> > > > Nächstes Surface-Tablet soll bereits intern getestet werden

Nächstes Surface-Tablet soll bereits intern getestet werden

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Der Softwareriese Microsoft hat vor etwa einem Jahr das Tablet Surface RT mit dem Betriebssystem Windows RT präsentiert. Das mobile Gerät wurde von den Kunden jedoch nicht sehr erfolgreich angenommen, doch trotzdem scheint Microsoft eine neue Version des Tablets zu planen. Das Unternehmen soll das Gerät bereits internen Tests unterziehen und für eine erfolgreichere Vermarktung soll das mobile Gerät auf den aktuellen Stand der Technik gebracht werden. Hierzu zählen beim 10-Zoll-Modell ein Snapdragon 800 SoC von Qualcomm sowie ein verbessertes Display. Auch beim Design soll das Gerät leichte Veränderungen erfahren. Weitere Details sind leider bisher noch nicht bekannt.

Zudem soll Microsoft noch eine weitere Version planen und hier soll ein Display mit einer Diagonalen 8 Zoll zum Einsatz kommen. Als Prozessor wird vom Tegra 4 von NVIDIA gesprochen. Auch das Surface Pro soll angeblich eine Auffrischung erhalten und so soll bei diesem Gerät ein aktueller Haswell-Prozessor von Intel verbaut werden. Leider stehen auch bei diesem Modell bisher noch keine konkreten Informationen zur Verfügung. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (17)

#8
Registriert seit: 29.10.2005

Obergefreiter
Beiträge: 113
@Yulivee:

Was kannn denn Windows RT, was Android nicht kann? Bildschirm splitten gibts beim Galaxy Note 10.1 auch. Also ist das schon mal kein Vorteil.

Ich bleibe immer noch dabei. Das Problem von Microsoft ist, dass sie Apple kopieren wollen und nicht Android. Eine restriktive Politik beim Store ist für mich einfach ein nogo. Bei Android kann ich draufinstallieren was ich will und gleichzeitig als normaler Kunde aber auch einfach beim Appstore bleiben.
Verstehe auch nicht, warum MS nicht einfach einen Emulator für x86 bastelt, wenn das schon so viele Leute immer und immer wieder schreiben. Wenn das die Performance schlecht ist, dann haben die Leute wenigstens den Beweis, dass es nicht geht oder vielleicht ja doch...
Was ja noch hinzukommt ist der total absurde Preis. Zu einem Preis eines iPads aber im Vergleich dazu nur wenigen Apps im Store kann man nun einfach keine Kunden gewinnen. Zumal es vergleichbare Android Tablets deutlich günstiger zu haben waren. Auch der Preis der anklippbaren Tastatur hatte nichts mit den Produktionskosten gemeinsam.

Nichts desto trotz bin ich gespannt, wie das neue Tablet aussieht. Eventuell hat MS ja ne pfiffige Idee.
#9
Registriert seit: 13.09.2006

Bootsmann
Beiträge: 533
Zitat hellsfoul;20946446
Eventuell hat MS ja ne pfiffige Idee.


der Witz ist gut! :lol:
#10
Registriert seit: 16.04.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 290
Du nutzt nochmal welches OS?
#11
Registriert seit: 28.01.2012

Obergefreiter
Beiträge: 119
Der Preis für die Tastatur ist total überzogen, da stimme ich dir zu...

Aber das den Preis für das Tablet an sich angeht, finde ich es nicht übertrieben(329€)... Klar es gehört nicht zu den billigsten Tablets... aber die Qualität und die Ausstattung müssen auch berücksichtigt werden... Vorallem wenn MS die Gerüchte bestätigt und ein besseres Display und den neuen Chip von Qualcomm mit 4G-Modul einbaut, denn dann lässt das Tablet wirklich keine Wünsche mehr offen...

Ich weiß nicht, was du für Ansprüche an einen App-Store stellst, aber ich habe bisher alles gefunden was ich brauche...

wie gesagt: 10 Milliarden Apps sagen gar nichts über die Vielfalt(Nicht Gesamtanzahl sondern die die Anzahl an unterschiedlichen Apps) oder die Qualität der Apps aus...

Ich würde mal vermuten, dass knapp 70% der Apps im Android Store Spiele sind... und noch 10% irgendein Schnickschnack wie Klingelton-Apps und son Kram, den eigentlich eh keiner braucht... und die restlichen 20% sind nützliche Apps...

