> > > > NVIDIAs Tegra 3 verspätet sich

NVIDIAs Tegra 3 verspätet sich

Veröffentlicht am: von

nvidiaAuf dem Mobile World Congress 2011 präsentierte NVIDIA erstmals die Leistungsfähigkeit seiner kommenden Tegra-3-Plattform alias "Kal-El". Auf der Computex durften wir dann schon auf einem Prototypen herumspielen. Schnell war klar, die kalifornische Grafikschmiede würde möglichst schnell mit seinem neuen mobilen Quad-Core-Prozessor auf den Markt drängen. Nun verdichten sich allerdings Gerüchte, "Kal-El" würde womöglich doch ein klein wenig später in ersten Tablets und Smartphones seinen Einsatz finden. Laut den Kollegen von Android and Me sollen entsprechende Produkte nicht schon im August den Handel erreichen, sondern erst im Herbst diesen Jahres. Genauer gesagt im Oktober. Zunächst soll der neue Chip in Tablets verbaut werden und erst ab dem ersten Quartal 2012 auch in Smartphones. Für die Verspätung spricht auch die Verschiebung des ASUS Eee Pad Transformer 2, das auf den Tegra-2-Nachfolger setzten sollte.

Was Tegra 3 im Stande ist zu leisten, das zeigte NVIDIA auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona, festgehalten auf diesem Video:

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar148454_1.gif
Registriert seit: 20.01.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1044
Und in welche? Was ich so auf anderen Seitengelesen habe, (Semiaccurate - okay Charlie mag NV nicht, aber...) soll NV nicht einen einzigen Großvertrag gewonnen haben. Nix was in die nächsten Gens der Konsolen geht, nix Tablets, nix Smartphones. Ist ja alles ganz nett, nur ohne Kunden und mit Konkurrenz, die jetzt schon schneller ist wird das nix, liebes grünes Team.
#2
customavatars/avatar116878_1.gif
Registriert seit: 21.07.2009

Obergefreiter
Beiträge: 120
@Shevchen gibt es gründe wieso die keine verträge erhalten haben?
#3
customavatars/avatar148454_1.gif
Registriert seit: 20.01.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1044
So wie ich es in Erinnerung habe, sollen die Chips von NV zu viel Saft verbrauchen (Tablets und Smartphones) - und das bei praktisch identischer Leistung UND höherem Preis. Das fliegt jetzt allerdings nur in Erinnerungen rum, ich such mal die Quelle... *wusel* Bei den Konsolen isses halt so, dass AMD schnellere und günstigere Chips anbietet und die deshalb den Zuschlag bekommen haben... da wir aber noch keine PS4 haben, sind das natürlich nur Gerüchte. Ich hab zumindest noch kein Radeon 7k-Sample gesehen und bis Mitte 2012 wird es auch kein High-End davon geben.
#4
customavatars/avatar148454_1.gif
Registriert seit: 20.01.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1044
Hier ist eine der Sachen, die ich im Hinterkopf hatte:
http://www.fudzilla.com/home/item/23539-nvidia-shares-slide-amidst-strong-competition

Und das von Fudzilla, die eigentlich grünes Licht mögen :D
Na ja, ich hoffe ja, dass die sich wieder fangen. Schließlich will ich ähnlich wie bei CPUs auch eine starke Konkurrenz bei GPUs - besser für uns Endverbraucher. Ma guggn.
#5
customavatars/avatar116878_1.gif
Registriert seit: 21.07.2009

Obergefreiter
Beiträge: 120
vielen dank :)
#6
customavatars/avatar140067_1.gif
Registriert seit: 06.09.2010

Obergefreiter
Beiträge: 111
@Shevchen

Da steht aber nichts davon das NV zuviel Saft verbrauchen würde, nur das Qualcomm und TI aus ihrem Winterschlaf erwacht sind und SoC in Peto haben die Tegra 2 ebenbürtig seien, wenn nicht gar besser.
Was keine große Kunst ist, denn T2 hatte sein Tape Out wohl schon vor über 2 Jahren.

Tegra 3 wird es auch als Dual Core geben, nur bringt TI wohl sein schnellstes Dual Core Design mit bis zu 1,8GHz.
Und Google hofft wohl, dass TI auch schneller und zuverlässiger liefert.
Nur woher sie diese Hoffnung nehmen, ist mir aktuell noch etwas schleierhaft.
#7
Registriert seit: 09.12.2006

Banned
Beiträge: 11173
Wofür gibt es in den News eigentlich Links wenn die alle samt auf die Startseite der Community verweisen? Vollkommen Nutzlos...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]