> > > > Apple ersetzt das iPad 2 durch das iPad 4

Apple ersetzt das iPad 2 durch das iPad 4

Veröffentlicht am: von

apple logoDen heutigen Dienstag nutzt Apple nicht nur zur Produktpflege im Bereich Smartphones, sondern auch zum Generationswechsel bei seinen Tablets. Denn drei Jahre nach seiner Markteinführung wurde das iPad 2 wie vermutet in den Ruhestand versetzt und durch das iPad der vierten Generation ersetzt. Letzteres wurde im Oktober 2012 in das Angebot aufgenommen und im Herbst vergangenen Jahres durch das iPad Air ersetzt.

Parallel zur nun erfolgten Wiedereinführung hat Apple auch den ehemaligen Preis gesenkt: Statt knapp 500 Euro müssen Käufer lediglich 379 Euro zahlen, was dem iPad 2 entspricht. Wie gewohnt steht allerdings nur eine Speichergröße - 16 GB - zur Verfügung, die Wahl haben Interessenten lediglich hinsichtlich der Farbe - Schwarz und Weiß - sowie in puncto Konnektivität; für das LTE-fähige Modell müssen 499 Euro gezahlt werden. Im direkten Vergleich schneidet das iPad 4 in fast allen Punkten besser als das iPad 2 ab: Das Display löst deutlich höher auf, die Hauptkamera bietet 5,0 statt 0,7 Megapixel, der Arbeitsspeicher ist mit 1 GB doppelt so groß und der A6X-SoC verfügt über deutlich mehr Leistung als das Modell A5. Zusätzlich ist das WLAN-Modul Dual-Band-tauglich, für - ihm Vergleich zum iPad 2 - gleiches Geld bietet Apple nun einen deutlichen Mehrwert.

Die neue Preisstruktur im Überblick:

  • iPad mini: 289 Euro
  • iPad 4. Generation: 379 Euro
  • iPad mini Retina Display: 389 Euro
  • iPad Air: 479 Euro

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar127169_1.gif
Registriert seit: 14.01.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 483
ein sinkendes Schiff ist unaufhaltbar.
#2
customavatars/avatar60046_1.gif
Registriert seit: 14.03.2007
Au-x-burg
Galionsfigur
Beiträge: 1153
Fidn ich Top- für den Preis hol ich mir direkt noch zwei.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy Tab Active 2 kommt mit austauschbarem Akku und Bixby-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SASMUNG_GALAXY_TAB_ACTIVE_2_THUMB

Samsung arbeitet aktuell an dem robusten Tablet Galaxy Tab Active 2, das sowohl in Lateinamerika als auch Europa an den Start gehen soll. Offenbar sind zwei Varianten geplant, eine mit Wi-Fi (SM-T390) sowie eine zweite, welche dann das optionale LTE bietet (SM-T395). Online war bereits die... [mehr]

iPad Pro 10,5 Zoll: 120-Hz-Display löst bei einigen Nutzern Übelkeit aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Das neue iPad Pro mit einer Bildschirmdiagonalen von 10,5 Zoll ist nun bereits einige Tage im Handel erhältlich. Während der Vorstellung hat Apple vor allem das Display als herausragende Neuerung hervorgehoben. Ganz besonders die hohe Bildwiederholungsfrequenz von bis zu 120 Hz soll für ein noch... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Fire HD 10: Amazon kreuzt Entertainment-Tablet mit Alexa

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_2017

Mehr als ein Jahr nach der letzten Überarbeitung schickt Amazon eine neue Generation des Fire HD 10 ins Rennen. Statt sich dabei nur auf neue Hardware zu konzentrieren, spendiert man dem Tablet Alexa. Die Sprachassistentin wird vollständig integriert und hört wie bei Echo und Echo Dot aufs... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]