> > > > NVIDIA: Neues Surface RT soll ein Erfolg werden

NVIDIA: Neues Surface RT soll ein Erfolg werden

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidiaObwohl Microsoft sich mit der ersten Surface-Generation ordentlich verspekuliert hat und 900 Millionen Dollar für das Surface RT abschreiben muss, ist ein zweites Surface RT in Entwicklung. Bisherige Informationen deuten auf ein verbessertes Display und ein Snapdragon 800 SoC von Qualcomm hin. Doch offenbar wird zumindest eine Variante des nächsten Surface RT wieder mit NVIDIA-SoC angeboten, denn Jen-Hsun Huang hat sich jetzt gegenüber CNET zum neuen Surface RT geäußert.

NVIDIAs CEO teilt mit, dass sein Unternehmen hart daran arbeitet, dass das neue Surface RT ein Erfolg wird. Im ersten Surface RT wurde ein Tegra 3-SoC verbaut - welches Tegra-Modell im Nachfolger eingesetzt wird, verrät Jen-Hsun Huang leider nicht. Es liegt aber nahe, dass Microsoft zum neuen Tegra 4 greift.

Dafür spricht der NVIDIA-CEO darüber, welche Erklärung er für das bemerkenswerte Scheitern des ersten Surface RT hat. Nach seiner Auffassung wurden die Windows RT-Tablets vor allem deshalb zum Flop, weil sie zwar mit Microsoft Office, aber nicht mit der E-Mail- und Kalendersoftware Outlook ausgeliefert werden. Seinen Worten zufolge ist Outlook die "killer app", die über Wohl und Wehe von Windowstablets entscheidet. Deshalb soll das Surface RT der zweiten Generation nun auch mit Outlook auf den Markt kommen und zum großen Erfolg werden. Jen-Hsun Huang teilt nicht mit, ob auch andere Surface RT-Tablets zukünftig inklusive Outlook angeboten werden.

Ob Outlook allein ausreichen wird, um gegen die schlechte Reputation der Windows RT-Tablets anzukämpfen, bleibt abzuwarten. Aufgrund der Nutzung von ARM-Hardware können Windows RT-Tablets nicht einfach mit regulären Windowsprogrammen versorgt werden. Nutzer sind stattdessen auf das zwar wachsende, aber doch noch vergleichsweise kleine Angebot des Windows Store angewiesen. Auch in Bezug auf die Treiberversorgung kann Windows RT lange nicht mit dem regulären Windows 8 für x86-Systeme mithalten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 26.10.2009

Gefreiter
Beiträge: 48
Für mich persönlich ist das Surface "One" schon ein Erfolg, kann wunderbar mit surfen und Office ist auch drauf für mich sehr praktisch da ich es täglich nutze.
#4
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3742
Vieles ist imho auch eine Preisfrage. Als z.B. das Lenovo Yoga 11 neu auf dem Markt kam, hat es rund 800 Euro gekostet und war damit doch ziemlich uninteressant. Letztens wurde es hier aber in einem großen Elektronikmarkt für 300 Euro angeboten - unsere Nachbarn haben sich daraufhin gleich zwei Stück geholt. Für Basisanwendungen - Surfen, Office, Medienwiedergabe - sind die RT-Geräte ja völlig ausreichend, aber z.B. einem einfachen Netbook in vielerlei Hinsicht (beim Yoga Flexibilität des Hybridkonzepts, Verarbeitung, Display, Akkulaufzeit) deutlich überlegen.
#5
customavatars/avatar121906_1.gif
Registriert seit: 23.10.2009
Bodensee und Hochschwarzwald
Kapitänleutnant
Beiträge: 1932
"Bisherige Informationen deuten auf ein verbessertes Display und ein Snapdragon 800 SoC von Qualcomm sowie ein verbessertes Display hin. "

ändert das mal :)
#6
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1456
Gleichzeitig stampft Asus Windows RT Tablets komplett ein.
Interessant. :D
#7
Registriert seit: 28.01.2012

Obergefreiter
Beiträge: 119
Zitat Cool Hand;20994966
Gleichzeitig stampft Asus Windows RT Tablets komplett ein.
Interessant. :D


Meiner Meinung nach nur, weil Windows RT nicht den erhofften Erfolg gebracht hat. Wenn MS dann mit dem Surface 2 einen Erfolg erzielen kann, werden die auch sofort wieder an RT Tablets arbeiten.

