> > > > Bewerbungsphase gestartet: Patriot Viper V770 RGB im Lesertest

Bewerbungsphase gestartet: Patriot Viper V770 RGB im Lesertest

Veröffentlicht am: von

patriot viper v770 rgb-lesertestVor etwas mehr als einem halben Jahr durften unsere Leser und Community-Mitglieder bereits die Patriot Viper V760 ausführlich auf den Prüfstand stellen. Nun steht der nächste große Lesertest aus. In Zusammenarbeit mit Patriot suchen wir ab sofort wieder fünf fleißige Tester, die sich einmal die brandneue Viper V770 RGB ansehen wollen.

Sie ist das neue Tastatur-Flaggschiff des Herstellers und legt in Sachen Ausstattung gegenüber der Viper V760 noch einmal eine Schippe obendrauf. Natürlich kommen auch weiterhin mechanische Tasten zum Einsatz, die von einer RGB-Hintergrundbeleuchtung farbenfroh beleuchtet werden. Patriot setzt dabei auf lineare Kalih-Red-Switches, die bereits nach einem Gewicht von nur rund 50 g auslösen und einen besonders kurzen Hubweg aufweisen. Patriot spricht von einem Auslöseweg von gerade einmal 2 mm. Großen Wert legt man zudem auf eine lange Haltbarkeit, was man mit garantierten 60 Millionen Auslösungen unterstreichen möchte. 

Neben dem üblichen Standard-Layout bietet die Viper V770 RGB eine Reihe von Zusatztasten. Neben fünf Makro-Tasten an der linken Seite gibt es verschiedene Drehräder für die Multimedia-Steuerung und zahlreiche weitere Funktionstasten. Ein eigener Nummernblock darf ebenfalls nicht fehlen. 

Für die Makrotasten lassen sich verschiedene Profile über die hauseigene Viper-Software, über die natürlich auch die RGB-Beleuchtung konfiguriert wird, anlegen. Letztere reicht sogar über einen separaten Leuchtstreifen direkt in der magnetischen Handballenauflage hinaus. Für den Anschluss eines Headsets steht ein Audiodurchgangsanschluss bereit, einen USB-Port bietet das neue Viper-Flaggschiff ebenfalls. Verbaut wird das alles in einem 495 x 229 x 39 mm großen und rund 1,4 kg schweren Aluminium-Gehäuse. 

Preislich muss man dafür etwas tiefer in die Tasche greifen als für die V760 aus unserem letzten Lesertest. Der Preis für die Viper V770 RGB steigt von rund 120 auf etwa 150 Euro. Fünf unserer Leser dürfen die mechanische Tastatur bei sich zu Hause nun kostenlos auf Herz und Nieren testen und nach einem ausführlichen Review bei uns im Forum für die Community als kleines Dankeschön natürlich auch behalten. 

Die technischen Daten der Patriot Viper V770 RGB

Switches:

Kailh Red

Betätigungskraft:

50 g

Tastenweg bis zur Auslösung:

2 mm

Lebensdauer:

60 Millionen Auslösungen

Beleuchtung:

RGB

Kabel:

geflochten, 1,8 m

Highlights:

RGB-Beleuchtung, magnetischer Handballenauflage mit RGB-Beleuchtung, Zusatztasten, USB- und Audioanschlüsse, Profil- und Makrofunktionalität

Abmessungen:

49,5 x 22,9 x 3,9 cm

Gewicht:

1,398 kg

Preis:

rund 150 Euro

Die Bewerbungsphase beginnt

Wie bei jedem Lesertest starten wir vorab in die Bewerbungsphase. In den nächsten knapp zwei Wochen darf wieder fleißig in die Tasten gehauen und eine Bewerbung geschrieben werden. Bis zum 3. Juni ist Zeit. Natürlich darf eine Kurzbeschreibung Eurerseits nicht fehlen: Was macht Ihr beruflich, wo liegen Eure Hobbies und wie alt seid Ihr? Die Frage, warum ihr am Lesertest mit Patriot teilnehmen wollt, sollte ebenfalls kurz und knackig beantwortet.

