> > > > Nächstes iPad mini wohl doch mit Retina Display

Nächstes iPad mini wohl doch mit Retina Display

Veröffentlicht am: von

apple logoDass ein neues iPad mini auf den Markt kommen wird, gilt als sicher. Unklarheit herrscht jedoch darüber, wie die zweite Generation des Apple-Tablets ausgestattet sein wird. Ging man bislang davon aus, dass das neue Modell nur sachte überarbeitet wird und die wichtigsten Eckdaten identisch ausfallen werden, wirft das Wall Street Journal nun einen gänzlich anders lautenden Bericht in die Gerüchteküche.

Denn wie man von zuverlässigen Quellen erfahren haben will, soll die eigentlich erst für die dritte Generation geplante Rundumerneuerung nun vorgezogen werden. Begründet wird diese Aussage mit einem Auftrag, den Samsung von Apple erhalten haben soll. Dieser sieht die Lieferung von „hochauflösenden“ Display vor, die mit 7,9 Zoll ebenso groß wie beim ersten iPad mini ausfallen. Aber nicht nur der südkoreanische Rivale, auch Sharp und LG sollen entsprechende Bildschirme, über deren genaue Auflösung oder Technik nichts gesagt wird, beisteuern.

Konkrete Hinweise auf ein solch neues Display gibt es jedoch noch nicht, auch in der aktuellen iOS-Beta-Fassung wurden entsprechende Code-Fragmente nicht entdeckt. Zwar wird hier ein neues iPad mini erwähnt, die einzige Neuerung in diesem Zusammenhang war jedoch der Einsatz des A6-SoCs, der auch im iPhone 5 verbaut wird. Glaubt man 9to5Mac, könnte das in iOS erwähnte Gerät lediglich ein internes Testmuster gewesen sein. Aber auch eine Änderung der ursprünglichen Pläne sei möglich, so die Seite.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7904
Also gerade im Hinblick aufs neue Nexus 7 würde sich Apple mit nem IPad Mini ohne Retina Display ins Bein schießen.
#2
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
Genau - da besteht einfach Zugzwang und es braucht keiner zu erzählen, dass "Retina" unnötig wäre.
#3
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5077
So isses, an witzigsten ist hierbei die Amazon Werbung.^^

Retina macht einen riesen Mehrwert aus. Aber man muss auch mit der Vernunft gehen. Das neue Nexus 7 mag auf dem Papier gut aussehen, aber bei Betrachtung des Akkus wird mir schlecht. DH das nächste Mini wird analog zum 3er iPad dicker
#4
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1748
Solang die Akkulaufzeit gut genug ist ist mir egal, ob es 4000mAh oder 40000000000mAh sind.
Und auch beim neuen N7 hat sich ja gezeigt, dass die Laufzeit in Ordnung ist. Somit passt das eigentlich. Bei meinem iPad komme ich mit den 10 Stunden gut hin. Mehr brauche ich effektiv nicht.
#5
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6959
Was sollte denn einen iPad Mini Besitzer überzeugen, das neue Mini zu kaufen, wenn nicht das Display?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Amazon Fire HD 10 Kids Edition im Test: FreeTime macht den Unterschied

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_KIDS_EDITION

    Während Smartphone und Tablet aus dem Leben von Erwachsenen kaum noch wegzudenken sind, stehen sie als Eltern vor einem Dilemma. Denn auf die Frage, ab wann man seinen Kindern den Zugang zu eben diesen Geräten erlauben und ermöglichen sollte, gibt es keine allgemein gültige Antwort. Mit der... [mehr]

  • Neues iPad Pro 2018 soll sich leicht verbiegen lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Seit Anfang November können Käufer das neue iPad Pro von Apple erwerben. Apple hat dem Tablet nicht nur FaceID spendiert, sondern auch den Rahmen rund um das Display verkleinert und auch das Design des Gehäuses verändert. Das neue Design des Gehäuses ist im Vergleich zu den Vorgängern... [mehr]

  • Das neue iPad Pro bekommt Typ-C, Face ID und wird schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Wie erwartet hat Apple am Nachmittag neben dem neuen MacBook Air und der längst überfälligen Neuauflage des Mac Mini auch die nächste Generation des iPad Pro vorgestellt. Dieses setzt auf ein komplett überarbeitetes Gehäuse, dessen Design an das alte iPhone 5 erinnert und einen... [mehr]

  • Apple: Neues iPad Pro kann bereits verbogen ausgeliefert werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple hat vor wenigen Wochen ein neues iPad Pro vorgestellt und dem Tablet neben einer neuen Technik auch ein überarbeitetes Design verpasst. Kurz nach dem offiziellen Startschuss gingen Berichte durch die Presse, dass das neue iPad Pro sich besonders leicht verbiegen lassen... [mehr]

  • Samsung Galaxy Tab S4 für das Arbeiten unterwegs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_TABS4_TEASER

    Dass sich der Tablet-Markt aktuell nicht durch eine überbordende Dynamik auszeichnet, macht ein Blick auf den Rhythmus der Neuveröffentlichungen deutlich. So hat es nun knapp anderthalb Jahre gedauert, bis das Samsung Galaxy Tab S4 heute an den Start geschickt wurde und das Tab S3 offiziell... [mehr]