> > > > Amazon Fire HD 10 Kids Edition: Kindgerechtes Tablet nun auch in 10 Zoll

Amazon Fire HD 10 Kids Edition: Kindgerechtes Tablet nun auch in 10 Zoll

Veröffentlicht am: von

amazon fire hd 10 kids edition

Schon seit 2014 bietet Amazon kindgerechte Versionen seiner Fire-HD-Tablets an. Dabei setzt man aber nicht nur auf ein robustes Äußeres und eine nahezu allumfassende Garantie, sondern in erster Linie auf eine angepasste Oberfläche und viele Kontrollmaßnahmen für die Eltern. Mit dem Fire HD 10 Kids geht Mitte Juli das bislang größte Modell an den Start.

Technisch dürfte das neue Kinder-Tablet - wie auch das Fire HD 7 Kids Edition und Fire HD 8 Kids Edition - auch dem Standard-Modell basieren, das Amazon im September 2017 überarbeitet hat. Denn wie auch das Fire HD 10 bietet das Fire HD 10 Kids Edition ein 10,1 Zoll großes Full-HD-Display, einen Quad-Core-SoC, 32 GB internen Speicher nebst Erweiterungsmöglichkeit und einen Akku, der Laufzeiten von bis zu zehn Stunden mit einer Ladung ermöglichen soll. Hinzu kommen dürften zwei Kameras mit 0,3 und 2 Megapixeln, ac-WLAN und Stereo-Lautsprecher mit Dolby-Atmos-Klang.

Die Kids Edition bietet darüber hinaus eine aus weichem Kunststoff gefertigte Hülle, die das Tablet vor Beschädigungen durch Stürze schützen soll. Geht das Gerät dennoch kaputt, wird es laut Garantiebedingungen „ohne Wenn und Aber" ausgetauscht.

Zum Paket gehört darüber hinaus auch wie bei den Schwestermodellen eine einjährige FreeTime-Unlimited-Mitgliedschaft. Dabei handelt es sich um zahlreiche kindgerechte Bücher, Hörbücher, Spiele und Videos, die über eine spezielle Benutzeroberfläche erreichbar sind. Eltern können in den Einstellungen festlegen, wie das Fire HD 10 Kids Edition konkret genutzt werden kann. So können generelle Zeitkontingente pro Tag festgelegt werden, aber auch eine feinere Gliederung ist möglich. So kann das Spielen und Schauen von Videos beispielsweise eine halbe Stunde lang pro Tag möglich sein, das Lesen hingegen unbegrenzt. Hinzu kommt ein optionales Belohnungssystem: Werden bestimmte Lernspiele genutzt, kann das Kind so Zeitkontingente für andere Aktivitäten freischalten. Die Konfiguration erfolgt über die eigentliche Fire-OS-Oberfläche, die jederzeit erreichbar ist. Zusätzlich besteht die Möglichkeit des Fernzugriffs auf bestimmte Statistiken über einen Browser von jedem PC aus.

Einer Umfrage zufolge, die im Auftrag von Amazon in Deutschland durchgeführt wurde, möchten drei von fünf Eltern, dass ihr Kind ein eigenes Tablet besitzt. Gleichzeitig befürworten 80 % der Befragten, dass das Kind nur auf geprüfte Inhalte Zugriff erhält, etwa 80 % wollen zudem, dass ein eigenes Tablet für pädagogische Inhalte genutzt wird.

Vorbestellungen nimmt Amazon ab sofort entgegen, mit der Auslieferung des 199,99 Euro teuren Fire HD 10 Kids Edition will das Unternehmen am 11. Juli beginnen. Nach Ablauf des im ersten Jahr kostenlosen FreeTime Unlimited, schlägt das Paket mit 2,99 Euro respektive 4,99 Euro im Monat zu Buche - abhängig davon, ob eine Prime-Mitgliedschaft besteht oder nicht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Neues iPad Pro 2018 soll sich leicht verbiegen lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Seit Anfang November können Käufer das neue iPad Pro von Apple erwerben. Apple hat dem Tablet nicht nur FaceID spendiert, sondern auch den Rahmen rund um das Display verkleinert und auch das Design des Gehäuses verändert. Das neue Design des Gehäuses ist im Vergleich zu den Vorgängern... [mehr]

  • Amazon Fire HD 10 Kids Edition im Test: FreeTime macht den Unterschied

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_KIDS_EDITION

    Während Smartphone und Tablet aus dem Leben von Erwachsenen kaum noch wegzudenken sind, stehen sie als Eltern vor einem Dilemma. Denn auf die Frage, ab wann man seinen Kindern den Zugang zu eben diesen Geräten erlauben und ermöglichen sollte, gibt es keine allgemein gültige Antwort. Mit der... [mehr]

  • Das neue iPad Pro bekommt Typ-C, Face ID und wird schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Wie erwartet hat Apple am Nachmittag neben dem neuen MacBook Air und der längst überfälligen Neuauflage des Mac Mini auch die nächste Generation des iPad Pro vorgestellt. Dieses setzt auf ein komplett überarbeitetes Gehäuse, dessen Design an das alte iPhone 5 erinnert und einen... [mehr]

  • Apple: Neues iPad Pro kann bereits verbogen ausgeliefert werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple hat vor wenigen Wochen ein neues iPad Pro vorgestellt und dem Tablet neben einer neuen Technik auch ein überarbeitetes Design verpasst. Kurz nach dem offiziellen Startschuss gingen Berichte durch die Presse, dass das neue iPad Pro sich besonders leicht verbiegen lassen... [mehr]

  • Reparaturprogramm: Microsoft tauscht Surface 4 Pro mit flackerndem Display aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

    Manche Käufer eines Surface 4 Pro von Microsoft haben mit einem flackernden Display zu kämpfen. Dieser Fehler ist auch Microsoft bekannt. Das Unternehmen kann den Fehler allerdings nicht mit einem Software-Update beheben und hat deshalb nun ein kostenloses Austauschprogramm... [mehr]