1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. Chieftec CW-01B-OP: Neues Modell aus der Classic Serie soll sich für Workstations eignen

Chieftec CW-01B-OP: Neues Modell aus der Classic Serie soll sich für Workstations eignen

Veröffentlicht am: von
chieftec-logo

Chieftecbaut seine Classic Serie um ein weiteres Modell aus. Der Hersteller sieht das CW-01B-OP als Grundlage für professionelle PCs und Workstations. 

Passend zu dieser Auslegung zeig sich das Gehäuse optisch dezent und ohne typische Gaming-Merkmale wie RGB-Beleuchtung oder Glasseitenteil. Die Front wird von Streifen mit dem Look von gebürstetem Aluminium und von einem Mesh-Einsatz geprägt. Auffällig sind die drei 5,25-Zoll-Laufwerksplätze, die bei den meisten modernen Gehäusen fehlen. Das gilt genauso für den ebenfalls vorhandenen externen 3,5-Zoll-Laufwerksplatz.

Der Midi-Tower wird aus 0,7 mm starkem SPCC-Stahl gefertigt und misst 210 x 471 (+21 mm Standfüße) x 490 mm (B x H x T). Das Gewicht wird mit 6,8 kg angegeben. In der Front sind zwei USB-3.0-Ports und zwei Audiobuchsen nutzbar. 

Der Innenraum zeigt einen klassischen Laufwerksschacht. Neben den externen Laufwerksplätzen bietet er sieben interne 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerksplätze. 5,25- und 3,5-Zoll-Laufwerke können werkzeuglos montiert werden. Durch den Laufwerksschacht wird die maximale Grafikkartenlänge allerdings auf etwa knappe 27 cm limitiert. Wer eine bis zu 41 cm lange Grafikkarte nutzen möchte, kann dafür den mittleren HDD-Käfig ausbauen. Die maximale CPU-Kühlerhöhe gibt Chieftec mit 16,5 cm an. 

Das lüfterlos ausgelieferte Gehäuse nimmt vorn zwei 120-mm-Lüfter und an der Rückwand einen weiteren 120-mm-Lüfter auf. Im Deckel finden zwei 120- oder 140-mm-Lüfter Platz. Abhängig von der Netzteillänge kann schließlich noch ein 120- oder 140-mm-Bodenlüfter montiert werden. Die Lüfterplätze im Deckel sollen für einen 240- oder 280-mm-Radiator geeignet sein. Ein 280-mm-Radiator blockiert allerdings das oberste ODD-Laufwerk.