> > > > G.Skill Ripjaws KM560 MX - mechanische Tenkeyless-Tastatur spart Platz

G.Skill Ripjaws KM560 MX - mechanische Tenkeyless-Tastatur spart Platz

Veröffentlicht am: von

G.Skill hat mittlerweile schon mehrere mechanische Tastaturen vorgestellt. Die jüngste Neuvorstellung ist nun ein platzsparendes Tenkeyless-Modell namens Ripjaws KM560 MX.

Durch das Streichen des Num-Pads kann G.Skill den Platzbedarf gegenüber den Full-Size-Modellen der KM570-Serie um 8 cm reduzieren. Dabei werden auch für die Ripjaws KM560 MX die bewährten Cherry MX-Mikroschalter eingesetzt. Käufer haben die Wahl zwischen MX Red, Brown und Blue. Jede Taste wird einzeln von einer roten LED beleuchtet. Die Beleuchtung kann über Tasten ausgeschaltet oder in einen Atmen-Effekt versetzt werden. Es ist außerdem möglich, die Effektgeschwindigkeit und die LED-Helligkeit anzupassen.

Die 87-Tasten-Tastatur beherbergt einen 32-Bit-ARM-Prozessor und unterstützt N-Key-Rollover und on-the-fly-Makros. Dabei sind die Tasten frei belegbar. Die Medienwiedergabe und Lautstärke kann über Zweitbelegungen gesteuert werden. Und passend zur Gamer-Ausrichtung fehlt auch eine Sperrmöglichkeit für die Windows-Taste nicht.

In Asien ist die kompakte Ripjaws KM560 MX bereits verfügbar. Hierzulande muss man sich hingegen noch gedulden - der Verkaufsstart ist erst für das vierte Quartal 2017 geplant.

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar2985_1.gif
Registriert seit: 03.10.2002
DE
Flottillenadmiral
Beiträge: 5013
K65 RGB?
#3
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Cooler Master MaserKeys Pro S?
#4
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1186
Selbstbauen?!?!?!
#5
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 13481
Zitat Gruba;25509651
Cooler Master MaserKeys Pro S?


Hatte ich eine Woche hier, hat gezirpt... das muss man sich bei einer Tasta mal vorstellen?!?! Dazu hatte ich hin und wieder aussetzer der USB Verbindung, was an meiner USB Verlängerung liegen hätte können, da die Beleuchtung evtl mehr Strom zieht.

Im Moment nutze ich seit 2-3 Jahre eine 88-Key von WASD, der ich hier und da mal neue Caps gegönnt habe. Hat halt kein RGB.

Die G.Skill hier finde ich mit dem Logo nicht nur häßlich, wer will schon ständig G.Skill auf der Tasta leuchten sehen?!?!?! dazu macht das fehlende RGB sie leider auch nicht zu einem Upgrade für mich.

Bei der K65 RGB finde ich das Corsair Logo halt auch schon wieder mega häßlich. Ich möchte nicht den Schriftzug einer solchen Firma auf meiner Tasta sehen müssen, die soll schlicht sein, brauch keinen Gaming-/Kinderzimmer Look.

WASD hat die CODE auch in 88-Key, die leuchtet halt nur weiß, was ok wäre, würde das RGB wahrscheinlich eh die ganze Zeit so einstellen wollen. WASD Keyboards CODE Keyboard - Products Mit Import bzw Versand ist man da halt wie bei der normalen WASD 88-Key bei 200+
#6
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3169
Ob es jemals eine mechanische Tastatur ala Logitech G19 geben wird? Mit LCD Info display.
Oder muss ich da etwa...
Zitat
Selbstbauen?!?!?!


Meine G19 Tastatur ist jetzt knapp 8 Jahre alt.. LCD läuft. Nur die Leertaste ist nicht mehr so richtig knackig, ein (von zwei) Dome gerissen.

Respekt an die Qualität von Logitech an dieser Stelle.. wird mir gerade wieder bewusst.
Logitech hat dann aber leider nie wieder mit einer solchen Tastatur angeschlossen.

