> > > > Das iPad Pro soll später und mit USB 3.0 erscheinen

Das iPad Pro soll später und mit USB 3.0 erscheinen

Veröffentlicht am: von

apple logoDas Gerüchten zufolge in der Entwicklung befindliche iPad Pro soll später als bislang vermutet vorgestellt und auf den Markt gebracht werden. Hieß es bislang, dass beides noch in der ersten Hälfte des Jahres erfolgen werde, spricht Bloomberg nun vom September. Als Grund für die Verschiebung werden Probleme mit dem 12,9 Zoll messenden Display genannt, das von den Zulieferern nicht in den gewünschten Stückzahlen zur Verfügung gestellt werden können.

Sollte sich der jüngste Bericht bewahrheiten, würde das iPad Pro vermutlich zu einem ähnlichen Zeitpunkt wie das iPhone 6s präsentiert werden. Abzuwarten bliebe dann, ob Apple auch das bislang größte iPad mit dem eigenen A8X-SoC ausstatten wird oder zu einem neuen Modell greift. Für letzteres sprechen erste Hinweise auf ein iPad Air Plus, in dem ein A9 arbeiten soll.

Für neue Spekulationen dürfte aber auch ein Bericht des Wall Street Journals sorgen. Denn dem Wirtschaftsportal zufolge soll das große iPad nicht nur eine Lightning-Schnittstelle besitzen, sondern auch mindestens einen USB-3.0-Port. Damit sollen Nutzer in die Lage versetzt werden, diverses kabelgebundenes Zubehör mit dem Tablet nutzen zu können, Hinweise auf entsprechend unterstützte Peripherie gibt es aber noch nicht. Der Quelle zufolge könnten aber Mäuse und Tastaturen dazu gehören, da Apple über die Bedienung des Geräts mit derartigen Eingabegeräten nachdenke.

Treffen die Vermutungen zu, dürfte der wichtigste Konkurrent Surface Pro 3 heißen. Denn auch über den Einsatz eines Stylus wird spekuliert.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3675
Zitat smalM;23251550

USB3-Port ist auch wenig glaubhaft - eher ist anzunehmen, daß Lightning das USB3-Protokoll verpaßt bekommt.


wenn überhaupt dann 3.1 mit stecker typ c. aber selbst das glaub ich erst wenn es passiert.
#8
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2521
Wenn sie wirklich USB einbauen, sieht man wohl dass es Apple nicht mehr so gut geht und sie sich langsam anpassen müssen. Die Größe ist aber gut, kann man zumindest produktiv Arbeiten, vortrausgesetzt es gibt genug Eingabegeräte.
#9
Registriert seit: 26.08.2005
BM
Leutnant zur See
Beiträge: 1226
So wie ich das lese ist mit USB 3 Port nicht der Anschluss für das iPad am PC/Steckdose gemeint, sondern ein Port um USB Geräte am iPad anzuschließen.
#10
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5504
So etwas in 12,9" mit Mac OS + iOS wäre genial und Apple würde Umsatzrekorde verzeichnen
#11
customavatars/avatar10473_1.gif
Registriert seit: 18.04.2004
Rodgau bei Ffm
Flottillenadmiral
Beiträge: 5642
Zitat teiger;23253081
Wenn sie wirklich USB einbauen, sieht man wohl dass es Apple nicht mehr so gut geht und sie sich langsam anpassen müssen


lol
genau, apple geht es nicht mehr gut und sie müssen sich anpassen. genauso wird es sein.....
#12
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1441
Zitat grobinger;23251936
wenn überhaupt dann 3.1 mit stecker typ c. aber selbst das glaub ich erst wenn es passiert.


Was denn sonst? Ein normaler USB anschluss? Der würde ja garnicht in ein iPad rein passen....
#13
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3675
Zitat NuclearVirus;23294709
Was denn sonst? Ein normaler USB anschluss? Der würde ja garnicht in ein iPad rein passen....


gar nix. aber am ende lässt apple wirklich lightning fallen und schwenkt auf usb typ C um. ich wäre aber mehr als überrascht.
#14
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Wenn das Teil nur einen ARM-Prozessor hat bringt das ganze gar nichts. Ohne vollwertige Desktopprogramme sehe ich kaum Sinn in einem so großen Bildschirm und einem Stylus (etwas was Steve Jobs ja vehement ablehnte).
Daher sehe ich auch das Surface Pro 3 da weit vorne. Und ein Surface Pro 4 wird es mit Windows 10 garantiert auch geben. Microsoft hat ja auch schon mit einer intelligenten Tastatur-Lösung vorgelegt.

Ein USB-A wird es bestimmt nicht werden denke ich. Eher ein "USB 3.1 Gen 1" (de facto USB 3.0) Typ C. Das erlaubt dann immerhin den Anschluss der Adapter und des Zubehörs vom neuen Macbook.
Über kurz oder lang wird USB-C eh zum Standard. Hoffentlich schnell, ein Steckertyp zum Laden, Display anschließen, Daten transferieren usw. ist halt einfach eine tolle Sache.
#15
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat NuclearVirus;23294709
Was denn sonst? Ein normaler USB anschluss? Der würde ja garnicht in ein iPad rein passen....

eine "normaler" Micro usb buchse?
#16
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3370
Das wäre dann der größte Fail überhaupt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy Tab Active 2 kommt mit austauschbarem Akku und Bixby-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SASMUNG_GALAXY_TAB_ACTIVE_2_THUMB

Samsung arbeitet aktuell an dem robusten Tablet Galaxy Tab Active 2, das sowohl in Lateinamerika als auch Europa an den Start gehen soll. Offenbar sind zwei Varianten geplant, eine mit Wi-Fi (SM-T390) sowie eine zweite, welche dann das optionale LTE bietet (SM-T395). Online war bereits die... [mehr]

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]