> > > > Razer rüstet die MMO-Maus Naga weiter auf

Razer rüstet die MMO-Maus Naga weiter auf

Veröffentlicht am: von

razerAnstelle komplett neue Produkte zu entwickeln, aktualisiert Razer gerne bereits etablierte Produkte. Das gilt auch für die 2009 vorgestellte MMO-Maus Naga, die 2013 deutlich überarbeitet wurde. Auch 2015 gibt es wieder ein Update.

Diesmal hat Razer vor allem zwei Dinge überarbeitet. Zum einen erhält die Naga einen neuen Sensor. Dem bisher eingesetzten Lasersensor mit 8.200 DPI fehlte es nun nicht gerade an Auflösungsvermögen, doch der neue Razer-5G-Sensor mit 16.000 DPI löst noch einmal höher auf. Laut Razer wird die Auflösung nicht durch Interpolation erreicht, sondern ist wirklich die native Sensorauflösung. Der Nutzer kann die Auflösung dabei in Schritten von 1 DPI anpassen. Razer rechtfertigt den Schritt zu 16.000 DPI damit, dass eine so hohe Auflösung optimal für Multi-Display-Setups mit ultrahoher Displayauflösung ist.

rzrnagachroma

Auch die neue Naga stellt ganze zwölf Daumentasten bereit. Die ergonomische Gestaltung der Daumenauflage soll sicherstellen, dass der Nutzer die Daumentasten auch blind sicher bedienen kann. Neben dem neuen Sensor spendiert Razer der Naga auch das hauseigene Beleuchtungssystem Chroma mit 16,8 Millionen Farben und verschiedenen Beleuchtungseffekten (das gab es allerdings auch schon beim Drahtlos-Modell Naga Epic Chroma). Deshalb heißt die Neuauflage auch nicht einfach Naga 2015, sondern Naga Chroma. 

Die Naga Chroma wird über Razerzone.com schon ab dem 6. November verkauft. Seit heute (9. November) soll sie auch in regulären Shops erhältlich sein. Den Verkaufspreis gibt Razer mit 99 Euro an. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 30.08.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 390
Was ist mit uns Lefties?
#2
Registriert seit: 18.03.2008

Obergefreiter
Beiträge: 83
Die nehmen die Epic und drehen sie um 180°, bei der stört dabei das Kabel nicht.
#3
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17917
Die sollen mal nen Lachesis Refresh mit aktueller Technik bringen - dafür würde ich sogar meine FK1 hergeben... :wall:
#4
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6172
Dann doch lieber die neue Titanwolf und sich über 50% vom Preis sparen ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

Cooler Master MasterKeys MK750 im Test - das neue Tastatur-Flaggschiff

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/COOLER_MASTER_MASTERKEYS_MK750_LOGO

Cooler Master hat auf die Community gehört: Mit der MasterKeys MK750 kommt eine mechanische Tastatur auf den Markt, die massiv weiterentwickelt wurde. Doch reicht das aus, um sich auch gegenüber der starken Konkurrenz zu behaupten? Das klären wir im Test.  Schon die bisherigen... [mehr]

ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

Tesoro Gram SE Spectrum im Test - mit optischen und wechselbaren Switches

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/TESORO_GRAM_SE_SPECTRUM_LOGO

Mit den Optical Switches will Tesoro die Lebensdauer mechanischer Tastaturen noch weiter steigern und etwas Abwechslung ins Tastatursegment bringen. In der Gram SE Spectrum können die Switches aber zusätzlich auch noch ausgewechselt werden. Und daneben fällt die Full-Size-Tastatur auch noch... [mehr]

Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]