So eine verkürzte Tastatur von G.SKILL und dann auch noch in rot würde mir gut passen. Von mir aus könnten noch die Pfeiltasten weg, im BIOS ist seit Jahren Mausbenutzung angesagt. Noch ein wenig mehr Platz für die Maus..
Vielleicht doch selbstbauen. :D
#7
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Zitat webmi;25510187
Hatte ich eine Woche hier, hat gezirpt... das muss man sich bei einer Tasta mal vorstellen?!?! Dazu hatte ich hin und wieder aussetzer der USB Verbindung, was an meiner USB Verlängerung liegen hätte können, da die Beleuchtung evtl mehr Strom zieht.


Das ist natürlich unschön. Ich hatte sie nur kurz mal bei einem Bekannten getestet und da ist mir nichts dergleichen aufgefallen. Vielleicht hast du da einfach ein defektes Modell erwischt. :confused:
Ich nutze selber seit mittlerweile fast 2 Jahren den "Vorgänger"/kleinen Bruder, die Quick Fire Rapid-i und habe bisher nur ein winziges Problem damit. Ganz selten(vielleicht einmal alle zwei Monate, wenn es hochkommt) wird sie beim Start nicht richtig erkannt und man muss hinten an der Tastatur den USB-Stecker ziehen und wieder einstecken.
Ansonsten ist alles wunderbar und etwas anderes als eine TKL-Tastatur wird mir inzwischen auch nicht mehr auf den Tisch kommen!

Ich hatte immer mit der MasterKeys Pro S als Nachfolger geliebäugelt, weil mir einfach das schlichte Design sehr gut gefällt. Mal sehen, ob ich mir demnächst mal eine zum testen ins Haus hole. :)

edit: Die Rapid-i hat übrigens ebenfalls weiße LEDs. Das war damals auch der Grund diese und keine andere zu ordern. Vielleicht ist die ja etwas für dich. ;)
#8
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 13481
Ja, evtl. teste die die S noch mal, evtl hatte ich wirklich ein Montagsmodell hier. Beim Spielen ist das Ding alle 5 Minuten disconnected... war so sauer, dass für mich nur noch zurück in den Karton und ab zur Post damit in Frage kam. Stand in Division in der Darkzone und mittem im PVP ging plötzlich nichts mehr, weil Tasta meinte sie steigt aus... :mad:

Das mit dem Zirpen war z.B. so, dass ich es die ersten 2 Tage nicht gehört habe, dann aber am dritten Tag wirklich bis spät in die Nacht am PC saß und mir da dann ein Geräusch aufgefallen ist. Ich dachte erst, das kommt vom Monitor, als ich dann mit dem Kopf Richtung Tasta/Moni bin, konnte ich die Tasta zirpen hören :lol:
#9
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 13481
Mir die "S" jetzt noch mal geordert, mal sehen ob sie wieder fiept. Jedenfalls gleich ein USB3.0 Verlängerungskabel mit geordert, das ist deutlich kürzer, als mein aktuelles, hoffe damit auch die Verbindungsabbrüche in den Griff zu bekommen.
#10
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Admiral
Beiträge: 9090
Also meine S fiept nicht und hat keine Verbindungsabbrüche. Nutze an meiner ein 3m gesleevtes Mikro USB Kabel, funktioniert.
#11
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 13481
Tasta ist da und weder Fiepen noch Disconnects :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

Cooler Master MasterKeys MK750 im Test - das neue Tastatur-Flaggschiff

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/COOLER_MASTER_MASTERKEYS_MK750_LOGO

Cooler Master hat auf die Community gehört: Mit der MasterKeys MK750 kommt eine mechanische Tastatur auf den Markt, die massiv weiterentwickelt wurde. Doch reicht das aus, um sich auch gegenüber der starken Konkurrenz zu behaupten? Das klären wir im Test.  Schon die bisherigen... [mehr]

ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

Tesoro Gram SE Spectrum im Test - mit optischen und wechselbaren Switches

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/TESORO_GRAM_SE_SPECTRUM_LOGO

Mit den Optical Switches will Tesoro die Lebensdauer mechanischer Tastaturen noch weiter steigern und etwas Abwechslung ins Tastatursegment bringen. In der Gram SE Spectrum können die Switches aber zusätzlich auch noch ausgewechselt werden. Und daneben fällt die Full-Size-Tastatur auch noch... [mehr]

Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]