Aus allen Einsendungen wählt dann die Hardwareluxx-Redaktion die glücklichen Teilnehmer aus. Nach Eingang der Samples haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews ins Forum zu setzen. Die Bewerbungen werden einfach im Kommentar-Thread dieser News gepostet.

Bewerbt Euch jetzt für unseren Lesertest mit Patriot!

Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 3. Juni 2018
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 4. Juni 2018
  • Testzeitraum bis 8. Juli 2018

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von Patriot sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar236962_1.gif
Registriert seit: 10.12.2015

Obergefreiter
Beiträge: 90
Hallo Hardwareluxx-Team,

hiermit bewerbe ich mich darum, eine der 5 Patriot Viper V770 RGB zu testen.

Zu meiner Person:

Mein Name ist Dominik und ich wohne im rhein-hessischen Worms. Ich habe Informationstechnik studiert und bin nun seit 11 Jahren als angestellter Web-Entwickler tätig. Sowohl privat als auch beruflich beschäftige ich mich mit Freude mit allem was mit PCs und Hardware zu tun hat und kann in diesen Bereichen nun auf über 20 Jahre Erfahrung zurückblicken.

Meine Test-Umgebung:

Eine Gaming Tastatur muss natürlich an einem Gaming-PC getestet werden. Dieser besteht aus folgenden Komponenten:

– Netzteil: Corsair RM850i
– Gehäuse: Thermaltake Supressor F31
– CPU: Intel i7 6700k
– CPU-Kühlung: Corsair H110i GT
– Mainboard: MSI Z170A Gaming M5
– Grafikkarte: MSI GeForce 1070 GTX Gaming 8G
– RAM: 16GB (2x 8GB) Corsair Vengeance LPX DDR4-3000
– System-SSD: Samsung 960 EVO 250 GB NVMe
– Spiele-SSD 1: Samsung 850 EVO 500GB
– Spiele-SSD 2: Sandisk Ultra II 480GB
– HDD: WD Black 1TB
– opt. Laufwerk: LG BluRay-Brenner

Ich habe mir gerade vor 2 Wochen eine mechanische Gaming-Tastatur gekauft. Dabei handelt es sich um eine K70 Lux RGB von Corsair mit MX Red Switches. Da diese der Viper V770 stark ähnelt und die selbe Zielgruppe anspricht, würde ich diese beiden Tastaturen gerne vergleichen und auf die Unterschiede eingehen.

Aufbau meines Tests:

- [U]Präsentation der Eckdaten:[/U] Um was für eine Tastatur handelt es sich. Was sind die hervorstechenden Features

- [U]Unboxing und Anschluss (ggf. Software-Installation):[/U] In diesem Kapitel dokumentiere ich den Lieferumfang, den Anschluss der Tastatur, sowie evtl. die Installation von Treibern oder notwendiger Software zur Ansteuerung der zusätzlichen Tasten und der RGB-Beleuchtung

- [U]Gaming mit der Viper V770:[/U] Hier möchte ich gerne auf das subjektiv wahrgenommene Verhalten der Tastatur in Spielen eingehen. Gleichzeitig prüfe ich, inwiefern die programmierbaren Tasten sinnvoll und nutzbar sind.

- [U]Vergleich mit der K70 von Corsair:[/U] Beide Tastaturen sprechen die selbe Zielgruppe an und unterscheiden sich preislich nicht so stark voneinander. Welche Tastatur hat bei diesem Vergleich die Nase vorne? Welche hat Alleinstellungsmerkmale mit an (Key-) Board? ;) Welche der Tastaturen lohnt sich eher.

