> > > > Erste Leistungs-Analysen und weitere Bilder zur ATI Radeon HD 5870 aufgetaucht

Erste Leistungs-Analysen und weitere Bilder zur ATI Radeon HD 5870 aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

amdSo langsam aber sicher kommen immer mehr Details zum kommenden AMD-Flaggschiff ans Tageslicht. Erst gestern konnten wir erste handfeste Spezifikationen präsentieren und mit ATI Eyefinity eines der ersten Features der ATI Radeon HD 5870 zeigen. Nun tauchten auch schon die ersten Benchmarks auf. So soll der RV870, welcher aktuellen Gerüchten zufolge bereits am 23. September offiziell das Licht der Welt erblicken soll, zusammen mit einem AMD Phenom II X4 955 einen deutlichen Zuwachs im Action-Computerspiel Crysis verzeichnen. Bei einer eingestellten Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten und hinzugeschaltetem AA bzw. AF sowie allen Details sollen durchschnittlich 43 FPS über den Bildschirm laufen. Zum Vergleich: Eine ATI Radeon HD 4890 bzw. eine NVIDIA GeForce GTX 285 erreichen hier nur 18 bis 22 Bilder pro Sekunde. Die beiden Doppel-GPU-Karten – ATI Radeon HD 4870 X2 und NVIDIA GeForce GTX 295 - bringen es hierbei auf 25 bis 30 FPS. Auch weitere Bilder sind nun gesichtet worden. Demnach soll die kommende DirectX-11-Generation des US-Amerikanischen Chipentwicklers mit zwei 6-Pin-PCI-Express-Stromsteckern auskommen und somit maximal 225 Watt aus dem Netzteil ziehen können. Alle bisherigen Eckdaten zum RV870 finden Sie im Übrigen unter diesem Link.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/czechgamer-rv870-01{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (33)

#24
Registriert seit: 19.03.2009
Zürich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2634
Eher weniger, da dort explizit 4xAA steht :fresse:
http://bbs.chiphell.com/viewthread.php?tid=53938&extra=page%3D1
#25
Registriert seit: 14.05.2009

Obergefreiter
Beiträge: 64
achso, stand hier nicht, deshalb :/
#26
customavatars/avatar44820_1.gif
Registriert seit: 12.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4190
Ist aber echt übel, dass dort eine 295er überholt wird :D.
#27
Registriert seit: 19.03.2009
Zürich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2634
Wie schon gesagt wurde, müssen die Werte wirklich mit Vorsicht genossen werden. Es ist schlicht unmöglich die genauen Umstände zu kennen bzw. mit welchem Level getestet wurde - deshalb sind die Vergleichswerte auch nicht wirklich aussagekräftig. Zudem handelte sich um eine übertaktete (wie stark ist wiederum nicht bekannt) Karte.
#28
Registriert seit: 24.07.2009

Banned
Beiträge: 7211
den Crysis und WH Quatsch kann man eh vergessen da sich keiner der Schwachköppe die Mühe macht über ne autoexec. "UseEdgeAA" auszustellen, von daher vollkommener Humbug, schon immer!

Wenn das Ding schneller wie ne X2 ist mit anständiger Bildqualli reicht mir das, mehr brauch man eh nicht.
#29
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
Ich bench gleich mal...

ich komm AVG auf 31FPS bei 1920x1200 DX10

hmm eine 5870X2 wirds wohl bei mir werden wenn sie 60FPS AVG schafft ^^
#30
customavatars/avatar40144_1.gif
Registriert seit: 15.05.2006
Gräfenhausen / Weiterstadt
Wird nie fertig!
Beiträge: 2149
Ich frag mich wieso bei diesen \"total\" brandheißen Bildern eigentlich immer die schlechteste Handybildqualität zu sehen ist? Ich mein wenn jemand schon die neuste noch nicht veröffentlichte HW am Start hat wird er sich doch auch Zeit nehmen das ganze richtig zu Fotografieren um damit angeben zu können oder?
#31
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
nackte grakas sind sicherlich so schlechte quali damit falls ati zB auf jeder karte ne kleinigkeit bei der schrift geändert hat es nicht sichbar ist ( so würde ich es zumindest amchen wenn ich amd ati wäre um die lecks zu finden )
#32
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
einfach nur geil ^^
http://www.framebuffer.com.br/index.php?ind=downloads&op=download_file&ide=4&file=FBWH.rar

freut mich nach 2 Jahren wird wieder eine ATI einen Platz in meinem rechner haben
#33
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Zitat CommanderDuplex;12851582
der chip scheint aber riesig...^^


Dafür, dass bestimmte Einheiten verdoppelt bzw. hinzugefügt wurden, ist die größe doch akzeptabel :)

€dit: das CryEngine3 Video sieht von der Beleuchtung her richtig gut aus. Täusche ich mich, oder ruckelt es ganz bisschen an ein paar Stellen?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]