> > > > NVIDIA: Neues Surface RT soll ein Erfolg werden

NVIDIA: Neues Surface RT soll ein Erfolg werden

Veröffentlicht am: von

nvidiaObwohl Microsoft sich mit der ersten Surface-Generation ordentlich verspekuliert hat und 900 Millionen Dollar für das Surface RT abschreiben muss, ist ein zweites Surface RT in Entwicklung. Bisherige Informationen deuten auf ein verbessertes Display und ein Snapdragon 800 SoC von Qualcomm hin. Doch offenbar wird zumindest eine Variante des nächsten Surface RT wieder mit NVIDIA-SoC angeboten, denn Jen-Hsun Huang hat sich jetzt gegenüber CNET zum neuen Surface RT geäußert.

NVIDIAs CEO teilt mit, dass sein Unternehmen hart daran arbeitet, dass das neue Surface RT ein Erfolg wird. Im ersten Surface RT wurde ein Tegra 3-SoC verbaut - welches Tegra-Modell im Nachfolger eingesetzt wird, verrät Jen-Hsun Huang leider nicht. Es liegt aber nahe, dass Microsoft zum neuen Tegra 4 greift.

Dafür spricht der NVIDIA-CEO darüber, welche Erklärung er für das bemerkenswerte Scheitern des ersten Surface RT hat. Nach seiner Auffassung wurden die Windows RT-Tablets vor allem deshalb zum Flop, weil sie zwar mit Microsoft Office, aber nicht mit der E-Mail- und Kalendersoftware Outlook ausgeliefert werden. Seinen Worten zufolge ist Outlook die "killer app", die über Wohl und Wehe von Windowstablets entscheidet. Deshalb soll das Surface RT der zweiten Generation nun auch mit Outlook auf den Markt kommen und zum großen Erfolg werden. Jen-Hsun Huang teilt nicht mit, ob auch andere Surface RT-Tablets zukünftig inklusive Outlook angeboten werden.

Ob Outlook allein ausreichen wird, um gegen die schlechte Reputation der Windows RT-Tablets anzukämpfen, bleibt abzuwarten. Aufgrund der Nutzung von ARM-Hardware können Windows RT-Tablets nicht einfach mit regulären Windowsprogrammen versorgt werden. Nutzer sind stattdessen auf das zwar wachsende, aber doch noch vergleichsweise kleine Angebot des Windows Store angewiesen. Auch in Bezug auf die Treiberversorgung kann Windows RT lange nicht mit dem regulären Windows 8 für x86-Systeme mithalten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 26.10.2009

Gefreiter
Beiträge: 56
Für mich persönlich ist das Surface "One" schon ein Erfolg, kann wunderbar mit surfen und Office ist auch drauf für mich sehr praktisch da ich es täglich nutze.
#4
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 4086
Vieles ist imho auch eine Preisfrage. Als z.B. das Lenovo Yoga 11 neu auf dem Markt kam, hat es rund 800 Euro gekostet und war damit doch ziemlich uninteressant. Letztens wurde es hier aber in einem großen Elektronikmarkt für 300 Euro angeboten - unsere Nachbarn haben sich daraufhin gleich zwei Stück geholt. Für Basisanwendungen - Surfen, Office, Medienwiedergabe - sind die RT-Geräte ja völlig ausreichend, aber z.B. einem einfachen Netbook in vielerlei Hinsicht (beim Yoga Flexibilität des Hybridkonzepts, Verarbeitung, Display, Akkulaufzeit) deutlich überlegen.
#5
customavatars/avatar121906_1.gif
Registriert seit: 23.10.2009
Bodensee und Schwarzwald
Kapitänleutnant
Beiträge: 1836
"Bisherige Informationen deuten auf ein verbessertes Display und ein Snapdragon 800 SoC von Qualcomm sowie ein verbessertes Display hin. "

ändert das mal :)
#6
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1813
Gleichzeitig stampft Asus Windows RT Tablets komplett ein.
Interessant. :D
#7
Registriert seit: 28.01.2012

Obergefreiter
Beiträge: 119
Zitat Cool Hand;20994966
Gleichzeitig stampft Asus Windows RT Tablets komplett ein.
Interessant. :D


Meiner Meinung nach nur, weil Windows RT nicht den erhofften Erfolg gebracht hat. Wenn MS dann mit dem Surface 2 einen Erfolg erzielen kann, werden die auch sofort wieder an RT Tablets arbeiten.

