NEWS

Reparaturprogramm

Microsoft tauscht Surface 4 Pro mit flackerndem Display aus

Portrait des Authors


Microsoft tauscht Surface 4 Pro mit flackerndem Display aus
4

Werbung

Manche Käufer eines Surface 4 Pro von Microsoft haben mit einem flackernden Display zu kämpfen. Dieser Fehler ist auch Microsoft bekannt. Das Unternehmen kann den Fehler allerdings nicht mit einem Software-Update beheben und hat deshalb nun ein kostenloses Austauschprogramm gestartet. 

Demnach können sich betroffene Kunden direkt an den Support von Microsoft wenden. Dort soll das betroffene Gerät innerhalb von 5 bis 8 Arbeitstagen gegen ein neues Gerät ausgetauscht werden. Hierzu muss das defekte Gerät lediglich eingeschickt werden. Nach einer kurzen Prüfung von Microsoft wird dann ein Austauschgerät auf die Reise geschickt. 

Das Unternehmen betont dabei, dass der Austausch auch nach dem Ablauf der Garantie in Anspruch genommen werden könne. Allerdings setzt der Hersteller auch hier eine Frist von maximal 3 Jahren. Da das Surface 4 Pro jedoch erst Ende 2015 auf den Markt gekommen ist, können derzeit alle Kunden den Austausch in Anspruch nehmen.

Laut Microsoft sei gerademal 1% der ausgelieferten Geräte von dem Problem betroffen. Sobald der Prozessor über längere Zeit an sein Leistungsmaximum kommt, kann der Bildschirm beginnen zu flackern. Auf die Gründe, die zu dem Flackern führen, ist der Hersteller an dieser Stelle jedoch nicht weiter eingegangen. 

Sollten Kunden ihr Gerät bereits vor dem Start des Austauschprogramms zur Reparatur eingeschickt haben, erstattet Microsoft die Kosten. Hierfür muss lediglich ein Antrag mit den entsprechenden Dokumenten eingereicht werden.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (4)