> > > > eGPU-Gehäuse von Sapphire: GearBox Thunderbolt 3

eGPU-Gehäuse von Sapphire: GearBox Thunderbolt 3

Veröffentlicht am: von

sapphire logoNun reiht sich auch Sapphire in die Liste der Hersteller ein, die ein Gehäuse für Grafikkarten anbieten, welches per Thunderbolt 3 mit einem Mac von Apple oder anderen Notebooks mit Thunderbolt 3 verbunden werden kann und die verbaute Grafikkarte extern anbindet. Thunderbolt 3 bietet eine Bandbreite von 40 GBit/s und kann darüber auch bis zu vier PCI-Express-Lanes realisieren. Außerdem unterstützt der Standard weitere Übertragungsprotokolle wie DisplayPort, USB, HDMI und Ethernet.

Dementsprechend verbaut Sapphire im GearBox Thunderbolt 3 getauften Gehäuse auch gleich weitere Anschlüsse, sodass der Nutzer das externe Gehäuse auch als eine Art Dock verwenden kann. Vorhanden sind zweimal USB 3.0 und Gigabit-Ethernet. Auf einen zweiten Thunderbolt-Anschluss zum Aufbau einer Daisy-Chain verzichtet Sapphire allerdings leider. Per Power Delivery versorgt das im Gehäuse verbaute Netzteil das angeschlossene Notebook auch gleich mit Strom. Bis zu 60 W kann das GearBox Thunderbolt 3 an ein Notebook liefern. Das intern verbaute Netzteil hat eine Ausgangsleistung von 500 W.

Das GearBox Thunderbolt 3 von Sapphire misst 300 x 138 x 204 mm und nimmt darin Grafikkarten mit Abmessungen von 266 mm  x 125 auf. Damit finden alle Dual-Slot-Karten mit einer Länge von bis zu 266 mm ihren Platz im Gehäuse. Auch eine Radeon RX Vega 56 oder 64 im Referenzdesign kann darin betrieben werden. Auf der Produktseite bietet Sapphire eine Kompatibilitätsliste an. Neben einem leeren Barebone bietet Sapphire auch bereits bestückte Gehäuse an. Darin verbaut ist dann entweder eine NITRO+ RADEON RX 580 8G, NITRO+ RADEON RX 580 4G oder PULSE RADEON RX 580 8G.

Das eGPU-Gehäuse GearBox Thunderbolt 3 von Sapphire soll ab sofort verfügbar sein. Angaben zum Preis macht der Hersteller nicht. Aktuell ist es im Preisvergleich auch noch nicht zu finden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1896
Tja, irgendwie schlecht vermarktet.

Der Name passt nicht so recht, wie man HIER sehr gut erkennen kann :D
#2
Registriert seit: 18.05.2007

Admiral
Beiträge: 9706
Was hat Cyclops mit der Gearbox zu tun. Diese ganze eGPU Gehäuse sind doch eh alle gleich, was am Wichtigsten ist, ist die Lautstärke welche bei bisher allen indiskutabel war!
#3
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1896
Der blaue Schlitz in der Front hat ne Ähnlichkeit mit Cyclops aus X-Men ;)
#4
Registriert seit: 18.05.2007

Admiral
Beiträge: 9706
Na, dann ist es doch gut vermarket. Ich mein wem in der Zielgruppe würde Cyclops ansprechen? ;) Wäre eher ein negativ "Kiddie" Image.
#5
Registriert seit: 07.11.2005
Börnsen
Oberbootsmann
Beiträge: 934
Zitat Romsky;26661787
Was hat Cyclops mit der Gearbox zu tun. Diese ganze eGPU Gehäuse sind doch eh alle gleich, was am Wichtigsten ist, ist die Lautstärke welche bei bisher allen indiskutabel war!


Und genau das ist der springende Punkt den ich nicht ganz nachvollziehen kann. Ich hatte mal ein Akitio Thunder 2 umgebaut und hatte nie Probleme mit der Lautstärke. Bei solchen Produkten dürfte man doch irgendwie nen besseres Ergebnis erwarten :coffee:
#6
Registriert seit: 04.08.2015

Flottillenadmiral
Beiträge: 4817
Was bitte hat nen Gehäuse mit der GPU zu tun die die Lautstärke verursacht? Da sind keine Lüfter eingebaut, somit ist eine Seite immer offen ... das wäre so als würdet ihr euch nie ein neues Case kaufen, weil ihr jedes mit offener Seitenwand betreibt und euch beschwert das es zu laut ist. Kauft euch halt vernünftige GPUs und dann ist das auch leise genug beim zocken :vrizz:
#7
customavatars/avatar123230_1.gif
Registriert seit: 13.11.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1065
Das Netzteil hat einen Lüfter, viele eGPU Gehäuse setzen auf Flex ATX Netzteile. Auch auf dem Foto ist ein Netzteillüfter zu sehen den ich auf etwa 40mm schätze. Auf den Renderbildern der Herstellerseite sind auch zwei Lüfter im Deckel angedeutet. Die meisten Gehäuse haben auch noch zwei extra Lüfter für die Grafikkarte verbaut.
#8
Registriert seit: 18.05.2007

Admiral
Beiträge: 9706
Zitat Alashondra;26662751
Was bitte hat nen Gehäuse mit der GPU zu tun die die Lautstärke verursacht? Da sind keine Lüfter eingebaut, somit ist eine Seite immer offen ... das wäre so als würdet ihr euch nie ein neues Case kaufen, weil ihr jedes mit offener Seitenwand betreibt und euch beschwert das es zu laut ist. Kauft euch halt vernünftige GPUs und dann ist das auch leise genug beim zocken :vrizz:



Die Lüfter der verbauten Netzteile sind bis dato die Problemkinder bei diesen eGPU Cases. Extrem laut, um ein Vielfaches lauter als die Grafikkarte selbst! ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!