Seite 1: Chieftec kündigt drei neue Gehäuse an

chieftec-logoDas taiwanische Unternehmen Chieftec kündigt insgesamt drei neue Gehäusemodelle an. Dazu zählen das BD-25B (m-ATX), das BM-25B (ATX) sowie das BT-06B als Erweiterung der Elox-Serie und als Upgrade zum BT-04B. Die Besonderheit hierbei ist der Wegfall des optischen Laufwerks, der Hersteller schafft so mehr Platz für CPU-Kühler und interne Laufwerke. Die neue Classic-Serie von Chieftec stellt laut eigenen Angaben eine moderne Neuinterpretation der bekannten Chieftec-Produkte dar. 

Die BD-25B- und BM-25B-Gehäuse sind aus hochwertigem SECC-Stahl in 0,7 mm Stärke gefertigt worden. Bei den genannten Cases soll zudem die werkzeuglose Montage von Laufwerken und Erweiterungskarten möglich sein. Beide Modelle basieren optisch auf der UNI-Serie des taiwanischen Herstellers. Zielgruppe der Gehäuse sind sowohl Systembauer als auch DIY-Enthusiasten. Bei dem BD-25B (m-ATX) können CPU-Kühler eine maximale Höhe von rund 140 mm besitzen und Grafikkarten eine maximale Länge von circa 340 mm. Beim BM-25B (ATX) hingegen darf die Grafikkarte lediglich 250 mm lang sein. Das Bruttogewicht des Gehäuses liegt bei 9,4 kg. Das BD-25B (m-ATX) ist wesentlich leichter und wiegt 6,5 kg (Brutto).

Bei dem BT-06B-Case handelt es sich um ein schlichtes Update des BT-04B aus der Elox-Serie. Das Gehäuse besitzt eine durchgehend gebürstete Aluminiumfront. Aufgrund des Laufwerkskäfig ist es möglich, eine CPU mit einer maximalen Kühlerhöhe von bis zu

110 mm im Case zu verbauen. Des Weiteren ist der Einbau von einer 3,5-Zoll-HDD und zwei 2,5-Zoll-SSDs gleichzeitig realisierbar. Ebenfalls kann ein Mini-ITX-Motherboard im BT-06B von Chieftec verbaut werden. In der Front findet ein 80 mm im Gehäuse Platz und im hinteren Bereich des Cases können zwei 60-mm-Lüfter installiert werden. Grafikkarten mit einer maximalen Länge von 190 mm lassen sich ebenfalls im BT-06B verbauen. Die Herstellergarantie beträgt insgesamt 24 Monate. 

Wann das BM-25B beziehungsweise BD-25B im Handel erhältlich sein wird ist bis dato nicht bekannt. Das BT-04B ist für rund 65 Euro bereits verfügbar. Eine komplette Übersicht der technischen Daten aller drei Gehäuse findet sich auf den nächsten Seiten.