> > > > Microsoft Modern Keyboard kommt mit Fingerabdrucksensor

Microsoft Modern Keyboard kommt mit Fingerabdrucksensor

Veröffentlicht am: von

microsoftMicrosoft hat ohne offizielle Pressemitteilung eine neue Tastatur in seinen eigenen Store aufgenommen. Das Unternehmen bezeichnet das Modell schlicht als "Modern Keyboard mit Fingerabdruck ID“, womit bereits die größte Neuerung im Namen steckt. Der Hersteller hat der kabellosen Tastatur nämlich einen Fingerabdrucksensor spendiert. Der Sensor wird von Microsoft komplett unauffällig in der rechten Windows-Taste verbaut, wodurch sich am Design gegenüber der bereits bekannten Surface-Tastatur nichts ändert. Das ergonomische Modell der Surface-Tastatur ist hingegen auch weiterhin nicht mit dem Fingerabdrucksensor ausgestattet.

Mit dem Fingerabdrucksensor kann der Anwender sein System auf Basis von Windows 10 komfortabel entsperren. Zudem erlaubt die Unterstützung von Windows Hello jederzeit das Bezahlen auf bestimmten Webseiten sowie im Windows Store. Natürlich ist die Tastatur auch mit den neusten Surface-Geräten kompatibel, die wir uns vor wenigen Tagen selbst genauer anschauen durften. Auch eine Kompatibilität das Keyboards mit macOS und Android nennt Microsoft.

Die Tastatur wird laut Hersteller aus einem Aluminium-Body hergestellt. Für die Stromversorgung werden AAA-Batterien benötigt, die mit einer Aufladung bis zu zwei Monate Betriebszeit bieten sollen. Die Kommunikation mit dem System wird über Bluetooth 4.1 realisiert. Über einen microUSB-Port kann das Modern Keyboard zudem kabelgebunden betrieben werden.

Details zur Verfügbarkeit der Tastatur mit Fingerabdrucksensor hat Microsoft derzeit noch nicht verraten. Der Hersteller spricht leidglich von „coming soon“. Beim Preis gibt Microsoft rund 130 US-Dollar an. Wann und zu welchem Preis das Modell auch nach Deutschland kommen wird, ist derzeit völlig offen.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar153448_1.gif
Registriert seit: 14.04.2011
aus I<Aow
Kapitän zur See
Beiträge: 3115
Finde ich ziemlich cool. Warte schon länger auf solche Geräte. Am Notebook finde ich das sehr angenehm. Wundert mich nur, dass das so lange gedauert hat...Gibts doch schon seit mehr als 10 Jahre bei Notebooks.
#2
customavatars/avatar112847_1.gif
Registriert seit: 02.05.2009
Wartburgstadt Eisenach
Leutnant zur See
Beiträge: 1114
Ich finde die neuen Tastaturen von Microsoft echt schickt.
Und würde wahrscheinlich sofort zuschlagen wenn sie so eine mit Beleuchtung bringen.
#3
Registriert seit: 01.12.2016

Gefreiter
Beiträge: 39
Mit Beleuchtung und Touchpad und dann wär's meins...
#4
customavatars/avatar128935_1.gif
Registriert seit: 30.10.2006
Bremen

Darkside of Luxx


Beiträge: 3568
schade, dass die Tasta keine Beleuchtung hat
#5
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11848
Hmm, ein Teil im Stiel der Surface Tastaturen hätte mir mehr gefallen. Dieser Filz fühlt sich gut an den Fingern.
Alu ist kalt und inzwischen nicht mehr so besonders...
#6
Registriert seit: 05.12.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3735
Die sollten mal endlich einen gescheiten Nachfolger für die Natural Ergonomic Keyboard 4000 statt die bisherige Bluetooth-Tastatur entwickeln.
#7
customavatars/avatar169480_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012

Bootsmann
Beiträge: 567
@Mandara: Die benutze ich auch noch. Seit über 10 Jahren...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Die neue Microsoft Arc Mouse (Surface Arc Mouse) im Test - klappbare und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MICROSOFT_ARC_MOUSE_LOGO

Eine Reisemaus soll vor allem kompakt und unkompliziert nutzbar sein. Microsofts neue Arc Mouse verspricht zusätzlich auch noch einige Rafinessen. Wir haben die klappbare Bluetooth-Maus deshalb mit einem Surface Book gekoppelt und gründlich getestetet.   Microsofts Namensschema kann etwas... [mehr]

Gaming-Tastatur Patriot Viper V760 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/PATRIOT_VIPER_V760_LOGO

Wenn Speicherspezialisten Tastaturen ins Programm aufnehmen, kann das eine richtige Erfolgsstory werden. Darauf hofft auch Patriot mit der neuen Viper V760. Auf dem Papier sind die Voraussetzungen gut: Die Full-Size-Tastatur kombiniert mechanische Switches mit einer RGB-Beleuchtung und wirft... [mehr]

Razer Basilisk im Test - die fortschrittlichste FPS-Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/RAZER_BASILISK_LOGO

Razer ist nicht gerade zurückhaltend, wenn es um kernige Aussagen zur neuen Gaming-Maus Basilik geht. Sie soll gleich die "fortschrittlichste FPS-Maus der Welt" sein. Im Test klären wir, was Razer damit meint - und ob der Hersteller vielleicht sogar Recht behält.  Geht es um... [mehr]

Kingston HyperX Alloy Elite im Test - mechanische Tastatur mit elitärer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/KINGSTON_HYPERX_ALLOY_ELITE_LOGO2

Erst kürzlich haben wir mit der HyperX Alloy FPS die erste Tastatur von Kingston getestet. Doch der Speicherspezialist legt bereits nach. Auch die HyperX Alloy Elite wird mit Cherry MX-Switches angeboten, bietet aber eine deutlich umfangreichere Ausstattung. Doch wird sie dadurch zu einem... [mehr]