> > > > iOS 8.1 soll Touch ID im kommenden iPad bestätigen

iOS 8.1 soll Touch ID im kommenden iPad bestätigen

Veröffentlicht am: von

apple logoDas kalifornische Unternehmen Apple hat gestern die erste Beta-Version seines Betriebssystems iOS mit der Versionsnummer 8.1 für Entwickler freigegeben. Das Update auf 8.1 beinhaltet nicht viele Neuerungen, sondern konzentriert sich vor allem auf die Ausbesserung von Fehlern der aktuellen Version. Jedoch konnte im Code des Betriebssystems ein interessantes Detail entdeckt werden: Denn wie die Entwickler herausgefunden haben, wird das kommende iPad wohl ebenfalls mit einem Touch-ID-Sensor ausgestattet sein. Dieser ist bereits aus dem iPhone 5S bekannt und kommt auch in den aktuellen iPhone-Modellen 6 und 6 Plus zum Einsatz. Bisher hat Apple den Fingerabdrucksensor im iPad nicht verbaut, wird dies wohl aber mit dem kommende Modell nachholen. Ob auch das iPad Mini mit dem entsprechenden Sensor ausgestattet wird, gilt ebenfalls als sehr wahrscheinlich.

Mit iOS 8.1 wird Apple wahrscheinlich die Bezahlfunktion Apple Pay freischalten und US-Nutzern damit die Bezahlung mit ihrem iPhone via NFC und Fingerabdruck ermöglichen. Dies wird aber vorerst nur in den USA möglich sein. Neben dem iPhone soll es aber auch möglich sein, mit dem kommenden iPad-Modellen seinen Einkauf zu bezahlen. Damit würde Apple auch das iPad mit einem NFC-Modul ausstatten.

Das nächste iPad Air sowie das iPad Mini sollen angeblich schon im Oktober präsentiert werden - zusammen mit Mac OS X 10.10 Yoesemite.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7191
Wird ja schon ewig gesagt, dass die auch bei den IPads kommen soll, nix neues so gesehen :)
#2
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8126
Bis Apple Pay hier kommt UND relevant wird, gibts sowieso wieder neue Geräte. Damit befasse ich mich dann, wenn es soweit ist. Im Moment ist das für meinen Geschmack eine "neue Funktion", die nur auf dem Papier existiert und für Europäer vermutlich mit dieser Gerätegeneration gar nicht mehr relevant wird.
#3
customavatars/avatar119402_1.gif
Registriert seit: 08.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 794
Zitat Krümelmonster;22697395
Bis Apple Pay hier kommt UND relevant wird, gibts sowieso wieder neue Geräte. Damit befasse ich mich dann, wenn es soweit ist. Im Moment ist das für meinen Geschmack eine "neue Funktion", die nur auf dem Papier existiert und für Europäer vermutlich mit dieser Gerätegeneration gar nicht mehr relevant wird.


So wie die Waterproof Eigenschaft einiger Geräte. =)
#4
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2971
Ich hatte im Laden sowieso noch nie das Gefühl, dass das Bezahlen besonders umständlich wäre und ich da dringend etwas einfacheres brauche.
Da nervt mich der Registrierungszwang von so vielen Wald und Wiesen Online Shops schon wesentlich mehr.

Touch ID im neuen iPad ist aber eine feine Sache. Das möchte ich seit dem iPhone 5s nicht mehr missen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Der Markt für Tablets schrumpft weiter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/IPAD-PRO

Eine Zeit lang war die Ansicht verbreitet, dass Tablets klassische Notebooks in eine Nische drängen konnten. So gab es viel Euphorie um die Geräte, welche zumindest für den reinen Konsum von Inhalten genau so gut oder besser als Notebooks geeignet sind. Sobald man allerdings selbst produktiv... [mehr]