1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Arbeitsspeicher
  8. >
  9. G.Skill erreicht DDR4-5000 im Dual-Channel mit Luftkühlung

G.Skill erreicht DDR4-5000 im Dual-Channel mit Luftkühlung

Veröffentlicht am: von

g.skill tridentzrgb logoFür G.Skill scheint die Jagd nach immer höheren Taktraten kein Ende zu nehmen und so versucht der Hersteller weiterhin dem Endkunden immer schnellere Speicherkits anzubieten. G.Skill ist es nun gelungen, ein DDR4-Dual-Channel-Kit aus der Trident-Z-RGB-Serie mit effektiv 5.000 MHz zu betreiben und erzielt damit Rekorde.

Von Extreme-Overclockern wurde der Speichertakt von 5.000 MHz bereits vor zwei Jahren mit Einsatz von flüssigem Stickstoff geknackt. Die Module von G.Skill werden dagegen rein passiv, durch die Umgebungsluft, auf Temperatur gehalten. Betrieben werden sie dabei im Dual-Channel-Modus. Als Grundlage dienen B-Die-ICs von Samsung, die auf vielen Kits anzutreffen sind. Damit haben sich einige Speicherkits von G.Skill auch schon in die Ultimate Samsung 8Gbit B-Die Liste einreihen können.

G.Skill hat sich ein Trident-Z-RGB-Kit genommen, das ein XMP-Profil mit DDR4-4700 beinhaltet und um 300 MHz auf effektiv 5.000 MHz übertaktet. Gelungen ist dies dem Unternehmen mit dem MSI Z370I Gaming Pro Carbon AC zusammen mit dem Core i7-8700K. Die Wahl des Mainboards geschah sicherlich nicht zufällig, denn das Mini-ITX-Mainboard verfügt ähnlich wie das ASUS ROG Maximus X Apex nur über zwei DDR4-DIMM-Slots und die sind daher dicht am CPU-Sockel positioniert.

Auf dem Screenshot ist ein realer Takt von 2.500 MHz zu sehen. Dementsprechend fallen die Latenzen mit CL21-26-26-46-2T natürlich recht hoch aus. Unbekannt ist, wieviel RAM-Spannung für den Betrieb nötig war. Es wäre allerdings nicht verwunderlich, wenn diese bei 1,5 V oder mehr gelegen hat.

Marktreif ist das Ganze jedoch noch nicht, sodass G.Skill weiterhin am Fein-Tuning arbeitet. Das Ziel vom Speicher-Spezialisten besteht darin, dem Endkunden ein DDR4-5000-Speicherkit anbieten zu können.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Crucial Ballistix 32 GB DDR4-3600 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CRUCIAL_BALLISTIX_32_GB_DDR4_3600_KIT_03_LOGO

    Zwar hätten wir gern das Crucial-Ballistix-Kit mit im letzten Roundup verarbeitet, aber es sollte nicht sein. Darum wollen wir dies heute nachholen. Crucial ist eine Marke von Micron und Letzterer ist definitiv kein Unbekannter in der RAM-Branche, sondern gehört mit zu den größten... [mehr]

  • Roundup: Drei 32-GB-DDR4-3600-Kits von Corsair, G.Skill und Kingston im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/32GB_DDR4_3600_ROUNDUP_32_LOGO

    Es wird wieder Zeit für einen umfangreicheren RAM-Test. Insgesamt treten drei 32-GB-RAM-Kits mit einer spezifizierten RAM-Taktfrequenz von effektiv 3.600 MHz gegeneinander an. Zur Wahl standen je ein Speicherkit von Corsair, G.Skill und Kingston. Neben allgemeinen Leistungstests haben wir nun auch... [mehr]

  • RAM-FAQ: Was man über den Arbeitsspeicher wissen sollte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAM_FAQ_LOGO

    In Kooperation mit Kingston Egal ob Anwendungen oder zum Spielen: Genügend Arbeitsspeicher kann man im Computer nie haben. Was aber sind die wichtigsten Kennzahlen zum Speicher? Und auf was sollte man achten? In dieser FAQ dreht sich alles rund um das Thema Arbeitsspeicher und... [mehr]

  • G.Skill Trident Z Neo 32 GB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_GSKILL_TRIDENT_Z_NEO

    Speichermodule vom Hersteller G.Skill sind bei vielen Moddern sehr beliebt, und auch in der Community trifft man auf viele Systeme, die mit Speicher aus der TridentZ-Serie ausgestattet sind. Wir haben uns mal ein 32-GB-Kit der Trident Z Neo-Serie aus dem Regal gegriffen und es durch unseren... [mehr]

  • Corsair Dominator Platinum RGB White 16 GB DDR4-3600 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_CORSAIR_DOMINATOR_PLATINUM

    Viele haben es sich schon gewünscht und Corsair scheint die Wünsche seiner Kunden erhört zu haben. Es gibt die beliebten Dominator Platinum RGB seit kurzem auch mit weißem Heatspreader. Jetzt können alle, die gerne einen Schwarz/Weiß-Build aufbauen möchten, auch bei der Dominator-Serie auf... [mehr]

  • Antec Katana 16 GB DDR4-3200 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_ANTEC_KATANA

    Mit den Katana-Arbeitsspeichermodulen hat Antec seine ersten Arbeitsspeichermodule auf den Markt gebracht, die sich hauptsächlich an Gamer und Designbewusste Käufer richten. In unserem Test werden wir die neuen Riegel genauer unter die Lupe nehmen und herausfinden, ob die Leistung genauso scharf... [mehr]