- [U]Fazit:[/U] Wie immer: Hoffentlich ein positives, aber auf jeden Fall ein ehrliches

Referenzen:

Ich habe bereits mehrere Test-Berichte verfasst:

- MSI Z170A Gaming M5 Mainboard hier im Forum: Link
- LG 34UM88C-P 34" UltraWide-Bildschirm: Link
- MSI Z270 Gaming M7 Mainboard: Dies ist mein neuester Test-Bericht, welcher auch ein Unboxing-Video beinhaltet: Link
- Netgear ORBI RBK50 WLAN Mesh-System: Link
- 2x Toshiba N300 NAS-HDD mit 6 TB hier im Forum: Link
- 2x WD Red NAS-HDD mit 10 TB hier im Forum: Link
- Samsung 960 Pro 512 GB SSD hier im Forum: Link

Anhand dieser Beispiele lässt sich sowohl mein Schreibstil als auch die Qualität der (mit meiner Canon EOS 1100D gemachten) Bilder erkennen.

Ich bin in der Lage, einen qualifizierten Test-Bericht zu verfassen, welcher keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler enthält. Selbstverständlich habe ich die Teilnahmebedingungen gelesen und erkenne diese an. Ich würde mich daher sehr freuen, wenn ihr euch für mich entscheiden würdet.

Viele Grüße,
Dominik / Crackman81
#2
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6319
Servus zusammen,

ich bin der Chris, bin 31 Jahre jung und im Project-Engineering tätig.
Meine Hobbies sind: Familie, PC-Peripherie bzw. Hardware allgemein, Gaming, Fotografie, Hifi, Fitness, und in Foren den Hilfesuchenden mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Ich bewerbe mich für einen Test der Patriot Viper V770 RGB, da mir das Gesamtpaket der Mecha gut gefällt und ich noch keine Kailh-Schalter tippen konnte, und deshalb sehr neugierig bin, wie sie sich gegen bereits vorhandene Outemu-Reds, Cherry MX-Reds und auf linear gemoddete Romer-G behaupten kann.

Meine Testsysteme...
[U]Gaming:[/U]
CPU -> Intel Xeon E3-1245V3
GPU -> Nvidia GTX 1060 6GB
MB -> AsRock B85M-Pro3
RAM -> 16GB DDR3-1600
HDD -> 2x Sandisk SSD (240GB/480GB)
Monitor -> Lenovo Y27G (27", VA, 144Hz, FullHD, G-Sync)
Kühlung -> Custom Wasserkühlung

[U]Bildbearbeitung, Heimkino und Office:[/U]
Medion Akoya E7420
CPU -> Intel Core I3-6100U
GPU -> Intel HD 520
RAM -> 6GB DDR3
HDD -> 1x SSD, 1x HDD (120GB/1000GB)
Monitor -> 17" (IPS, FullHD)

[U]Peripherie:[/U]
Hier darf sich die Patriot Viper V770 RGB dann beweisen. Getestet wird gegen eine Reidea KM06 mit Outemu-Reds, CM Storm Quickfire TK mit Cherry MX-Reds und einer Logitech G410 mit auf linear gemoddete Romer-G

Was wird getestet:
- Verpackung, Lieferumfang, Größe und Gewicht
- Haptisches Gefühl und äußere Qualität
- Tastenkappenqualität und Ausleuchtung
- Funktionsumfang der Hard- und Software
- Subjektive Wahrnehmung des Druckpunkts und Lautstärke

Bereits veröffentlichte Tests:
- Corsair Void Pro Wireless RGB

Bilder wird dabei eine Fujifilm X-A2 Systemkamera schießen:
[ATTACH=CONFIG]435223[/ATTACH]
#3
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 49001
Hallo HW-Luxx Team !

Auch ich möchte mich an dieser Aktion beteiligen !
Da ich mich schon mehrmals für einen Usertest beworben habe und bisher leider nicht ausgewählt wurde, kennt ihr meine pers. Daten mittlerweile und ich beschränke mich auf einige Facts

- Erfahrung im IT Bereich seit mehr als 30 Jahren
- Erstellung von 50+ Reviews -und 120 techn. YT Videos, darunter auch mehrere Tests von mech. Tastaturen !
- Mod. Tätigkeit in div. Foren
- stets aktuelle HW vorhanden
- Beispiellinks zu meinen Tests sind in meiner Signatur
- DSLR Equipment ist vorhanden

