> > > > Yeston GeForce GTX 570 mit 2560 MB, kurzem PCB und gewaltiger Kühlung gesichtet

Yeston GeForce GTX 570 mit 2560 MB, kurzem PCB und gewaltiger Kühlung gesichtet

Veröffentlicht am: von

nvidiaNach der AMD Radeon HD 6990, der EVGA GeForce GTX 460 2Win und der Galaxy Dual-Core GeForce GTX 460 scheint nun ein weiterer Hersteller an einem interessanten 3D-Beschleuniger zu arbeiten. Während Sparkle gerade noch an einer Single-Slot-Lösung der NVIDIA GeForce GTX 570 feilt, geht der asiatische Boardpartner Yeston in eine ganz andere Richtung. So soll der kommende GF110-Ableger zwar deutlich kürzer ausfallen, als das Referenzdesign von NVIDIA, doch benötigt das verbaute Kühlsystem aus dem Hause Arctic Cooling fast drei Slots. Dafür stehen dann allerdings auch 35 Lamellen, fünf dicke Heatpipes und zwei riesige 92-mm-Lüfter bereit. Trotz des leistungsstarken Kühlsystems und der überarbeiteten Spannungsversorgung auf 12+2-Phasen sowie der beiden 8-Pin-PCI-Express-Stromstecker liefert Yeston seine kommende Grafikkarte wohl mit standardmäßigen Taktraten von 732/1646/950 MHz aus. Da es sich bei dem Sample allerdings noch um ein Vorserien-Modell handelt, könnte der Boardpartner hier noch ein bisschen Hand anlegen.

Highlight des kommenden Pixelbeschleunigers ist allerdings nicht nur das aufgemöbelte Kühlsystem und die geringeren Abmessungen, sondern vor allem auch die Speicherausstattung. So verbaute man mit satten 2560 MB die doppelte Menge – gerade in hohen Auflösungen und Qualitätssettings könnten sich hier Vorteile ergeben. Die GDDR5-Chips binden allerdings weiterhin über 320 Bit an. Auch die Anschlussvielfalt wurde etwas erweitert. So stehen auf der Slotblende nicht nur zwei DVI-Ausgänge und ein HDMI-Port bereit, sondern auch ein DisplayPort-Ausgang.

Wann die neue Yeston GeForce GTX 570 mit 2560 MB auf den Markt kommen soll und wie viel man hierfür auf der hohen Kante haben sollte, ist nicht bekannt. Fraglich ist auch, ob das Modell jemals nach Deutschland kommen wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (39)

#30
Registriert seit: 14.09.2006

Banned
Beiträge: 4896
Meine Rede. Meist sind ja alle PCIe Slots betroffen und nicht benötigte PCI frei. Tolle Sache. Da kann man paar Blümchen reinstecken
#31
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
Wundert mich das noch keiner geschrieben hat das das teil hässlich ist wie die nacht finster...
So das typische.... iiiihhhh ein blaues PCB usw... kommt soch sonst schon 3 mal innerhalb der ersten beiden posts ;)
#32
Registriert seit: 14.09.2006

Banned
Beiträge: 4896
Weils die so hässlich ist das es einem die Sprache verschlägt
#33
customavatars/avatar17354_1.gif
Registriert seit: 05.01.2005
Nähe Köln/Bonn
Admiral
Beiträge: 8619
Also das Blaue PCB sieht gut aus, nicht so Sapphire oder Gigabyte blau, sondern wie damals Karten von Albatron GOIL :fresse:

Und wat mekkern die leuts denn? Die Zeiten von Sound/Lan,Video etc Karten iss vorbei, da eh alles onboard iss da kann die karte auch 8Slots belegen, mir jdfl. total latte:fresse:

Eagle
#34
Registriert seit: 10.03.2004
Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1131
Schade das es für so eine Exotenkarte nie eine Wasserkühlung geben wird...
#35
customavatars/avatar17354_1.gif
Registriert seit: 05.01.2005
Nähe Köln/Bonn
Admiral
Beiträge: 8619
Zitat the_pi_man;16474025
Schade das es für so eine Exotenkarte nie eine Wasserkühlung geben wird...


Kannst doch mit Universal Kühlern arbeiten, jedoch wird Ram/Spawas dann nur Passiv/luftgekühlt!

Eagle
#36
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat the_pi_man;16474025
Schade das es für so eine Exotenkarte nie eine Wasserkühlung geben wird...




Hier werden sie geholfen
#37
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17529
Ziemlich interessante Karte, ziemlich interessanter Kühler - habe eben erstmal den Accelero TwinTurbo Pro beäugt weil ich dachte ich hab nen Knick in der Optik... aber der hat wirklich nur 4 der originale :fresse:

Irgendwo weiter oben wurde angeführt das ja durch solche Karten immer die PCIe Slots verdeckt werden und die unnützen PCI Slots frei bleiben...

nun, bei mir ist es genau andersherum... ich brauche die beiden PCI Slots und keine zusätzlichen PCIe Slots... TV Karte ist eine PCI Karte genauso wie meine ASUS Xonar D1... tjo - man sollte mal nicht immer von allen sprechen ;)
#38
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat
So soll der kommende GF110-Ableger zwar deutlich kürzer ausfallen, als das Referenzdesign von NVIDIA, doch benötigt das verbaute Kühlsystem aus dem Hause Arctic Cooling fast drei Slots


Gibts da schon Infos zur genauen Länge der Karte?

Wenn die in 560 TI Regionen liegen würde wäre das was feines für meinen "HTPC":)
#39
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17529
Hehe, ich komme wieder von der HTPC-Gaming Schiene weg und der nächste scheint aufzuspringen :fresse:

Die GTX 570 Rev2 könnten auch interessant sein für HTPCs (Zum Bleistift Antec Fusion etc.) - da deren Stromanschlüsse ja auch nach hinten rausgehen und nicht nach oben raus :)

By the Way: Das Blau des PCBs ist ja hammer - sieht aus wie das Uralte EliteGroup-Blau was es früher mal gab :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]