1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Auto
  8. >
  9. Tesla erhöht die Reichweite und senkt den Preis beim Model S

Tesla erhöht die Reichweite und senkt den Preis beim Model S

Veröffentlicht am: von

tesla motors

Aufgrund der neuesten Errungenschaften bei der Akkuentwicklung scheint es nicht weiter verwunderlich, dass der US-amerikanische Elektroautobauer Tesla die Reichweite seines Model S nach oben schraubt. Jedoch ist dies nicht auf den Durchbruch in der Akkuentwicklung zurückzuführen, den Tesla in jüngster Vergangenheit bekannt gab. Vielmehr ist es dem Autobauer, das Gewicht seines Model S zu reduzieren. So kommt das Fahrzeug laut US-Norm EPA auf eine maximale Reichweite von 402 Meilen, was in etwa 647 km entspricht. Somit gelingt es Tesla als erstem Hersteller, die 400-Meilen-Marke mit einem Elektroauto zu knacken. Bei der Batterie (100 KW) gibt es keine Veränderungen.

Die Anpassungen sind zum einen auf die neu gewonnenen Erkenntnissen der Entwicklung des Model 3 zurückzuführen, allerdings spielt auch der Wissensgewinn bei der Konstruktion des Model Y eine wichtige Rolle. Wie Tesla verkündete profitiert auch das Model X von den aktuellen Entwicklungen. Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Gewichtsabnahme des Model S sind die neuen Sitze sowie eine Reduzierung des Gewichts bei den Reifen bzw. Felgen. Ebenfalls wurden weitere Verbesserungen bei der Energierückgewinnung beim Bremsen erzielt. 

Des Weiteren hat das US-amerikanische Unternehmen jetzt eine Preissenkung beim Model S bekannt gegeben. In Deutschland fällt der Verkaufspreis um 3.800 Euro. Somit lässt sich ein Model S aktuell im deutschen Onlineshop für rund 83.970 Euro bestellen (Maximale Reichweite). In den Vereinigten Staaten von Amerika liegt die Preisreduzierung sogar bei 5.000 US-Dollar. Warum das Unternehmen den Verkaufspreis seines Model S verringert hat ist bis dato nicht bekannt. Allerdings wäre es vorstellbar, dass die Verkaufszahlen aufgrund der Corona-Pandemie zurückgehen. Ob die Reduzierung nur für einen kurzen Zeitraum gilt ist unklar.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Tesla gelingt Durchbruch in der Akkuentwicklung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Aktuell sorgt der Tesla-CEO Elon Musk nicht mit technischen Innovationen für Aufsehen, sondern mit seinem Umgang mit der Corona-Pandemie. Mit einer Werkseröffnung trotz Verbots durch den Bundesstaat Kalifornien oder der Drohung gegenüber Tesla-Mitarbeitern, das Arbeitslosengeld teilweise zu... [mehr]

  • Tesla entwickelt Akku für 2 Millionen Kilometer mit 16 Jahren Lebensdauer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nachdem Tesla bereits im vergangenen Monat ein Durchbruch bei der Akkuentwicklung gelungen ist, soll der chinesische Akkuhersteller Catl (Contemporary Amperex Technology) nun in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Autobauer einen Akku entwickelt haben, der eine Nutzungsdauer von 2 Millionen... [mehr]

  • Audi E-Tron S und E-Tron Sportback vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AUDI

    Der deutsche Autobauer Audi hat sein Elektroauto-Segment erweitert und stellt den E-Tron S sowie den E-Tron Sportback der Öffentlichkeit vor. Bei beiden Fahrzeugen kommen insgesamt drei Elektromotoren zum Einsatz. An der Vorderachse wurde ein 124-kW-Motor verbaut und an der Hinterachse befinden... [mehr]

  • Tesla-Kunden laufen Sturm: Model Y wird mit massiven Mängeln ausgeliefert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Allem Anschein nach ist die Corona-Pandemie nicht spurlos am US-amerikanischen Autobauer Tesla vorbei gegangen. Zwar laufen die Produktionsbänder des Model Y aktuell wieder, jedoch tauchen in Foren immer mehr Meldungen über verärgerte Model-Y-Besitzer auf, die sich über die Qualität des... [mehr]

  • Tesla erhöht die Reichweite und senkt den Preis beim Model S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Aufgrund der neuesten Errungenschaften bei der Akkuentwicklung scheint es nicht weiter verwunderlich, dass der US-amerikanische Elektroautobauer Tesla die Reichweite seines Model S nach oben schraubt. Jedoch ist dies nicht auf den Durchbruch in der Akkuentwicklung zurückzuführen, den Tesla in... [mehr]

  • In drei Jahren: Tesla-Modell für 21.000 Euro soll kommen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nachdem Elon Musk mit Tesla die Autoindustrie revolutioniert und dem Elektroauto zu einer noch nie dagewesenen Beliebtheit verholfen hat, plant der Autobauer nun die nächste Sensation. Wie der Tesla-CEO auf dem "Tesla Battery Day" bekannt gab, beabsichtigt das US-amerikanische Unternehmen in... [mehr]