> > > > iFixit bestätigt: iPad mini 4 mit kleinerem Akku und 2 GB Speicher

iFixit bestätigt: iPad mini 4 mit kleinerem Akku und 2 GB Speicher

Veröffentlicht am: von

apple logoWährend der vergangenen Keynote von Apple hat das kalifornische Unternehmen neben dem iPhone 6s auch eine neue Version seines iPad mini vorgestellt. Die vierte Generation des kleinen Tablets steht bereits seit der Keynote in den Regalen der Händler und die Kollegen von iFixit haben es sich nicht nehmen lassen, das Gerät direkt auseinanderzunehmen. Wie beim Öffnen des Gerätes sichtbar wurde, verbaut Apple beim iPad mini 4 einen veränderten Akku. Dieser besteht nun nicht mehr wie beim Vorgänger aus zwei geteilten Akkus und auch die Kapazität hat sich geändert. Die Nennleistung ist von 6.471 mAh auf 5.124 mAh gesunken. Trotzdem soll der Akku aufgrund des sparsameren Prozessors eine Nutzungsdauer von bis zu zehn Stunden ermöglichen.

Neben dem Akku hat Apple auch das Display überarbeitet. Dieses ist bei der vierten Generation komplett laminiert, sodass bei einem Glasbruch das komplette Display ausgetauscht werden muss. Jedoch hat dies den Vorteil, dass das Display eine deutlich geringere Bauhöhe besitzt. Damit ist auch die Bauhöhe des Gerätes von ursprünglichen 7,5 auf 6,1 Millimetern gesunken.

Weiterhin verbaut Apple beim iPad mini 4 den A8-Prozessor aus dem iPhone 6 und 6 Plus, jedoch spendiert das Unternehmen dem Chip mit 1,5 GHz eine etwas höhere Taktfrequenz. Der Arbeitsspeicher wurde im Vergleich zum Vorgänger verdoppelt. Dem Nutzer stehen nun 2 GB zur Verfügung. Die Auflösung der Frontkamera hat sich zwar mit 1,2 Megapixeln nicht verändert, jedoch setzt Apple auf ein neues Kameramodul und dieses benötigt deutlich weniger Platz als noch bei der dritten Generation.

Die Reparaturprofis von iFixit vergeben für die Reparaturfreundlichkeit lediglich zwei von zehn möglichen Punkten. Besonders wird das laminierte Display kritisiert und auch der Einsatz von Klebstoff wird bemängelt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Da haben wieder fast alle Publikationen "kleinerem Akku" in der Headline geschrieben. Die Akkulaufzeit ist doch die selbe also ist das doch irrelevant. Im Gegenteil dadurch ist das Gerät deutlich leichter und dünner.

Hauptsache klicks generieren... Die 2 GB Information ist ok in ner Headline.
#2
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1979
Aber das ist doch ein Fakt. Soll man das einfach unter den Teppich kehren?

Das ist ein in meinen Augen absolut falscher Trend. Immer dünnere Geräte zu Lasten der Akkugröße finde ich blödsinnig.
Stell dir mal vor, wie gut die Akkulaufzeit wäre, wenn sie an der Dicke des Geräts und der Größe des Akkus nichts geändert hätten. Ich mein, beim alten Gerät war die Dicke und das Gewicht doch auch kein Problem, warum soll das dann beim neuen plötzlich eines sein?
#3
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8425
Naja, bei Handys würde ich dir zustimmen, die wiegen aktuell ja gar nichts mehr und würden mit etwas mehr Akku auch nicht zu Steinklötzen werden. Aber bei Tablets ist das Gewicht viel kritischer und die Akkulaufzeit eh gut (zumindest bei Apple), insofern steht die Diät dem Mini schon ziemlich gut.
#4
customavatars/avatar55199_1.gif
Registriert seit: 06.01.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 503
Ein absolut falscher Trend seit langem sind doch genau diese Eckdaten der Geräte! Mein Gerät hat 3GB RAM, 4000mAh Akku bla bla bla, solange die Laufzeit und die Performance GEFÜHLT passen, ist es doch egal was auf dem Papier steht.
#5
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3775
Zitat planter;23875296
Die Akkulaufzeit ist doch die selbe also ist das doch irrelevant.


Sehe ich genauso, warum jz wieder einige rummeckern ist mir ein Rätsel. Hätte das neue iPad mini den Prozessor des iPad mini / iPad mini 2, so wäre die Laufzeit wesentlich kürzer zwecks der Stromsparfunktion der CPU. Da aber ein neuer Prozessor mit weitaus besserer Stromsparfunktion eingebaut wurde, sehe ich da absolut kein Problem.

Ich kann es echt nicht nachvollziehen wieso da immer bei den Akkus gemeckert wird, zumindest bei Apple hatte ich die Erfahrung gemacht, dass iPad Akkus wirklich lange halten. Ich komme mit meinem Air 2 bei normaler Nutzung ganze 4 Tage aus.
#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11094
Im Titel "besätigt" statt "bestätigt"
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]

Sony DPT-RP1: E-Paper-Tablet mit 13,3 Zoll

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_DPT-RP1_THUMB

Sony hat mit dem DPT-RP1 eine recht interessante Mischung aus Tablet und E-Book-Reader in Planung. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um einen Nachfolger für das bereits 2013 erschienene DPT-S1. Sonys neues Gerät DPT-RP1 bietet eine Diagonale von 13,3 Zoll bei 1.650 x 2.200 Pixeln als... [mehr]