Die meisten scheuen sich nur die Kacheloberfläche zu nutzen und bemängeln, dass das Surface keine x86 Software untersützt(Was andere Tablet(Win8 Tablets ausgenommen) auch nicht können, aber so weit denken die meisten ja nicht...).

Das Fehlen von Outlook+Kalender ist schon ein großes Manko für diejenigen, die Outlook nutzen.(Ist für mich eher uninteressant, weil ich kein Outlook nutze)

*Achtung Wunschdenken an*

Ich hoffe auf:

1.1080p-Display
2. auf den Tegra 4i mit 4G-Modul

dann is das Surface 2 das perfekte Tablet... meinetwegen können die das Tablet dann ruhig auch wieder teurer machen, denn mit den HW-Specs lässt es keine Wünsche mehr offen.
Ein Preis von 399-450€ wäre dann durchaus angemessen, finde ich.(Android Tablets mit 1080p und 3G gibt es schon ab 380€ und mit 4G ab 399€)

Aber das wird sowieso nicht geschehen von daher -> *Wunschdenken aus*

Liebe Grüße,

Yulivee
#8
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Vizeadmiral
Beiträge: 8189
Dieses RT zeig wird nie ein Erfolg werden. Klar werden die paar verkaufen und es gibt Nutze die das mögen, aber wie man sehen kann will die Masse keine Kacheln. MMn muss da ms einfach komplett was neues für den Tablet Markt bringen ohne jegliches altes Desktop und ganz wichtig ohne den Namen Windows.
#9
Registriert seit: 28.09.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 3027
Zitat MSAB;20995167
Dieses RT zeig wird nie ein Erfolg werden. Klar werden die paar verkaufen und es gibt Nutze die das mögen, aber wie man sehen kann will die Masse keine Kacheln. MMn muss da ms einfach komplett was neues für den Tablet Markt bringen ohne jegliches altes Desktop und ganz wichtig ohne den Namen Windows.


dass das RT kein erfolg ist, liegt eher nicht an den kacheln...
#10
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Vizeadmiral
Beiträge: 8189
Zitat sonny2;20995283
dass das RT kein erfolg ist, liegt eher nicht an den kacheln...


Unter anderem, der Name Windows suggeriert einem, dass da normale SW läuft. Tut es aber nicht, ergo warum dektop und Leute verwirren?
#11
customavatars/avatar132702_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Zitat alpha-3;20992809
"Bisherige Informationen deuten auf ein verbessertes Display und ein Snapdragon 800 SoC von Qualcomm sowie ein verbessertes Display hin. "

ändert das mal :)


Es soll wohl zwei Surface RT Nachfolger geben!
Ein 10" mit den von Dir genannten Komponenten (Surface 2) und außerdem noch ein 8" mit dem Tegra 4 (Surface Mini).
Darüber hinaus noch ein 11" Surface Pro 2 mit Windows 8.1.
#12
Registriert seit: 28.01.2012

Obergefreiter
Beiträge: 119
Zitat MSAB;20995334
Unter anderem, der Name Windows suggeriert einem, dass da normale SW läuft. Tut es aber nicht, ergo warum dektop und Leute verwirren?


Erklär mir mal bitte warum das Surface RT nie ein Erfolg werden wird?

Bitte mit konkreten Nachteilen... Und komm mir jetzt nicht mit: kleinerer Appstore und keine x86-Software...

Warum sollte man ein Konzept, dass sich jetzt schon so stark verbreitet und sich bewährt hat, nicht nutzen?

Wieso suggeriert der Name Windows x86 Software? Beschweren sich die Leute, dass auf dem Windows Phone keine x86 Software läuft? Nein...

Denken alle Apple-Nutzer, dass auf dem iPad jede Software läuft, die auch auf dem Normalen Mac OS läuft? Nein...

Meiner Meinung nach ist der Desktop mit Fenstern das übersichtlichste, was es derzeit so gibt... warum sollte man es nicht nutzen?(Meine Meinung)

Fakt ist, dass Windows RT im gegensatz zu Android und iOS auch Vorteile hat.

Liebe Grüße,

Yulivee
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Lenovo plant dralles Tablet mit 18,4 Zoll und Quad HD

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/LENOVO

Reguläre Tablets spielen in der Regel bei Bilddiagonalen zwischen 7 bis 10,1 Zoll. Es gibt aber natürlich auch größere Modelle, wie etwa das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll Diagonale. Ende 2015 hatte Samsung eins draufgesetzt und das Galaxy View vorgestellt. Jenes Tablet protzte mit 18,4 Zoll und... [mehr]