Testprozedere nach dem üblichen Muster, was Tastaturen angeht: Unboxing, Inhalt, techn. Daten, Qualität, Look & Feel, Tests im Alltag und mit versch. Spielen, Pro / Contra, Fazit

Über eine pos. Antwort wäre ich erfreut !
#4
customavatars/avatar137203_1.gif
Registriert seit: 13.07.2010
Ulm
Korvettenkapitän
Beiträge: 2290
Hallo zusammen,

kurz zu mir:
Mein Name ist Holger, ich bin 28 Jahre alt, arbeite im Bereich IT Security und wohne in der Nähe von Ulm.

Mit Tastaturen konnte ich bisher leider nur wenig Erfahrungen sammeln.
Ich habe früher auch nie verstanden, warum die Leute so viel Geld für eine Tastatur ausgeben. Ich dachte mir nur immer, was soll denn bitte an einer teuren mechanischen Tastatur besser als an einer Tastatur mit Rubberdome sein?
Vor ca. drei Jahren habe ich dann doch den Umstieg auf eine mechanische Tastatur mit MX Red gewagt. Diese Entscheidung habe ich bis dato keine Sekunde bereut.

Mich würde in diesem Fall interessieren, wie sich denn die Kailh Red Switches im Vergleich zu den Cherry MX Red verhalten.
Merkt man einen Unterschied? Falls ja, wie wirkt sich dieser auf das Schreiben und das Zocken aus?
Bringen einem normalen Gamer die Gaming-Funktionalitäten auch Vorteile? Gewöhnt man sich daran?
Und was lässt sich denn alles mit der RGB Beleuchtung anstellen? :popcorn:

Diese Fragen und noch mehr würde ich gerne klären. Zudem würde ich folgende Punkte testen und bewerten:

Erster Eindruck und Verarbeitung
Technische Daten
Einrichtung und Inbetriebnahme
Oberfläche der Software
Tests der Funktionen wie RGB-Beleuchtung, der Zusatztasten, der Anschlüsse (Audio und USB) sowie die Makrofunktionalität
Lautstärke der Switches
Fazit


Fotos des Produkts würde ich mit einer Spiegelreflexkamera machen.

Wieso ich das Ganze machen möchte?
Ich habe bereits an zwei Lesertests teilgenommen und es hat mir sehr viel Spaß gemacht einen Bericht über das Produkt zu schreiben und Tests durchzuführen. Mich reizt es ähnliche Produkte miteinander zu vergleichen, zu testen und zu schauen, ob auch alle versprochenen Kriterien erfüllt werden. So bekommt man auch etwas Abwechslung in den öden Alltag :)

Echt coole Aktion von euch! Vielen Dank!

Grüße Holger
#5
customavatars/avatar206489_1.gif
Registriert seit: 17.05.2014
in der Nähe von Stuttgart
Gefreiter
Beiträge: 49
Hallo Hardwareluxx Team :)

[U]Zu meiner Person:[/U]
Mein Name ist Halis, ich bin 24 Jahre alt und komme aus Wendlingen am Neckar welches in der Nähe von Stuttgart liegt. Durch meine Leidenschaft und dem Hobby kam ich dazu eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration zu machen.
Wenn ich mal nicht arbeite oder zwangsweise draußen bin, beschäftige ich mich mit meinen Hobbies: Gaming, Hardware-/Softwarenews durchlesen, Reviews schreiben und Content Creation (mit Adobe Premiere Pro, AfterEffects und Photoshop). Durch mein großes Interesse an Hardware und Software habe ich viel Wissen in diesen Bereichen seit meiner Jugend gesammelt, was mich letztendlich zu diesem Beruf gebracht hat.

