1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Festplatten und SSDs
  8. >
  9. Western Digital stellt modulares SSD-System für Foto- und Videoprofis vor

Western Digital stellt modulares SSD-System für Foto- und Videoprofis vor

Veröffentlicht am: von

sandisk-pro-bladeWestern Digital hat unter seiner Marke SanDisk, bzw. SanDisk Professional eine neue externe Speicherlösung für Foto- und Videoprofis vorgestellt. Unterwegs immer und überall eine Sicherung des Flashspeichers oder eines anderen Speichersystems zu machen, gehört zu einem gewissen Grad zur Absicherung der Daten, wenn Foto- oder Videoschaffende unterwegs sind. Neben der Datensicherheit spielt natürlich die zur Verfügung stehende Kapazität in der Aufnahmehardware eine wichtige Rolle.

Beim SanDisk Professional Pro-Blade handelt es sich um ein modulares SSD-System, welches in Form eines dreistufigen Hardwareausbaus mit den Kapazitätsanforderungen wächst. Das Pro-Blade Mag stellt den Kern der neuen Speicherlösung dar. Dabei handelt es sich um eine NVMe-SSD, die in einem schmalen Aluminium-Gehäuse untergebracht ist. Per USB 3.2 Gen 2x2 angeschlossen werden die Daten auf die SSD übertragen. Hier ist es beispielsweise möglich, das Speichermedium direkt an die Foto- oder Videokamera anzuschließen. Es sollen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 2.000 MB/s erreicht werden. Zur Verfügung stehen ab Juni Kapazitäten von 1 TB (239,99 US-Dollar), 2 TB (359,99 US-Dollar) und 4 TB (659,99 US-Dollar). Das Leergehäuse soll 69,99 US-Dollar kosten.

Die Pro-Blade Mag können in das Pro-Blade Station Desktop-Gehäuse eingesteckt werden. Bis zu vier Pro-Blade Mags werden hier aufgenommen. Per Thunderbolt angebunden arbeitet das Desktop-Gehäuse mit der Workstation verbunden. Das Pro-Blade-Station-Desktop-Gehäuse wird erst ab Ende 2022 verfügbar sein. Zum Desktop-Gehäuse gibt es noch keinen Preis.

WD SanDisk Professional Pro-Blade

Außerdem gibt es noch das Pro-Blade Transport. Darin befindet sich ebenfalls jeweils eine SSD, allerdings in einem robusteren Gehäuse. Es soll Stürze aus einer Höhe von 3 m aushalten und ist bis 1.800 kg stoßfest. Ebenfalls ab Juni verfügbar stehen Kapazitäten von 1 TB (179,99 US-Dollar), 2 TB (289,99 US-Dollar) und 4 TB (599,99 US-Dollar).