> > > > Erste Daten und weitere Bilder zur Sapphire HD 5870 Vapor-X

Erste Daten und weitere Bilder zur Sapphire HD 5870 Vapor-X

Veröffentlicht am: von
sapphireNachdem wir bereits vor rund einem Monat erste Bilder zur neuen Sapphire HD 5870 Vapor-X zeigen sowie erste Daten zur Mittelklasse HD 5750 Vapor-X präsentieren konnten, scheinen nun die endgültigen Spezifikationen der neuen Radeon HD 5870 ans Tageslicht gelangt zu sein. Darauf ist der neue Vapor-X-Kühler zu sehen, der die Karte nicht nur gut kühlen, sondern ebenso leise zu Werke gehen soll. Die Karte verfügt über insgesamt 1600 Streamprozessoren, 1 GB GDDR5-Speicher und ein 256-Bit-Speicherinterface. Diese Werte unterscheiden sich jedoch kaum von den anderen, bereits auf dem Markt erhältlichen Modellen. Der Chip wird mit 870 MHz angetrieben, während der Speicher mit effektive 5.000 MHz zu Werke gehen soll. Insgesamt soll der Load-Verbrauch bei 188 Watt und der Idle-Wert bei rund 27 Watt liegen. Als Anschlussmöglichkeiten stehen dem zukünftigen Käufer Dual-DVI, ein DisplayPort- und ein HDMI-Anschluss zur Verfügung.
Im Bundle beigelegt ist eine Version des Strategiespiels Battleforge sowie ein Exemplar des kommenden Rennspiels Dirt 2.

Wann und zu welchem Preis das Produkt letztendlich bei uns auf dem Markt erscheinen wird ist bisweilen noch unklar. In den USA soll die Sapphire HD 5870 Vapor-X bereits in knapp einer Woche verfügbar sein. Die normale Variante der Radeon HD 5870 gibt es in unserem Preisvergleich bereits ab 312 Euro zu erwerben.

{gallery}galleries/news/srautenberg/sapphire_vapor_x_5870/{/gallery}

Weiterführende Links:


Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
sieht sehr schick aus. wie laut wird diese karte sein?

//eine ot frage --> können ati karten unter win7 bildschirmskalierung (so dass z.b. in wc3 auf einem 16:10 monitor schwarze balken rechts und links sind, weil wc3 keine 16:10 auflösung anbietet)
#2
customavatars/avatar75035_1.gif
Registriert seit: 16.10.2007
NRW
Bootsmann
Beiträge: 719
Bin ich froh, dass ich auf WaKü umgestiegen bin. Sonst würde ich mich jetzt ärgern und eine Vaper-X haben wollen. :D
#3
customavatars/avatar15913_1.gif
Registriert seit: 03.12.2004
Koblenz
Obergefreiter
Beiträge: 127
Joa...ein vergleichender Test zwischen Referenzdesign und Vapor-X wäre aufschlussreich. Aber solange diese nicht lieferbar ist...*wart*
#4
Registriert seit: 27.07.2009
127.0.0.1
Matrose
Beiträge: 8
@Realnub
nein leider (noch) nicht - die entsprechenden felder sind im Treiber grau

ich hoffe es wird auch eine 5770 oder 5850 Vapor-X geben :)
#5
customavatars/avatar50225_1.gif
Registriert seit: 26.10.2006

Admiral
Beiträge: 12002
Zitat Cocaine112358;13197411
@Realnub
nein leider (noch) nicht - die entsprechenden felder sind im Treiber grau

ich hoffe es wird auch eine 5770 oder 5850 Vapor-X geben :)


Das geht natürlich http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=7532679&postcount=2
#6
customavatars/avatar5435_1.gif
Registriert seit: 13.04.2003

Trekker
Beiträge: 3774
Hey das war mal ne sehr gute Frage!
Bin auch wc3\'ler und zocke mit meiner nvidia @22\" tft auch am liebsten mit Balken. Ist im Nvidia Control Center einfach einzustellen.
Ist das bei ATI einfach immer unmöglich (auch bei 4er Reihe?) oder fehlt da noch was und wird mit Treibern nachgelegt?

Denn ich überlege mir auch eben diesen Umstieg..

Ah okay danke jake dunn ^^
#7
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Zitat Cocaine112358;13197411
ich hoffe es wird auch eine 5770 oder 5850 Vapor-X geben :)

Ja, dann würde es mal wirklich interessant :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]