1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Eingabegeräte
  8. >
  9. DeepCool präsentiert neue Gaming-Mäuse und Lüfter

DeepCool präsentiert neue Gaming-Mäuse und Lüfter

Veröffentlicht am: von

deepcool2021

Der Hersteller DeepCool hat jetzt die FC120-A-RGB-Performance-Lüfterserie angekündigt. Die Lüfter sind sowohl als Einzelpackung als auch im 3er-Pack erhältlich. Bei der Farbe steht neben Schwarz auch Weiß zur Auswahl. Der FC120 wurde laut DeepCool mit Präzision entwickelt und verfügt über einen verbesserten statischen Druck von 1,83 mmAq sowie über einen konzentrierten Luftstrom von bis zu 61,91 CFM. Ein Hydrolager ermöglicht eine Lüftergeschwindigkeit von 500 bis 1.800 rpm±10% mit PWM. Jeder FC120-Lüfter besitzt ein einziges Kabel, das sowohl Strom- als auch RGB-Datensignale überträgt und in einer Reihe von Lüftern miteinander verbunden werden kann. Da die Verbindung der Lüfter untereinander erfolgt ist die Verwendung eines Lüfter-Hubs nicht mehr notwendig. Dies erleichtert unter anderem die Synchronisierung von PWM- und RGB-Lüftersteuerungen für bis zu vier Lüfter.

FC120-A-RGB-Performance-Lüfterserie
FC120-A-RGB-Performance-Lüfterserie
FC120-A-RGB-Performance-Lüfterserie
FC120-A-RGB-Performance-Lüfterserie
FC120-A-RGB-Performance-Lüfterserie
FC120-A-RGB-Performance-Lüfterserie

Die FC120-Lüfterserie verfügt über einen Standard-Beleuchtungseffekt, der keine Software oder einen speziellen Controller erfordert. Außerdem ist es mit einer kompatiblen Mainboard-Software möglich die Beleuchtung des gesamten Systems zu synchronisieren.

Die neue DeepCool FC120-A-RGB-Performance-Lüfterserie soll ab Januar 2022 mit einer unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers wie folgt verfügbar sein: 

  • FC120 Einzelpackung – 17,99 Euro
  • FC120 Dreierpackung – 39,99 Euro
  • FC120 Dreierpackung Weiß – 39,99 Euro

Neue Gaming-Mäuse von DeepCool

Neben den genannten Lüftern präsentiert das Unternehmen zudem die MG350 und die MG510 Gaming-Mäuse. Die DeepCool MG350 ist eine ergonomische FPS-Gaming-Maus, die laut eigenen Angaben für Komfort und Leistung entwickelt wurde. Ausgestattet wurde sie mit einem PixArt PAW3335-Sensor, der über 16.000 DPI und eine einstellbare Lift-Off-Distanz von 1-2 mm verfügt. 

Bei der MG510 handelt es sich um eine kabellose Gaming-Maus. Sie verfügt über ein abnehmbares USB-C-Kabel mit einer Akkulaufzeit von bis zu 36 Stunden. Zudem wurde die Gaming-Maus mit einem PixArt PAW3370-Sensor mit 19.000 DPI ausgestattet.

Gaming-Mäuse MG350 und MG510
Gaming-Mäuse MG350 und MG510
Gaming-Mäuse MG350 und MG510
Gaming-Mäuse MG350 und MG510
Gaming-Mäuse MG350 und MG510
Gaming-Mäuse MG350 und MG510
Gaming-Mäuse MG350 und MG510
Gaming-Mäuse MG350 und MG510
Gaming-Mäuse MG350 und MG510
Gaming-Mäuse MG350 und MG510
Gaming-Mäuse MG350 und MG510

Des Weiteren ist es möglich jede der acht Maustasten der MG350 und bis zu sechs Tasten der MG510 mit benutzerdefinierten Aktionen zu versehen. Die Haltbarkeit ist mit bis zu 20 Millionen Klicks in einem Split-Button-Design angegeben. Zudem sind reibungsarme PTFE-Skates mit an Board. 

Beide Mäuse sind ebenfalls noch im Januar 2022 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung der MG510 liegt bei rund 75 Euro. Für die MG350 werden knapp 60 Euro fällig. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Razer Huntsman V2 Analog mit analogen Switches im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_RAZER_HUNTSMAN_V2_ANALOG

    Mit der Huntsman V2 Analog will Razer in den Bereich der analogen Gamingtastaturen einsteigen und bietet neben der analogen Switches noch eine Vielzahl an weiteren Premium-Features an. Wie sich die neue High-End-Tastatur in der Praxis verhält, klären wir in unserem gewohnt umfangreichen... [mehr]

  • Corsair K65 RGB Mini im Test: 100-Prozent-Performance im 60-Prozent-Format

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_K65_RGB_MINI_LOGO

    Die meisten Gaming-Tastaturen fallen sehr wuchtig aus und benötigen viel Platz. Ganz anders die neue K65 RGB Mini von Corsair. Diese mechanische Tastatur verspricht zwar eine beachtliche Ausstattung, wirkt dank des 60-Prozent-Formats aber regelrecht winzig.  Gerade so mancher... [mehr]

  • Kurzer Hub und mehr: Sharkoons mechanische Gaming-Tastatur SKILLER SGK30 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SKILLER_100ER

    Um im Gaming-Bereich ganz oben dabei zu sein, spielt neben dem nötigen Talent auch das eigene Equipment eine wichtige Rolle. Insbesondere die Wahl des richtigen Eingabegerätes kann hier entscheidend sein. Neben der Maus gilt das auch für die Tastatur. Aus diesem Grund haben wir uns das... [mehr]

  • EVGA Z15 im Test: Gamingkeyboard mit Hot-Swappable-Board

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_EVGA_Z15

    Eine Gamingtastatur mit ISO-Layout und einem Hot-Swappable-PCB ist etwas, das wir eigentlich nur von Custom-Keyboards kennen und die kosten gleich eine ganze Menge Geld. Mit der Z15 gibt EVGA auch Usern mit einem nicht so großen Budget die Möglichkeit, unterschiedliche Switches auf einer Tastatur... [mehr]

  • EVGA X17 im Test: Eine Gamingmaus entgegen dem Leichtbautrend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_EVGA_X17

    Bei EVGA denken die meisten unserer Leser wahrscheinlich erst einmal an Grafikkarten oder Mainboards, denn dafür ist der Hersteller bekannt, aber auch in anderen Bereich ist EVGA mit seinen Produkten vertreten. So unter anderem auch im Bereich der Eingabegeräte. Mit der X17 präsentiert... [mehr]

  • Razer Huntsman V2 im Test: Neue Version mit Anpassungen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_RAZER_HUNTSMAN_V2

    Die Huntsman-Serie erscheint nun in der zweiten Auflage und Razer verspricht einige Anpassungen gegenüber der alten Versionen. Dabei wurden nicht nur optische Veränderungen vorgenommen, auch technisch möchte Razer bei der Huntsman V2 einiges optimiert haben.Seit 2018 gibt es die Huntsman schon... [mehr]