> > > > CES 2014: Acer Iconia A1-830 und B1-720 im Hands-on

CES 2014: Acer Iconia A1-830 und B1-720 im Hands-on

Veröffentlicht am: von

acer2011Schon gestern hat Acer die nächste Generation der günstigen Tablets Iconia A1 und B1 vorgestellt. Alle technischen Daten und Preise wurden bereits bekannt gegeben und auch die Veröffentlichungsdaten sind bereits bekannt. So soll das A1-830 bereits im Februar für 169 Euro als Wifi-only-Variante erscheinen. Das Android 4.2.2-Gerät soll laut Acer ein Update auf 4.4 "KitKat" erhalten, einen Zeitplan konnte man jedoch nicht nennen.

Das A1-830 erinnert mit seinem 4:3-Display und dem Aluminium-Chassis stark an das iPad Mini und ist gut verarbeitet. Vom Kunststoffgehäuse des Vorgängers A1-810 (zu unserem Test) ist nichts mehr zu sehen. Der Preis ist natürlich deutlich niedriger angesiedelt als beim Applemodell. Das Display löst mit 1.024x768 Pixel zwar nicht so hoch auf wie vergleichbare Geräte, aber auch hier kann mit dem niedrigen Preis argumentiert werden. Die Blickwinkel sind dank IPS-Technik als ordentlich zu bezeichnen. Das Gewicht hingegen ist mit 380 Gramm zwar niedriger als beim Vorgänger, jedoch noch gut 50 Gramm schwerer als ein iPad Mini. Erfreulich war die Performance des Acer Iconia A1-830: Der Intel Atom Z2560 sorgte für eine flüssige Bedienung und schnelle Reaktionen, wobei Erstere sich mit dem Android 4.4 Update nochmals verbessern sollte.

Das B1-720, dessen erste Version wir ebenfalls schon auf der CES - jedoch im letzten Jahr - in Augenschein nehmen konnten, wurde ebenfalls überarbeitet. Dabei hat sich erfreulicherweise die Verarbeitungsqualität stark verbessert. Die texturierte Rückseite verleiht dem 129 Euro teuren Gerät eine etwas hochwertigere Haptik. Der Dual-Core-SoC, laut Acer von Mediatek, taktet mit 1,3 GHz und bot in einem ersten kurzen Test nicht immer genug Power, um die Oberfläche des Gerätes ruckelfrei darstellen zu können. Noch immer wenig erfreulich ist das Display - es löst mit 1.024x600 Pixel zwar ausreichend auf, die Blickwinkel lassen - wie schon beim Vorgänger - jedoch zu wünschen übrig. Ein ausführlicher Test wird zeigen müssen, wie sich das Tablet im Alltag schlägt. Auch hier kommt Android 4.2.2 zum Einsatz, ein Update soll jedoch ebenfalls zu einem noch unbekannten Zeitpunkt folgen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]