etwas weniger Drehzahlen arbeiten müssen, als beim Flaggschiff von AMD.

Noch sind keine Details zu einem möglichen Veröffentlichungstermin bekannt. Die Radeon HD 7970 wird weiterhin für den 22.12.2011 erwartet und die Radeon HD 7950 soll im Januar offiziell der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar55526_1.gif
Registriert seit: 10.01.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 6107
Und was willst du mir jetzt damit sagen? Die HD 7970 soll einen 6 und einen 8 Pin-Anschluss haben, die Bilder die aber jetzt alle gezeigt worden PCGH usw.. hatten alle 2 x6 Pin.
#6
Registriert seit: 15.06.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1265
Und täglich grüßt das Murmeltier :)

Ich gehe davon aus, dass die Bilder eine 7970 zeigen. Alleine schon die Länge der Karte kommt mir für die "kleine" viel zu lange vor. Naja, lange wird es nicht mehr dauern.
Wird aber wohl ein Paperlaunch, sonst müssten die Karten doch langsam im Preisvergleich auftauchen, oder?!
#7
customavatars/avatar55526_1.gif
Registriert seit: 10.01.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 6107
Die Länge gibt kein Aufschluss, die HD6950 war genauso lang wie die HD6970.
#8
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 19271
es kommt nicht immer nur auf die größe an :fresse:
#9
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2594
Sorry aber die 6950 ist eine 6970. ^^

Anscheinend ja mit anderen VRAM und klar mit weniger Stromanschlüssen, oder wie ich es scherzhalber bezeichne - mit kleineren 'Auspuff'. (2x6pin ist ja langweilig :P)
Aber es lässt die 6970 viel stärker erscheinen - wie eben diverse Auspuffrohre.
Bei mir laufen beide Karten identisch stark ohne Probleme. Sind ja die gleichen GPUs, identisch positionierte Bauteile etc..

Die 7950 könnte, genau wie die 6950 eine softwareseitig beschnittene 7970 sein, das hoffen wir doch mal alle. ;D
#10
customavatars/avatar55526_1.gif
Registriert seit: 10.01.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 6107
Zitat sTOrM41;18101147
es kommt nicht immer nur auf die größe an :fresse:


Da hast du recht, sage ich meiner Frau auch immer.
#11
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2594
Und was sagt sie dann dazu? Wäre doch wesentlich besser würde sie es zu dir sagen. :P
Also ICH persönlich hab gerne große Grafikkarten. rofl
Stell dir vor die wären so groß wie eine EC-Karte. Laangweilig :P
#12
customavatars/avatar55526_1.gif
Registriert seit: 10.01.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 6107
Kommt immer drauf an was man mit anstellen kann und wie die Leistung ist.:D
#13
customavatars/avatar131785_1.gif
Registriert seit: 21.03.2010

Gefreiter
Beiträge: 39
Zitat: "Durch veränderte Stromanschlüsse, nämlich zwei Sechs-Pin-Anschlüsse, soll der Pixelbeschleuniger zudem weniger Strom benötigen."

Unglückliche Ausdrucksweise!

Wohl eher ist das 28nm Verfahren dafür verantwortlich.
#14
customavatars/avatar31874_1.gif
Registriert seit: 22.12.2005

Admiral
Quietsche-Entchen
Beiträge: 13626
Das hat die 7970 aber auch :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]