> > > > AMD überarbeitet PCB der Radeon HD 6900-Serie

AMD überarbeitet PCB der Radeon HD 6900-Serie

Veröffentlicht am: von

AMDAMD hatte bekanntlich Probleme, die neue Radeon HD 6900er-Serie rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in hohen Stückzahlen auf den Markt zu bringen (wir berichteten). Grund dafür sollen Lieferprobleme bei von Texas Instruments (TI) produzierten MOSFETs gewesen sein. AMD musste deshalb auf teurere Volterra-PWM-Komponenten zurückgreifen, um diese Grafikkarten überhaupt auf den Markt bringen zu können.

Die Lieferprobleme bei Texas Instruments sollen sich mittlerweile geklärt haben. Entsprechend wird AMD vermutlich bald Radeon HD 6900-Karten mit überarbeitetem PCB auf den Markt bringen, die dann die günstigeren TI-MOSFETs einsetzen. Bei dieser Gelegenheit könnte sich AMD auch der Problematik der freischaltbaren Radeon HD 6950 annehmen (wir berichteten) und dem Freischalten einen Riegel vorschieben.

Ob sich die günstigeren Bauteile auch beim Endkundenpreis bemerkbar machen werden, bleibt abzuwarten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (72)

#63
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 19858
Zitat Schmetze;16011424
Man Junge hast du dich heute früh mit der Drahtbürste gekämmt, oder warum heulst du jetzt hier rum und kündigst deinen Abgang an...

Ich habe hier meine eigenen Erfahrungswerte angegeben und du berufst dich immer noch auf Gamestartests... immer noch lächerlich!


unabhängige tests sind mir dann doch lieber als deine eigenen.. :rolleyes:
#64
Registriert seit: 14.09.2006

Banned
Beiträge: 4896
Es ging um den Verbrauch und auf einmal is ne 6950 fast so schnell wie ne GTX 580.
#65
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Zitat GA-Thrawn;16011435
unabhängige tests sind mir dann doch lieber als deine eigenen.. :rolleyes:


Zitat GA-Thrawn;16010971
ich bin jetzt raus hier,


Halt dich doch mal bitte an deine Worte, danke.
#66
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat GA-Thrawn41;
Die gtx 570 ist laut gs u d vieln andern tests ca 15% schneller als die hd 6970... Dazu braucht die gtx 570 15% weniger strom, einzig interessante karte ist somit die hd6950 aufgrund des preises und flashoption..


Im Idle die braucht die GTX570 in jedem Test mehr und unter Last sind die gleich auf, wenn man die Testergebnisse mittelt.
Ich weiß nicht welche Tests du gelesen hast, aber AMD hat die HD6970 zwischen GTX580 und GTX570 platziert.
Dass die HD6970 bei CB kaum schneller ist, als die GTX570 liegt daran, dass nicht mit standardeinstellung gebencht wird, sondern mit HQ statt Q, was in etwa 5% Performance kostet, aber die Bildqualität nachweislich nicht verbessert sondern eher verschlechtert.
#67
Registriert seit: 14.09.2006

Banned
Beiträge: 4896
Die 570 ist bis auf 1-2 Ausreisser immer schneller als die 6970. Mal davon abgesehn haben sich meine Tests noch nie mit denen irgendeiner Redaktion gedeckt.Ich hab echt keine Ahnung was genau die immer anstellen um solch andere Werte zu ermitteln.

Mit 24Watt idle brauch sich die 570 auch nicht verstecken.Darüber zu diskutieren ist Krümelkackerei.
#68
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 19858
Zitat Schaffe89;16011666
Im Idle die braucht die GTX570 in jedem Test mehr und unter Last sind die gleich auf, wenn man die Testergebnisse mittelt.
Ich weiß nicht welche Tests du gelesen hast, aber AMD hat die HD6970 zwischen GTX580 und GTX570 platziert.
Dass die HD6970 bei CB kaum schneller ist, als die GTX570 liegt daran, dass nicht mit standardeinstellung gebencht wird, sondern mit HQ statt Q, was in etwa 5% Performance kostet, aber die Bildqualität nachweislich nicht verbessert sondern eher verschlechtert.


gamestar wie ich mehrfach geschrieben hab ;)

und die gtx 570 ist def meistens schneller..
#69
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Zitat Rappeldizupf;16011718
Mal davon abgesehn haben sich meine Tests noch nie mit denen irgendeiner Redaktion gedeckt.Ich hab echt keine Ahnung was genau die immer anstellen um solch andere Werte zu ermitteln.




Wie wäre es mit :Neutral und Realitätsnah zu testen?:grrr:
#70
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2591
Gamestar ist weder eine Unabhängige noch eine Seriöse Quelle für CPU und Grafiktests. wenn du nun HT4u gesagt hättest odernoch meinetwegen tomshw, dann hätten wir drüber reden können.
Jeder Test ist subjektiv und auch nicht reproduzierbar, ausser du hast Exakt das gleiche Setting. Hinzu kommen Herstellerfreundliche Settings, sowas erkennt man auch recht schnell wenn man mehrere Tests vergleicht. Du solltest deine Quellen mal Prüfen. Wie Chezzard grade andeutete. Es gibt keine richtige Neutralität. oder nur wenig
Setzen 6 GA-Thrawn
#71
customavatars/avatar31785_1.gif
Registriert seit: 20.12.2005
Großenhain/Jena
Admiral
Beiträge: 8989
Hat eigentlich auch noch jemand was zum Thema zu sagen?

Damit dürfte sich das Gerücht, dass die Stromanschlüsse Schuld an der Verspätung waren ja auch zerschlagen haben.

Zitat Unrockstar;16010362
GA thrawn geh in deinen Trollkasten spielen und freu dich an deinen Falschinfos. Solche Menschen gehören auf die ignore Liste und gut. Was ich nun auch hiermit tue.

Dito, das mache ich hiermit auch. Eigentlich unglaublich, dass ich mich von genanntem User vor Kurzem noch als Fanboy bezeichnen lassen musste...
#72
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Eigentlich könnte man den Thread ja schließen, da ja sowieso nichts konstruktives hier entsteht.............leider .
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]