1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Eingabegeräte
  8. >
  9. Razer bringt kabellose Gaming-Maus Viper Ultimate in den Handel

Razer bringt kabellose Gaming-Maus Viper Ultimate in den Handel

Veröffentlicht am: von

razerRazer hat seiner bekannten Gaming-Maus Viper das Kabel weggeschnitten. Mit der Viper Ultimate bringt der Hersteller nun eine kabellose Version der bekannten Maus in den Handel. Der Nager setzt auf eine symmetrische Bauform, einen optischen Sensor sowie Haupttasten die ebenfalls über optische Sensoren ausgelöst werden. Der verbaute Sensor Focus+ soll laut Hersteller eine Auflösung von bis zu 20.000 dpi bieten.  Damit sollen auch bei hektischen Situationen jede Bewegung erkannt werden. Zudem lässt sich dieser in der Auflösung je nach Wunsch des Anwenders anpassen.

Bei den Tasten setzt Razer nicht wie üblich auf gewöhnliche Switches, sondern lässt die Auslösung ebenfalls durch einen optischen Sensor registrieren. Dadurch soll mehr Klicks in gleicher Zeit möglich sein und außerdem die Haltbarkeit ansteigen. Ob man diese Technik auch beim Mausrad einsetzt, lässt der Hersteller hingegen offen. Da man dies jedoch nicht erwähnt, scheint die optische Auslösung nur bei den Haupttasten zum Einsatz zu kommen.

Die Viper Ultimate kommt mit ihrem verbauten Akku auf ein Gewicht von 74 Gramm. Die Laufzeit wird vom Hersteller mit bis zu 70 Stunden angegeben. Neben der Maus versorgt der Akku auch eine anpassbare RGB-Beleuchtung. Diese kann zum Stromsparen allerdings auch komplett abgeschaltet werden. Aufgeladen wird der Akku über eine mitgelieferte Ladestation.

Razer liefert die Viper Ultimate ab sofort aus. Laut Hersteller soll die Gaming-Maus für rund 170 Euro ihren Besitzer wechseln.