> > > > Lenovo rudert zurück - weiterhin kleine Windows-Tablets

Lenovo rudert zurück - weiterhin kleine Windows-Tablets

Veröffentlicht am: von

lenovo

Gestern überraschte Lenovo mit einem klaren Statement: Gegenüber PC World wurde erklärt, dass es speziell in Nordamerika kein großes Interesse an kleinen Windows-Tablets geben würde. Die beiden eigenen Modelle, ThinkPad 8 und Miix 2, sollten dort sofort vom Markt verschwinden. Doch schnell folgte die Rolle rückwärts - eine offizielle Richtigstellung im Lenovo Newsroom lässt die ursprüngliche Meldung in ganz anderem Licht erscheinen.

Lenovo erklärt darin mit Nachdruck, dass man dem Segment der kleinformatigen Tablets keineswegs den Rücken zukehren werde. Das Miix 2 sei in den USA schlicht ausverkauft. Zumindest für das ThinkPad 8 räumt Lenovo indirekt ein, dass die Nachfrage auf dem US-Markt zu gering war und das Tablet dort deshalb nicht länger angeboten wird. Dabei konnte sich gerade dieses Modell mit seinem hochauflösenden Display von der Konkurrenz absetzen, war aber auch deutlich teurer. 

Um die positive Einstellung gegenüber Windows-Tablets im 8-Zoll-Format zu bestätigen, teilt Lenovo mit, dass demnächst sowohl ein neues 8- als auch ein neues 10-Zoll-Tablet mit Windows vorgestellt werden wird. Auch in Zukunft wird es demnach 8- und 10-Zoll-Tablets mit Microsofts Betriebssystem von Lenovo geben - und das sowohl global als auch speziell für den US-Markt.

Das Statement im Wortlaut:

We will continue to bring new Windows devices to market across different screen sizes, including a new 8-inch tablet and 10-inch tablet coming this holiday. Our model mix changes as per customer demand, and although we are no longer selling ThinkPad 8 in the U.S., and we have sold out of Miix 8-inch, we are not getting out of the small-screen Windows tablet business as was reported by the media. In short, we will continue to sell both 8 and 10 inch Windows tablets in both the U.S. and non-U.S markets.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Der Markt für Tablets schrumpft weiter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/IPAD-PRO

Eine Zeit lang war die Ansicht verbreitet, dass Tablets klassische Notebooks in eine Nische drängen konnten. So gab es viel Euphorie um die Geräte, welche zumindest für den reinen Konsum von Inhalten genau so gut oder besser als Notebooks geeignet sind. Sobald man allerdings selbst produktiv... [mehr]