1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Tablets
  8. >
  9. Samsung Galaxy Tab S7 und Tab S7+: Zwei Tablets, zwei Formate

Samsung Galaxy Tab S7 und Tab S7+: Zwei Tablets, zwei Formate

Veröffentlicht am: von

samsung galaxy tab s7Mit Galaxy Tab S7 und Galaxy Tab S7+ hat Samsung zwei neue Tablets vorgestellt. Anders als bei der Vorgängergeneration werden damit zwei unterschiedliche Formate abgedeckt - und zwar 11 und 12,4 Zoll. 

Diese Strategie kennt man so ähnlich von Apple: Das iPad Pro gibt es als 11- und als 12,9-Zoll-Gerät. Galaxy Tab S7 und Galaxy Tab S7 sind Android-Tablets. Sie unterscheiden sich nicht nur beim Displayformat, sondern auch bei den sonstigen Display-Spezifikationen. Während das Galaxy Tab S7+ ein AMOLED-Display mit 2.800 x 1.752 Pixeln, 120 Hz und integriertem Fingerabdruck-Leser erhält, wird beim Galaxy Tab S7 ein LTPS-LCD mit 2.560 x 1.600 Pixeln und 120 Hz verbaut. Sein Fingerabdrucksensor sitzt an der Seite. Die kantig gestalteten Tablets sind 5,7 mm (Galaxy Tab S7+), bzw. 6,3 mm (Galaxy Tab S7) schlank. Das Galaxy Tab S7 wiegt um die 500 g, das Galaxy Tab S7+ etwa 575 g.

Im Inneren ähneln sich die beiden Modelle stärker. Samsung setzt jeweils Qualcomms leistungsstarkes Octacore-SoC Snapdragon 865+ mit optionalem 5G ein. Der LPDDR5X-Ar­beits­spei­cher fällt mindestens 6 GB groß und der interne Flash-Speicher mindestens 128 GB bis 512 GB groß aus. Eine Speichererweiterung um bis zu 1 TB ist per microSD-Karte möglich. 

Samsung spendiert den Tablets auf der Rückseite eine Hauptkamera mit 13 MP und eine Ultraweitwinkel-Kamera mit 5 MP. Eine 8-MP-Frontkamera steht ebenfalls zur Verfügung. Große Akkus mit 7.040 (Galaxy Tab S7), bzw. 10.090 mAh (Galaxy Tab S7+) versprechen lange Laufzeiten bis zu 15 Stunden bei der Videowiedergabe. Das Standard-Ladegerät ist auf 15 W beschränkt, maximal soll jedoch ein 45-W-Netzteil genutzt werden können. Vor allem für die produktive Nutzung ist das neue Tastatur-Cover mit eingebautem Trackpad interessant. Beim verbesserten S Pen soll die Latenz auf 9 ms sinken. Wie bei den aktuellen Galaxy-Note-Modellen unterstützt der Stylus Gestenbedienung. 

Die neuen Samsung-Tablet sollen ab dem 6. August im Samsung Online Shop und im Handel verfügbar sein. Dabei gibt es drei Farboptionen: Mystic Bronze, Mystic Black und Mystic Silver. Das Galaxy Tab S7 WiFi 128 GB wird es für 681 Euro geben. Für das Galaxy Tab S7 LTE 128 GB gibt es die gleichen Farboptionen, der Preis wird mit 779 Euro angegeben. Das Galaxy Tab S7+ WiFi 256 GB soll 954 Euro und das Galaxy Tab S7+ 5G 256 GB schließlich 1.149 Euro kosten. Während der S Pen zum Lieferumfang gehört, ist das sogenannte Book Cover Keyboard ein optionales Zubehör.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Amazon Fire HD 8 Plus (2020) im Test: Fit für 2020?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_8_PLUS_LOGO

    Amazon hat seine 8-Zoll-Fire-Tablets aktualisiert. Das neue Fire HD8 Plus kann zeitgemäß sowohl über USB Typ-C als auch drahtlos geladen werden. Ein Quad-Core-Prozessor und 3 GB an Arbeitsspeicher lassen auf eine angemessene Performance hoffen. Wir können nicht nur das Fire HD8 Plus... [mehr]

  • Huawei MatePad Pro: iPad-Pro-Alternative ab heute in Deutschland erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEPAD_PRO

    In Asien ist das Huawei MatePad Pro schon seit einigen Wochen erhältlich. Nun kommt das High-End-Tablet, das vor allem dem Apple iPad Pro Konkurrenz machen soll, nach Deutschland. Ab heute ist das Gerät ab 549 Euro in verschiedenen Modellvarianten auch hierzulande ohne Umwege lieferbar. Das... [mehr]

  • MacGyver lässt Grüßen: Surface Pro X im Teardown

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

    Die Reparaturprofis von iFixit.com haben sich jetzt das neue Surface Pro X von Microsoft genauer angeschaut und in üblicher iFixit-Manier einem Teardown unterzogen. Dabei stellten die Experten fest, dass es sich beim neuen Microsoft-Tablet um eines der reparabelsten Tablets auf dem Markt handelt.... [mehr]

  • Microsoft Surface Pro 7: Jetzt auch mit USB Typ-C (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsofts Vorzeige-Convertible geht bereits in die siebte Generation: Das Surface Pro 7 wurde zwar nicht revolutioniert, aber doch weiterentwickelt. Microsoft hat sich nach eigenen Angaben vor allem um Performance, Stromverbrauch, das Nutzerlebnis - und um USB Typ-C... [mehr]

  • Apple Pencil soll durch haptisches Feedback verbessert werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

    Der Apple Pencil ist nun schon seit einiger Zeit auf dem Markt und inzwischen in der zweiten Generation verfügbar. Der Stift zählt zu einer der beliebtesten auf dem Markt, da die Verzögerung im Vergleich zur Konkurrenz sehr niedrig ist und damit Eingaben schnell erkannt werden. Nun ist... [mehr]

  • iPad Pro 2020: Apple A12Z bietet nur geringfügig mehr Leistung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD-PRO-2020

    Apple hat ohne größere Ankündigung in der vergangenen Woche seine neuen iPad Pro Modelle vorgestellt. Die beiden neuen Modelle bieten nicht nur eine überarbeitet Rückkamera mitsamt einem LiDAR-Scanner, sondern mit dem A12Z auch einen neuen Prozessor. Inzwischen tauchen auch die ersten... [mehr]