Wie sich ein Emulator auf dem Tablet schlagen würde, würde mich auch brennend interessieren, aber da habe ich keine großen Hoffnungen, dass es auch einigermaßen gut funktionieren würde...

Liebe Grüße,

Yulivee
#12
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat hellsfoul;20946446
@Yulivee:

Was kannn denn Windows RT, was Android nicht kann? Bildschirm splitten gibts beim Galaxy Note 10.1 auch. Also ist das schon mal kein Vorteil.

Dinge die android zwar teils aber teils frickelig ist, teils keine geräte damit vorhanden sind oder teils halt nachgekauft/installiert werden muss...
- echter usb port
- vernünftige druckeranbindung ohne apps, ohne quatsch
- gscheite Officelösung dabei
- offizieller Flash Support mit Weiterentwicklung
- Display splitten geht bald über 3 fenster (und ist bei android halt nicht bei jedem verfügbar) ;)
ootb liefert rt n recht rundes paket.

Sind mal so ein paar Kleinigkeiten die mir so auf anhieb einfallen die ich auch immer mal wieder fehlen...
#13
Registriert seit: 18.01.2008
Österreich
Hauptgefreiter
Beiträge: 128
Ich bin was das Surface RT angeht etwas zwiegespalten - würdet ihr es euch denn kaufen? Der Preis von jetzt nur noch 249 € wäre ja schon ziemlich geil!
#14
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
schon ausverkauft

zwiegespalten bin ich auch - bezüglich allen tablets...
#15
Registriert seit: 28.01.2012

Obergefreiter
Beiträge: 119
Es gibt ja derzeit das Angebot für Studenten, surface et für 190 und 50 für das Touch Cover... Hab überlegt da zuzugreifen, aber wenn jetzt das surface rt 2 für 329 Euro im Herbst kommt mit 4g Modul und ner cpu , die mehr als doppelt so schnell ist, dann werde ich eher noch warten schätze ich...
Ich bin mir bei tablets auch nicht so ganz sicher...

Wenn ich bei meinen Eltern bin, surfe ich oft mit dem IPad rum, aber wenn ich bei mir bin, dann is mein pc fast eh immer an, sodass ich das eigentlich nicht brauche...

Aber für unterwegs is das rt eigenich ne feine Sache, weil man schon sehr viele Sachen damit machen kann...

Is hält immer die Frage, wie oft man es nutzen würde...

Ich würde das ding als Notebook Ersatz benutzen, aber dann mit ein bissel mehr Leistung als mit dem tegra 3, damit man auch für die Zukunft gewappnet ist...

In Vorlesungen zum Beispiel wäre es mega praktisch, vor allem mit der langen Akku Laufzeit...

Ich wüsste auch ganz gern, wie unterschiedlich die Programmierung von Software bei Win8 und Win8(rt) apps asussieht, ob es schwierig ist, dieselbe Software auch als app anzubieten, weil dann wird in Zukunft auch fast alles als app kommen, sodass man nicht mehr so den Nachteil hat, weil man ja keine x86 Programme nutzen kann...

Liebe grüße, yulivee...


Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio mit der Hardwareluxx App
#16
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6520
Also soweit ich weiß ist die Programmierung für Win8/RT und WP8 ziemlich identisch, so dass man eben alles leicht portieren kann. Ich hab seit gestern ein Lumia 925 und im Store sind schon EINIGE Apps die offensichtlich für die ganze WP/Win8 Plattform geschrieben sind.

Zu behaupten da wäre ein fertig entwickeltes Surface 2 RT in MS Händen...vermutlich hat irgendjemand nen DevKit für den Snapdragon gesehen...
#17
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat Yulivee;20978228

Ich wüsste auch ganz gern, wie unterschiedlich die Programmierung von Software bei Win8 und Win8(rt) apps asussieht, ob es schwierig ist, dieselbe Software auch als app anzubieten, weil dann wird in Zukunft auch fast alles als app kommen, sodass man nicht mehr so den Nachteil hat, weil man ja keine x86 Programme nutzen kann...
sofern du dich innerhalb der winrt (Windows runtime) bewegst ist die Portierung von/zu Windows 8/rt/Windows phone und umgekehrt recht simpel
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

    Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

    Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

  • Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

  • Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

    Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

  • Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

    Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]