> > > > Teardown des Apple iPad liefert keine Überraschungen

Teardown des Apple iPad liefert keine Überraschungen

Veröffentlicht am: von

ipad proVor wenigen Tagen hat Apple neben einem roten iPhone 7 (Plus) auch ein neues iPad vorgestellt. Das neue Tablet beerbt das bisherige iPad Air 2, orientiert sich bei seiner Ausstattung jedoch weiterhin stark am Vorgänger. Dies zeigt sich auch bei den Kollegen von iFixit, die bereits ein Modell in seine Einzelteile zerlegt haben.

Überraschungen gab es beim Auseinanderschrauben nicht wirklich. Apple hat beim neuen iPad eher auf einen Mix aus dem iPad Air 1 und 2 gesetzt. Viele Bauteile waren bereits bekannt und auch die Positionen wurde von Apple nicht verändert. Kleine Veränderungen gibt es aber natürlich trotzdem.

Der Touch-ID-Sensor wurde auf den neusten Stand gebracht und entsperrt das Gerät im Vergleich zum Vorgänger nun deutlich schneller. Des Weiteren hat Apple auch das Display verändert. Die Helligkeit wurde erhöht und gleichzeitig hat Apple die Laminierung wegfallen lassen. Damit erinnert das Display eher an das iPad Air 1. Zudem wurde auch die Anti-Reflektions-Beschichtung entfernt. Dadurch sei das Display zwar etwas dicker geworden, aber dafür laut iFixit bei einem Display-Bruch auch wieder einfacherer zu reparieren.

Der Akku hat im Vergleich zum iPad Air 2 eine höhere Kapazität. Beim neuen iPad kommt ein Akku mit 32,9 Wh zum Einsatz, die Laufzeitangaben bleiben jedoch auch weiterhin unverändert. Auch das Logic-Board hat Apple fast unverändert verbaut und lediglich den schnellen A9-Prozessor verlötet.

iFixit gibt für die Reparierbarkeit des iPad insgesamt 2 von 10 Punkten. Dies ist vor allem auf den Einsatz von Klebstoff zurückzuführen. Zudem lässt sich der Akku mit nur viel Aufwand austauschen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy Tab Active 2 kommt mit austauschbarem Akku und Bixby-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SASMUNG_GALAXY_TAB_ACTIVE_2_THUMB

Samsung arbeitet aktuell an dem robusten Tablet Galaxy Tab Active 2, das sowohl in Lateinamerika als auch Europa an den Start gehen soll. Offenbar sind zwei Varianten geplant, eine mit Wi-Fi (SM-T390) sowie eine zweite, welche dann das optionale LTE bietet (SM-T395). Online war bereits die... [mehr]

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Fire HD 10: Amazon kreuzt Entertainment-Tablet mit Alexa

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_2017

Mehr als ein Jahr nach der letzten Überarbeitung schickt Amazon eine neue Generation des Fire HD 10 ins Rennen. Statt sich dabei nur auf neue Hardware zu konzentrieren, spendiert man dem Tablet Alexa. Die Sprachassistentin wird vollständig integriert und hört wie bei Echo und Echo Dot aufs... [mehr]

Apple Watch Series 3: Nur mit der Telekom, Aufpreise, Batterielaufzeit und...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-WATCH

Gestern präsentierte Apple die Apple Watch Series 3 mit LTE-Option. Doch nach der Präsentation gab es noch viele Fragen, denn auch wenn die Apple Watch nun eigenständiger werden soll, so richtig ist dies nicht der Fall, denn noch immer wird ein iPhone zur Einrichtung benötigt und auch die... [mehr]