> > > > Sony Xperia Tablet Z - extrem dünn und leicht

Sony Xperia Tablet Z - extrem dünn und leicht

Veröffentlicht am: von

sonySony hat mit dem Xperia Tablet Z ein neues 10-Zoll-Tablet in den Dienst genommen, das mit einem extrem flachen und leichten, aber dennoch robusten Gehäuse für Aufsehen sorgen soll. So ist das Gehäuse gerade einmal 6,9 mm dünn und wiegt lediglich 495 Gramm - Apples iPad (9,4 mm; 662 Gramm) wird damit deutlich unterboten und auch das iPad mini kann in die Schranken gewiesen werden. Der Akku soll es übrigens auf eine Kapazität von 6690 mAh bringen, wird also nicht allzu üppig ausfallen.

Trotz der Leichtbauweise möchte Sony mit einem vergleichsweise robusten Tablet aufwarten können, denn das Xperia Tablet Z, wird genau wie das auf der CES 2013 gezeigte Xperia Z (zum Hands-on), gegen Spritzwasser und Staub geschützt sein. Auch die Designsprache des Xperia Z greift man beim neuen Tablet wieder auf, das gefaltete Design des Xperia Tablet S (zum Test) scheint 2013 also der Vergangenheit anzugehören.

Hardwareseitig bietet das Xperia Tablet Z ein 10,1 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1920x1200 Bildpunkten, also eine etwas höhere Pixelzahl als die sonst übliche FullHD-Darstellung. Neben WiFi wird auch LTE sowie NFC mit an Bord sein, der eingesetzte 4-Kern-Prozessor wird es auf 1,5 GHz bringen, welches Modell allerdings genau im Xperia Tablet Z werkelt, dass verrät Sony noch nicht. 

Laut den aktuellen Infos wird das Tablet Z mit Android 4.1.2 auf den Markt kommen, es kann aber davon ausgegangen werden, dass Sony analog zum Smartphone-Bruder recht bald ein Update auf Android 4.2 nachschieben wird.

Wann das Sony Xperia Tablet Z auf den Markt kommen wird und was es kosten soll, das hat Sony leider noch nicht verraten. Es ist aber zu vermuten, dass es rund um den Mobile World Congress spannend werden wird. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 23.11.2002
NRW
Stabsgefreiter
Beiträge: 384
Sieht gut aus. Würde mir aber nie mehr ein Sony-Android-Gerät kaufen. Updates gibt es da so gut wie nie.
#8
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1877
Wo gibt's denn mehr Updates?

Wahrscheinlich nur beim Nexus direkt von Google.


Seit 4.1 ist Android ein klasse Betriebssystem. Wenn es also mit 4.1.2 oder gar 4.2 ausgeliefert wird, hat man doch alles was man braucht.
#9
Registriert seit: 23.11.2002
NRW
Stabsgefreiter
Beiträge: 384
Wo es mehr Updates gibt? Bei Samsung und HTC zum Beispiel.
Sony bringt dagegen regelmäßig Geräte mit uralten Android-Versionen auf dem Markt. Dabei wurde sogar mal behauptet, dass Updates unnötig sind und dem Kunden nichts bringen.
#10
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1640
Zitat mospider;20070934
Wo es mehr Updates gibt? Bei Samsung und HTC zum Beispiel.


Oh der war gut...

Seit dem Xperia X1 kann die neue Z-Serie bei mir erstmals wieder ernsthaftes Interesse an Sony Produkten wecken...
#11
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4728
Hui... das wird teuer
#12
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3686
Samsung und HTC als positives Beispiel bei Updates :fresse:

Mist, so genial wie das Teil wird, wird es wohl auch ein Premiumpreis ab 649€ werden.
Wenn günstiger, dann Hut ab.
#13
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1425
Als würden andere Hersteller ordentlich Updates bringen... Vor allem SAmsung als Beispiel zu nennen naja
Ausserdem ist Sony alleine vom Launcher her klasser
#14
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Endlich mal ein haptisch & optisch hochwertiges Android-Tablet. Bin mal auf den Preis gespannt ...
#15
Registriert seit: 09.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 41
Mal die ersten Tests abwarten...Wenn Die Performance dann auch noch stimmt dürfen sich Samsung und Co warm anziehen !
#16
Registriert seit: 18.09.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 278
Auf der Sony-Seite kann man das Gerät ja vorbestellen. Die WIFI-Version wird mit 16GB und 32GB angeboten, aber die 4G/LTE seltsamerweise nur als 16GB-Variante.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Der Markt für Tablets schrumpft weiter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/IPAD-PRO

Eine Zeit lang war die Ansicht verbreitet, dass Tablets klassische Notebooks in eine Nische drängen konnten. So gab es viel Euphorie um die Geräte, welche zumindest für den reinen Konsum von Inhalten genau so gut oder besser als Notebooks geeignet sind. Sobald man allerdings selbst produktiv... [mehr]