> > > > Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Veröffentlicht am: von

microsoft

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder im Rahmen des Events die nächste Surface-Generation vorstellen. Das heißt, es könnte ganz konkret um das Surface Pro 5 oder auch ein potentielles Surface Book 2 gehen. Wahrscheinlich ist eine Aktualisierung auf die neuen Intel-Kaby-Lake-Prozessoren, die neuen GPUs der Reihe NVIDIA GeForce GTX 10 und vielleicht sogar einige Überraschungen. So rechnen einige Quellen mit einem 4K-Display mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten auf einem 12,3-Zoll-Bildschirm sowie bis zu 16 GB RAM und Unterstützung für USB Typ-C zum Aufladen des Geräts. Zumindest die Aussagen zu 4K / Ultra HD wirken jedoch in dieser Form zweifelhaft, da Microsoft damit das aktuelle 3:2-Seitenverhältnis aufgeben müsste.

Alternativ ist aber auch möglich, dass Microsoft mehr zum Update Redstone 3 verrät, welches Ende 2017 erscheinen soll und den nächsten großen Meilenstein nach dem Creators Update markiert. Etwas unwahrscheinlicher, aber ebenfalls im Rahmen des Möglichen, liegt, dass Microsoft zu Windows 10 Cloud plaudert. Dabei soll es sich um eine abgewandelte Version des Betriebssystems Windows 10 handeln, die ausschließlich die Installation von Apps aus dem Windows Store unterstützen könnte. Dafür wären die Kosten für Hersteller, welche das OS vorinstallieren, dann aber deutlich niedriger.

Mehr erfahren wir dann hoffentlich im April. Aktuell enthält sich Microsoft zu den Gerüchten natürlich eines Kommentares.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2947
Hatte ein Jahr lang das Surface Pro 3. Bin danach wieder auf ein Subnotebook (ZenBook) umgestiegen. Wenn die mehr Farbvarianten (weiß, Rückseite UND Type Cover!), schmaleren Displayrand, mehr Akkulaufzeit und eine passive m5/m7-Variante bringen würden, würde ich wieder wechseln. Das i-Tüpfelchen wäre ein USB-Ladeanschluss wie bei Android-Tablets, Stichwort Power-Bank. Und wenn es geht zwei statt einen vollwertigen USB3.0-Anschluss. Nicht jeder schleppt den viel zu teuren Docking-Hub mit...
#10
customavatars/avatar21347_1.gif
Registriert seit: 30.03.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 928
Zitat pkoenig;25399514
Wo genau liegt denn das Problem wenn man fragen darf? Hab selbst ein SP3 Pro i5 und bin damit top zufrieden. Gut, recht klobig ist das Dock, da ist die Lösung vom SP4 eleganter. Aber in Punkto Funktion hab ich gar nix auszusetzen.

Mein Setup besteht aus Surface und zwei weiteren Monitoren. Vor einiger Zeit hatte ich einen Defekt an der Dockingstation, einer der Monitore zeigt kein Bild mehr. Support hat es kostenlos auf Garantie ausgetauscht, aber halt mit einem Portreplicator, die Dockingstation wird nicht mehr produziert.
Mit dem Dock hatte ich das Problem das sobald die Monitore in den Energiesparmodus gehen (gesteuert über Windows, nach 5 Min Monitore aus), alle Fenster sich willkürlich und nicht nachvollziehbar auf die verschiedenen Monitore verteilt haben. Dies lies sich lösen indem ich das Ausschalten der Monitore deaktiviert haben und nach 5 Min nur ein schwarzer Bildschirmschoner anging. Wenn man das Surface aber im laufenden Betrieb aussteckt und dann wieder an, stimmte die Skalierung nicht mehr und Schrift... war unscharf. Ab und an war nach dem Hochfahren vom Surface auch keine Netzwerkverbindung vorhanden. Firmware... war aktuell, mit einem Ersatzgerät für den Portreplicator das selbe Spiel.
Mit der richtigen Dockingstation (hab ich mir gebraucht wieder gekauft) habe ich keins dieser Probleme, weder jetzt noch vorher.

Damit wir vom selben reden:
Dockingstation:
[ATTACH=CONFIG]394924[/ATTACH]

Portreplicator:
[ATTACH=CONFIG]394925[/ATTACH]
#11
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 13677
Überteuert und verbugt. An DELL kommt MS nicht ran und kostet mehr.
#12
customavatars/avatar171425_1.gif
Registriert seit: 12.03.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 490
Hat nicht direkt mit dem Surface Pro 5 zutun: Aber schade dass das Surface Book 2 wohl kein Tablet-Mode mehr haben wird :( Fand das genial.
#13
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12426
Zitat UltrAslan;25401345
Hat nicht direkt mit dem Surface Pro 5 zutun: Aber schade dass das Surface Book 2 wohl kein Tablet-Mode mehr haben wird :( Fand das genial.

Huh, ist das bekannt?

Der Moment im Video wo sich das Tablet vom body löst... sowas geniales kann MS doch nicht einfach aufgeben :D
Microsoft Surface Book - YouTube

Über den hinge kann man streiten, aber ein großes Convertible mit ded. Graka neben dem noch mobileren Surface pro passt schon.


Zitat MENCHI;25400682
Überteuert und verbugt. An DELL kommt MS nicht ran und kostet mehr.

An welchen Dell denkst du da genau?
#14
customavatars/avatar171425_1.gif
Registriert seit: 12.03.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 490
Zitat DragonTear;25401381
Huh, ist das bekannt?



Jaein. Zumindest haben heute viele Quellen berichtet das das SB2 günstiger werden soll, aber die Tablet Funktion verliert.
Finde ich sehr schade.
#15
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12426
Ja.. "nur ein Notebook" wäre irgendwie langweilig und da hat MS definitiv massive Konkurenz.
Mal sehen! Irgendwas lassen sie sich schon einfallen.
#16
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 13677
Zitat DragonTear;25401381



An welchen Dell denkst du da genau?



--> Dell Venue 11 Pro (7139) <---> Surface 2 Pro
--> Dell Latitude 11 (5179) <---> Surface 4 Pro

Wechsle mal den Akku, SSD, ... bei einem Surface Pro :shot:
#17
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12426
Naja, die Reparierbarkeit ist sicher ein Argument, aber ansonsten sehe ich da jetzt nicht wirklich viele Vorteile. Sind trotz deutlich schwächerem coreM grad mal 100-150€ günstiger wenn überhaupt.
Qualitativ kann jedenfalls das Dock zudem nicht insgesamt mit einem surface mithalten: Test Dell Latitude 11 5175/5179 Tablet - Notebookcheck.com Tests

Edit: Und wie genau kommst du darauf komponenten seien besonders gut tauschbar?
Zitat
Die Wartung bei diesem Gerät ist für Laien unmöglich. CPU, RAM oder SSD können nicht problemlos getauscht werden. Die lüfterlose Konstruktion hingegen macht aber auch die interne Reinigung der Komponenten überflüssig.


Nee, die Surfaces sind nicht Umsonst die Referenz in diesem Marktsegment.
#18
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 13677
Referenz - my ass :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy Tab Active 2 kommt mit austauschbarem Akku und Bixby-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SASMUNG_GALAXY_TAB_ACTIVE_2_THUMB

Samsung arbeitet aktuell an dem robusten Tablet Galaxy Tab Active 2, das sowohl in Lateinamerika als auch Europa an den Start gehen soll. Offenbar sind zwei Varianten geplant, eine mit Wi-Fi (SM-T390) sowie eine zweite, welche dann das optionale LTE bietet (SM-T395). Online war bereits die... [mehr]

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]