Die meisten scheuen sich nur die Kacheloberfläche zu nutzen und bemängeln, dass das Surface keine x86 Software untersützt(Was andere Tablet(Win8 Tablets ausgenommen) auch nicht können, aber so weit denken die meisten ja nicht...).

Das Fehlen von Outlook+Kalender ist schon ein großes Manko für diejenigen, die Outlook nutzen.(Ist für mich eher uninteressant, weil ich kein Outlook nutze)

*Achtung Wunschdenken an*

Ich hoffe auf:

1.1080p-Display
2. auf den Tegra 4i mit 4G-Modul

dann is das Surface 2 das perfekte Tablet... meinetwegen können die das Tablet dann ruhig auch wieder teurer machen, denn mit den HW-Specs lässt es keine Wünsche mehr offen.
Ein Preis von 399-450€ wäre dann durchaus angemessen, finde ich.(Android Tablets mit 1080p und 3G gibt es schon ab 380€ und mit 4G ab 399€)

Aber das wird sowieso nicht geschehen von daher -> *Wunschdenken aus*

Liebe Grüße,

Yulivee
#8
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 8405
Dieses RT zeig wird nie ein Erfolg werden. Klar werden die paar verkaufen und es gibt Nutze die das mögen, aber wie man sehen kann will die Masse keine Kacheln. MMn muss da ms einfach komplett was neues für den Tablet Markt bringen ohne jegliches altes Desktop und ganz wichtig ohne den Namen Windows.
#9
Registriert seit: 28.09.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3515
Zitat MSAB;20995167
Dieses RT zeig wird nie ein Erfolg werden. Klar werden die paar verkaufen und es gibt Nutze die das mögen, aber wie man sehen kann will die Masse keine Kacheln. MMn muss da ms einfach komplett was neues für den Tablet Markt bringen ohne jegliches altes Desktop und ganz wichtig ohne den Namen Windows.


dass das RT kein erfolg ist, liegt eher nicht an den kacheln...
#10
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 8405
Zitat sonny2;20995283
dass das RT kein erfolg ist, liegt eher nicht an den kacheln...


Unter anderem, der Name Windows suggeriert einem, dass da normale SW läuft. Tut es aber nicht, ergo warum dektop und Leute verwirren?
#11
customavatars/avatar132702_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Zitat alpha-3;20992809
"Bisherige Informationen deuten auf ein verbessertes Display und ein Snapdragon 800 SoC von Qualcomm sowie ein verbessertes Display hin. "

ändert das mal :)


Es soll wohl zwei Surface RT Nachfolger geben!
Ein 10" mit den von Dir genannten Komponenten (Surface 2) und außerdem noch ein 8" mit dem Tegra 4 (Surface Mini).
Darüber hinaus noch ein 11" Surface Pro 2 mit Windows 8.1.
#12
Registriert seit: 28.01.2012

Obergefreiter
Beiträge: 119
Zitat MSAB;20995334
Unter anderem, der Name Windows suggeriert einem, dass da normale SW läuft. Tut es aber nicht, ergo warum dektop und Leute verwirren?


Erklär mir mal bitte warum das Surface RT nie ein Erfolg werden wird?

Bitte mit konkreten Nachteilen... Und komm mir jetzt nicht mit: kleinerer Appstore und keine x86-Software...

Warum sollte man ein Konzept, dass sich jetzt schon so stark verbreitet und sich bewährt hat, nicht nutzen?

Wieso suggeriert der Name Windows x86 Software? Beschweren sich die Leute, dass auf dem Windows Phone keine x86 Software läuft? Nein...

Denken alle Apple-Nutzer, dass auf dem iPad jede Software läuft, die auch auf dem Normalen Mac OS läuft? Nein...

Meiner Meinung nach ist der Desktop mit Fenstern das übersichtlichste, was es derzeit so gibt... warum sollte man es nicht nutzen?(Meine Meinung)

Fakt ist, dass Windows RT im gegensatz zu Android und iOS auch Vorteile hat.

Liebe Grüße,

Yulivee
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

    Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

    Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

  • Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

  • Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

    Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

  • Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

    Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]