> > > > Corsairs K68 ist eine staub- und spritzwassergeschützte mechanische Tastatur

Corsairs K68 ist eine staub- und spritzwassergeschützte mechanische Tastatur

Veröffentlicht am: von

corsair

Mechanische Tastaturen sind in aller Regel langlebig ausgelegt und überstehen x-Millionen Tastenbetätigungen. Doch eine Tastatur kann noch anderen Belastungen ausgesetzt sein. Corsair hat bei der neuen K68 deshalb auf Staub- und Spritzwasserschutz geachtet.

Die K68 ist eine mechanische Tastatur, bei der unter sämtlichen Tasten Cherry MX Red als Switches verbaut werden. Diese langlebigen Mikroschalter werden mit Silikongummi vor Staub und Wasser geschützt und sind nach der IP32-Zertifizierung getestet worden. Wenn in hitzigen Spielesituationen mal wieder die Cola über die Tastatur verteilt wird, soll das kein Drama mehr sein. Das typische Tastengefühl wird laut Corsair vom Silikongummi in keiner Weise beeinträchtigt.

Anders als bei den Top-Modellen verzichtet Corsair bei der Full-Size-Tastatur auf ein Aluminiumgehäuse. Stattdessen kommt ein ähnliches Kunststoffgehäuse wie beim Tenkeyless-Modell K63 zum Einsatz. Die Tasten werden von roten LEDs beleuchtet. Dabei kann die Beleuchtung für jede Taste einzeln gesteuert werden. Die Mediensteuerung ist über separate Tasten möglich. Spieler profitieren von 100% Anti-ghosting mit full key rollover und von einer Sperrmöglichkeit für die Windowstaste. Konfiguriert wird die K68 über Corsairs Utility Engine-Software (CUE). Darüber lassen sich auch Tastenbelegungen individuell anpassen und Makros anlegen.

Corsairs K68 soll ab sofort verfügbar werden. Der Verkauf startet allerdings erst einmal in Nordamerika, China und Südkorea. Zum Kaufpreis macht die Pressemeldung keine Angaben.