1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Auto
  8. >
  9. Cybertruck erhält in seiner jetzigen Form keine Zulassung in Deutschland

Cybertruck erhält in seiner jetzigen Form keine Zulassung in Deutschland

Veröffentlicht am: von

tesla motorsNachdem der US-amerikanische Elektroautobauer Tesla den Cybertruck der Öffentlichkeit vorgestellt hat, war direkt klar, dass solch ein Vehikel niemals auf deutschen Straßen eine Zulassung erhalten würde. Dies bestätigte jetzt auch Stefan Teller, Experte der SGS-TÜV Saar GmbH. Das Problem des Cybertrucks sei zum einen seine Bauform, allerdings sorge auch das verwendete Material für Schwierigkeiten. Scharfe Kanten und Ecken sind in Deutschland an Kraftfahrzeugen nicht zulässig. 

Die Verletzungsgefahr für Passanten im Straßenverkehr sei zu groß. Dies gilt natürlich auch für das verwendete Material. Teslas Cybertruck ist sehr robust und das Fahrzeug würde mit großer Sicherheit in seiner jetzigen Form bei einem Zusammenstoß mit einem Fußgänger kaum Schaden nehmen. Der Passant hingegen dürfte je nach Geschwindigkeit mit erheblichen Verletzungen rechnen, da die Aufprallkraft nicht vom Blech des Fahrzeuges absorbiert wird.

Das Gleiche gilt für die Insassen des Tesla Cybertrucks. Moderne Autos verformen sich bei einem Zusammenprall. Die sogenannte Knautschzone sorgt dafür, dass die Energie durch die Verformungsarbeit absorbiert wird und dass die kinetische Energie im Idealfall neutralisiert wird. Da der Cybertruck jedoch äußerst steif ist, wird die Energie beim Aufprall auf die Fahrzeuginsassen übertragen, was unter anderem zu erheblichen Knochenbrüchen führt. Bevor in Deutschland die Knautschzone eingeführt wurde, kam es bei Autounfällen zu Beinbrüchen oder Ähnlichem. Erst als die Knautschzone flächendeckend von den Automobilherstellern eingesetzt wurde, reduzierten sich diese massiv. 

Eine weitere Gefahr, die von der Steifigkeit des Cybertrucks ausgeht, richtet sich an die anderen Verkehrsteilnehmer. Sollte es zu einem Zusammenstoß mit dem neuen Tesla-Fahrzeug kommen, könnte es passieren, dass der Tesla-Truck das andere Fahrzeug, ähnlich wie ein Panzer, einfach überrollt. Somit müsste Tesla massive Anpassungen an dem Fahrzeug vornehmen, um es auch in Deutschland auf den Markt zu bringen. Aktuell ist davon auszugehen, dass Tesla seinen Cybertruck in der jetzigen Form niemals in Deutschland anbieten wird.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Tesla gelingt Durchbruch in der Akkuentwicklung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Aktuell sorgt der Tesla-CEO Elon Musk nicht mit technischen Innovationen für Aufsehen, sondern mit seinem Umgang mit der Corona-Pandemie. Mit einer Werkseröffnung trotz Verbots durch den Bundesstaat Kalifornien oder der Drohung gegenüber Tesla-Mitarbeitern, das Arbeitslosengeld teilweise zu... [mehr]

  • Tesla entwickelt Akku für 2 Millionen Kilometer mit 16 Jahren Lebensdauer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nachdem Tesla bereits im vergangenen Monat ein Durchbruch bei der Akkuentwicklung gelungen ist, soll der chinesische Akkuhersteller Catl (Contemporary Amperex Technology) nun in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Autobauer einen Akku entwickelt haben, der eine Nutzungsdauer von 2 Millionen... [mehr]

  • Audi E-Tron S und E-Tron Sportback vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AUDI

    Der deutsche Autobauer Audi hat sein Elektroauto-Segment erweitert und stellt den E-Tron S sowie den E-Tron Sportback der Öffentlichkeit vor. Bei beiden Fahrzeugen kommen insgesamt drei Elektromotoren zum Einsatz. An der Vorderachse wurde ein 124-kW-Motor verbaut und an der Hinterachse befinden... [mehr]

  • Tesla-Kunden laufen Sturm: Model Y wird mit massiven Mängeln ausgeliefert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Allem Anschein nach ist die Corona-Pandemie nicht spurlos am US-amerikanischen Autobauer Tesla vorbei gegangen. Zwar laufen die Produktionsbänder des Model Y aktuell wieder, jedoch tauchen in Foren immer mehr Meldungen über verärgerte Model-Y-Besitzer auf, die sich über die Qualität des... [mehr]

  • Tesla erhöht die Reichweite und senkt den Preis beim Model S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Aufgrund der neuesten Errungenschaften bei der Akkuentwicklung scheint es nicht weiter verwunderlich, dass der US-amerikanische Elektroautobauer Tesla die Reichweite seines Model S nach oben schraubt. Jedoch ist dies nicht auf den Durchbruch in der Akkuentwicklung zurückzuführen, den Tesla in... [mehr]

  • In drei Jahren: Tesla-Modell für 21.000 Euro soll kommen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nachdem Elon Musk mit Tesla die Autoindustrie revolutioniert und dem Elektroauto zu einer noch nie dagewesenen Beliebtheit verholfen hat, plant der Autobauer nun die nächste Sensation. Wie der Tesla-CEO auf dem "Tesla Battery Day" bekannt gab, beabsichtigt das US-amerikanische Unternehmen in... [mehr]