[U]Referenzen:[/U]
Ich habe bis jetzt schon über 20 Reviews geschrieben und in verschiedenen Foren veröffentlicht. Erfahrung im Testen und Schreiben von Review ist somit vorhanden. Einen Teil meiner Reviews könnt Ihr der Signatur entnehmen…

[U]Testsystem:[/U]
- i7 6700K
- 8GB Apacer Panther Silver DDR4 2400Mhz Kit
- MSI Z170A MPower Gaming Titanium
- Asus RX 580 Strix OC 8GB
- WD Black PCIe NVMe 256GB
- SanDisk Ultra II 240GB
- Seagate Barracuda Pro 6TB
- Seasonic G-Series 550W 80+Gold
- Fractal Design Define C
- Corsair K70 LUX RGB
- Corsair M65 Pro RGB
- Corsair MM300 Extended

[U]Grober Aufbau meines Reviews:[/U]
- Einleitung
- Technische Haupteigenschaften
- Verpackung & Zubehör
- Design
- Verarbeitung
- Software
- Praxistest & Vergleich mit der Corsair K70 Lux RGB
- Positives und Negatives
- Fazit & eigene Meinung

Dem Review werden natürlich zahlreiche Fotos und Screenshots hinzugefügt.

Ich würde mich wirklich freuen wenn ich einer der Tester sein darf. Zuletzt noch natürlich vielen Dank an das Hardwareluxx Team für diesen Lesertest.


Viele Grüße,
Halis
#6
Registriert seit: 16.07.2015

Matrose
Beiträge: 18
Hallo zusammen,
hiermit bewerbe auch ich mich für den Lesertest einer Patriot Viper V770RGB.

Ich heiße Sebastian, bin 33 Jahre alt und arbeite als Fachinformatiker für Systemintegration.
Ich fotografiere oft und viel mit meiner DSLR, bastel an PCs oder zaubere (hobbymäßig). Hinzu kommen noch Dinge wie Konzerte besuche und Musik hören, sowie gelegentlich auch mal etwas Sport.
Ich hatte schon mehrfach die Gelegenheit Reviews zu diverser Hardware und Peripherie zu schreiben und konnte dadurch auch schon einige Erfahrungen sammeln und mich stetig verbessern.

Mein Testsystem:
- Intel i5 6500
- MSI Z 270 Gaming Plus
- Sapphire Radeon RX 470 Nitro+ 8GB
- 2 x 8 GB Corsair DDR4-2133
- Fractal Design Celsius S24 Wasserkühlung
- Samsung 840 EVO 120 GB System-SSD
- Fractal Design Meshify C.
- 2x 1 TB HDD
- 1x 2 TB HDD
- Corsair Vengeance M650 Netzteil
- Microsoft Sidewinder X4 Tastatur
- ASUS ROG Gladius II Maus
- 24" Full HD (1920x1080) benq-Monitor


Folgende Dinge würde ich bei der Patriot Viper V770 RGB beachten, testen und bewerten:
- Verpackung
- Zubehör/ Lieferumfang
- Verarbeitungsqualität
- Design
- Anleitung/Handbuch
- Tippverhalten und Lautstärke (im Vergleich zu meiner Rubberdome-Tastatur), insbesondere bei Spielen, aber auch im Office-Einsatz
- Ergonomie (u.a. mit und ohne Handballenauflage)
- Software (Einstellmöglichkeiten; Verwalten von Makros, Anpassung der Beleuchtung und sonstige Dinge, die mir auffallen)
- Anlegen, benutzen und verwalten der Macros
- sonstige Features wie RGB-Beleuchtung und Multimedia-Tasten


Ich werde einen verständlich geschriebenen und gut strukturierten Testbericht verfassen. Alle genannten Testkriterien werden im Test abgearbeitet, sowie auf positive als auch negative Punkte hin untersucht und diese dann natürlich auch im Testbericht niedergeschrieben. Fotos von der Tastatur und den unterschiedlichen Beleuchtungen gehören ebenso zum Testbericht wie Screenshots von der Tastatur-Software, durch die die Einstellungen besser verständlich und nachvollziehbarer sind.



Viele Grüße
Karupe
#7
customavatars/avatar284598_1.gif
Registriert seit: 02.06.2018

Hauptgefreiter
Beiträge: 158
Hier der Link zum Lesertest:

[User-Review] Patriot Viper Gaming Tastatur-V770
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]