> > > > Erste Benchmarkergebnisse von GeForce GTX 360 und GTX 380?

Erste Benchmarkergebnisse von GeForce GTX 360 und GTX 380?

Veröffentlicht am: von
nvidiaNVIDIAs Fermi-Generation lässt zwar noch auf sich warten -wir berichteten zuletzt über einen denkbaren Verkaufsstart gegen Ende des ersten Quartals 2010- doch nichtsdestotrotz brodelt die Gerüchteküche munter vor sich hin. In der letzten Woche berichteten wir über mutmaßliche Spezifikationen von GTX 360 und GTX 380.

Jetzt sind in den Untiefen des Internets auch Diagramme mit ersten Benchmarkergebnissen aufgetaucht. Im Forum von guru 3D wurden entsprechende Resultate gepostet. Die Kollegen warnen in ihrer darauf bezogenen Meldung allerdings ausdrücklich davor, diesen Diagrammen blind zu vertrauen, da ihre Herkunft fragwürdig ist. Sie entsprechen zumindest dem Design, dass NVIDIA für Präsentationen nutzt und zeigen Benchmarkergebnisse von GTX 360 und GTX 380 im Vergleich zu AMDs HD 5970 und HD 5870 sowie NVIDIAs letzten Highend-Karten GTX 295 und GTX 285. Gebencht wurden angeblich Far Cry 2, STALKER Clear Sky und Resident Evil 5. NVIDIAs Fermi-Karten zeigen sich dabei von ihrer stärksten Seite. Völlig überraschend kann selbst der Dual-GPU-Grafikkarte HD 5970 Paroli geboten werden.

Abschließend sei noch einmal darauf hingewiesen, dass die Authentizität der Diagramme völlig unklar ist. Die Kollegen von PC Games Hardware erhielten auf Nachfrage bei NVIDIA die Auskunft, "dass die Benchmarks nicht bestätigt werden können."

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/fermi_bench{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (135)

#126
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5799
GTX 360 gelistet :xmas:
http://www.computerbase.de/forum/showpost.php?p=7078319&postcount=503
#127
Registriert seit: 07.07.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 320
Ich habe mir jetzt erstmal nur eine 5750 gekauft und etwas übertaktet, meine 7950GT war für alles einfach zu langsam ;)
Wenn der Fermi einschlägt wie eine Bombe, dann wechsel ich mitte des Jahres wenn nicht, dann warte ich erstmal was ATi nachlegt und wechsel dann darauf ;)
Für 2010 wird die 5750 erstmal reichen.

MFG
#128
Registriert seit: 12.08.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 435
ich erinnere mal an die etlichen notebooks die zurückgerufen wurden aufgrund der nvidia chipsätzen und die forderungen der notebookhersteller wegen diesen chipsätzen an nvidia, oder den fehlerhaften ram der geforce 8800GTS glaube wars... nö nvidia ist fehlerfrei :)

und physix ist tot seit nvidia agaia übernommen hat, physix ist nur noch der name...der gekauft wurde...und kommt in keinster weise an die physix karten von agaia

bin dafür den thread zu schließen, benches gibts nicht und was tolles kommt hier auch nicht mehr bei raus...
#129
Registriert seit: 07.07.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 320
Zitat neowkewl2k;13548029
ich erinnere mal an die etlichen notebooks die zurückgerufen wurden aufgrund der nvidia chipsätzen und die forderungen der notebookhersteller wegen diesen chipsätzen an nvidia, oder den fehlerhaften ram der geforce 8800GTS glaube wars... nö nvidia ist fehlerfrei :)


Kaufe ja nicht oft Grakas. aber meine netten Geschichten mit nVidia trotzdem fand ich die Karten gut, hatten nun mal das beste preis / leistungs verhältnis !

6800GT Bug mit nForce3 Chipsatz, das hat nicht mal ATi hinbekommen das eine ganze Grafikkarten Generation nicht auf den eigenen Chipsäatz liefen.
So durfte ich wählen : andere Grafikkarte oder anderer Chipsatz + CPU :banana:

Abrauchende 7800/7900er Karten, meine 7900GT ist nach einem Jahr dann auch abgeraucht, erst mit der 7950GT sprich 3. Generation war dann mal Ruhe.
Von den Treiberbugs mal abgesehen die es ab und zu gab :hmm:

Denke das hier genug Leute storys von nVidia wie auch ATi berichten können, da ist keiner besser / schlechter.

:heuldoch:


MFG
#130
Registriert seit: 12.08.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 435
Zitat Bluescreen2004;13548041
Kaufe ja nicht oft Grakas. aber meine netten Geschichten mit nVidia trotzdem fand ich die Karten gut, hatten nun mal das beste preis / leistungs verhältnis !

6800GT Bug mit nForce3 Chipsatz, das hat nicht mal ATi hinbekommen das eine ganze Grafikkarten Generation nicht auf den eigenen Chipsäatz liefen.
So durfte ich wählen : andere Grafikkarte oder anderer Chipsatz + CPU :banana:

Abrauchende 7800/7900er Karten, meine 7900GT ist nach einem Jahr dann auch abgeraucht, erst mit der 7950GT sprich 3. Generation war dann mal Ruhe.
Von den Treiberbugs mal abgesehen die es ab und zu gab :hmm:

Denke das hier genug Leute storys von nVidia wie auch ATi berichten können, da ist keiner besser / schlechter.

:heuldoch:


MFG


jup stimme ich dir voll und ganz zu :)
#131
Registriert seit: 10.11.2009
Jena
Hauptgefreiter
Beiträge: 165
Das die ATI Karten in nem 386er nicht laufen ist klar, denn meistens entstehen Pixelfehler wenn man den halben PCIe Slot- connector absägt und die Pins des Phenom II an den Sockel anpasst. Probiers doch mal so:

-Phenom II kaufen
-HD5970 kaufen
-HD5970 in den CPU Slot des 386 Mainboards einpassen
-Kabel an die Pins des Phenom II löten und die andere Seite mit einem PCI Port verlöten.

Das gibt ein "Feuerwerk" an Performance. :stupid:
#132
customavatars/avatar63057_1.gif
Registriert seit: 30.04.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2677
Oh je auf Benchmark ergebnisse von Nvidia/ATI (egal welche Firma) kann man eigentlich pfeifen.

Ich warte auf Computerbase/Hardwareluxx benches!


NV soll sich mal ranhalten mit dem Release... möchte den totalen Preiskrieg sodas ich günstiger an eine DX11 Karte rankomme (Egal ob NV oder ATI) die denoch mit meiner derzeitige 4890 konkurieren kann.
#133
customavatars/avatar51524_1.gif
Registriert seit: 14.11.2006

1st Lady of HWluxx
Beiträge: 8582
So meine Lieben, ich hab hier gerade erstmal aufgeräumt.
In dringenden Fällen, wenn kein Mod online ist, einfach schauen ob ihr einen der Jungs von der Forenleitung erwischt ;)
#134
customavatars/avatar7147_1.gif
Registriert seit: 16.09.2003
MeckPom
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 407
Dennoch ist an Gerüchten immer was dran.
#135
Registriert seit: 09.03.2007

Bootsmann
Beiträge: 732
Zitat welle;13559531
Dennoch ist an Gerüchten immer was dran.


Welche Gerüchte??
An den benchmarks?? Wurden doch auch Benchmarks gepostet, wo die GTX 380 gerade mal die Leistung der 5870 hatte (natürlich gefakt). Was soll an solchen fakes denn dran sein?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]