> > > > Phanteks Halos Lüfterrahmen und Enthoo Pro M Special Edition sorgen für mehr Ausstrahlung

Phanteks Halos Lüfterrahmen und Enthoo Pro M Special Edition sorgen für mehr Ausstrahlung

Veröffentlicht am: von

phanteksRGB-Lüfter sind angesagt. Aber nicht jeder Nutzer will sich gleich von seinen teuren Markenlüftern trennen, nur weil ihnen die Beleuchtung fehlt. Mit den Halos und Halos Lux RGB-LED-Rahmen bringt Phanteks eine praktische Nachrüstlösung auf den Markt. Für mehr Ausstrahlung soll (durchaus auch wortwörtlich gemeint) außerdem eine Special Edition vom Enthoo Pro M sorgen.

Schon zur Computex konnten wir einen ersten Blick auf diese neuen Produkte werfen. Im Vorfeld des Verkaufsstarts haben Phanteks und Caseking sie jetzt noch einmal ausführlich vorgestellt. Die Halos-Lüfterrahmen werden aus PBT (Standardvariante) oder massivem Aluminium (Lux) gefertigt. Es gibt sie wahlweise für 120- oder 140-mm-Lüfter. Im Rahmen sitzen bis 18 (120 mm) oder 21 (140 mm) leuchtstarke RGB-LEDs. Die Beleuchtung ist mit geeigneten Phanteks Gehäusen, Mystic Light, Aura Sync und RGB Fusion kompatibel. Unbeleuchtete Lüfter sollen von den RGB-LEDs effektvoll in Szene gesetzt werden.

In der Special Edition des Enthoo Pro M nutzt Phanteks werkseitig zwei Halos-Lüfterrahmen für die die Beleuchtung. Damit diese Beleuchtung auch wirklich bestens zur Geltung kommt, wird der Innenraum weiß gehalten. An die persönlichen Vorlieben angepasst werden kann die Beleuchtung über eine seitliche RGB-Steuerung. Nicht fehlen darf ein Seitenteil aus gehärtetem Glas. Wie die Basisvariante ist auch die Special Edition ein 235 x 480 x 500 mm (B x H x T) großer Midi-Tower, der sich mit Radiatorenplätzen und Montagemöglichkeiten für Pumpen und Ausgleichsbehälter besonders wasserkühlungsfreundlich präsentiert. Ab Werk sorgen zwei 140-mm-Frontlüfter für Frischluft.

Der Verkaufsstart für die Halos-Lüfterrahmen und das Enthoo Pro M SE ist für Mitte September geplant. Die Standard-Halos-Lüfterrahmen sollen dann 9,90 Euro, die Halos Lux-Lüfterrahmen 17,90 Euro und das Enthoo Pro M SE 114,90 Euro kosten.