> > > > Neuer iPod soll trotz gleicher CPU langsamer als das iPhone 6 sein

Neuer iPod soll trotz gleicher CPU langsamer als das iPhone 6 sein

Veröffentlicht am: von

apple logoGestern Abend spendierte Apple seinem iPod überraschend ein längst überfälliges Update. Die inzwischen schon sechste Generation des iPods wurde nicht nur farbenfroher, sondern obendrein mit neuer Hardware bestückt. Mit dabei sind neben einer neuen iSight-Kamera auch der A8-Prozessor samt des M8-Motion-Coprozessors. Dieser verrichtet auch schon im iPhone 6 und iPhone 6 Plus seine Dienste. Auch wenn das Modell über die gleiche Produktbezeichnung verfügt, soll die Leistung ersten Benchmarks zufolge etwas geringer ausfallen.

Laut den Technikbloggern von TechCrunch.com soll der Chip eine etwa 15 Prozent geringere Leistung aufweisen. In Geekbench 3 brachte es der A8-Chip des neuen iPods auf eine Multicore-Leistung von 2.440 Punkten. Ein iPhone 6 kratzt mit etwa 2.900 Punkten schon an der 3.000-Punkte-Marke. Die Single-Thread-Leistung fällt mit 1.379 Punkten ebenfalls schlechter aus. Der Leistungsunterschied sei leicht abgesenkten Taktraten zuzuschreiben. Während der A8 im iPhone 6 mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1,39 GHz agiert, soll der SoC im neuen iPod touch nur noch maximal 1,10 GHz pro Kern arbeiten. Die restlichen Leistungsdaten wie Cacheausbau und Anzahl der Rechenkerne bleiben aber unberührt. Den Arbeitsspeicher soll Apple im Vergleich zu seinen Smartphones nicht weiter beschnitten haben. Dieser soll weiterhin bei 1.024 MB liegen.

apple ipod touch 6th gen k
Die sechste Generation des Apple iPod touch

Für den reduzierten Takt dürfte sich Apple in Hinblick auf die Laufzeiten entschieden haben. Der neue iPod touch soll laut Apple für Musikgenuss von bis zu 40 Stunden sorgen. Bei der Videowiedergabe sollen immerhin 8 Stunden möglich sein.

Social Links

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8479
Warum haben sie dich eigentlich wieder rausgelassen? :hmm:


Zitat Hilikus;23679884
Wenn das 5c nicht so abnormal teuer im Verhältnis zum 5s gewesen wäre, hätte ich mir das damals geholt.
Das war allein durch das Plastikgehäuse ein No-Go für mich, die Farben waren aber echt gut.
#8
customavatars/avatar211472_1.gif
Registriert seit: 20.10.2014
Berlin
Obergefreiter
Beiträge: 106
Wer hätte jemals gedacht, dass die selbe CPU niedriger getaktet lansamer sein könnte OMG ! :D.

das iPhone 6s/c in 4", A9-A8, 2gig RAM und in diesem blau + wäre sofort gekauft !
#9
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Ich hätte gerne den blauen oder den roten(Sonderedition, zu sehen im Onlineshop) iPod Touch, aber mit schwarzem Displayrahmen. Das Weiß sieht immer so billig aus, finde ich.
#10
customavatars/avatar211472_1.gif
Registriert seit: 20.10.2014
Berlin
Obergefreiter
Beiträge: 106
@Gruba

danke für den tipp, in rot siehts extrem sexy aus:O
#11
Registriert seit: 15.07.2015

Matrose
Beiträge: 7
Hatte gehofft, das die dem iPod nen GPS Sensor verpassen, dann wäre das das perfekte Gerät für Sport in Verbindung mit einer Pulsuhr. So werde ich wohl doch warten müssen und mir Ende des Jahres ein iPhone besorgen ;)
Würde mich echt nicht wundern, wenn die den neuen iPod in ein 6c umwandeln.
#12
customavatars/avatar117499_1.gif
Registriert seit: 01.08.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 220
Mit dem neuesten IOS Update ist mein Ipod Touch 5G ganz schön langsam geworden (Anzeigen Musiktitel, Ruckeln). Nö, geht für mich gar nicht mehr.
Mal sehen, welche Farbe es wird. In Rot schaut ned schlecht aus.
#13
Registriert seit: 10.03.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1423
Zitat Duke_Nukem_71;23681613
Mit dem neuesten IOS Update ist mein Ipod Touch 5G ganz schön langsam geworden (Anzeigen Musiktitel, Ruckeln). Nö, geht für mich gar nicht mehr.
Mal sehen, welche Farbe es wird. In Rot schaut ned schlecht aus.


classic apple-people
freuen sich immer das neuste update zu bekommen (was ja auch so wichtig ist weil es ja bei ios wie bei android weltbewegendes zw den versionen tut) dann wird die kiste wegen update und alter hardware unbrauchbar -> kauft das neue gerät:wall:
#14
Registriert seit: 25.11.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1539
@Chasaai

deshalb immer 5x überlegen, ob man überhaupt ein iOS Update machen soll..

Die besten Zeiten sind vorbei. Nach iOS 6 lief das OS leider sehr bescheiden...Leider kann sich keiner mehr an die Performace von iOS 6 erinnern. Weil jeder sein Device geupdatet hat.

Ein hoch auf die User, die noch ein altes OS nutzen.
#15
customavatars/avatar15361_1.gif
Registriert seit: 18.11.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 940
Das kann ich so leider nicht bestätigen.
Ich habe mein iPhone4 seit iOS 5.0 nicht mehr aktualisiert und es läuft jetzt, nach 4,5 Jahren einfach nur beschissen. Super langsam, ständig APP-Crashes (vermutlich wegen Timeout, weil's so lange lädt), Webseiten laden doppelt und dreifach, mehr als 3 Apps sind nicht mehr im Hintergrund offen, d.h. jeder Wechsel zwischen Apps erzeugt lange APP-Ladezeiten.
Nachdem jetzt auch noch die alte Youtube-App nicht mehr kompatibel ist, nervt es richtig, weil jeder Youtube-Link nur noch händisch mit Copy&Paste in der neuen Youtube-App geöffnet werden muss.

Aber aus genau diesem Grund tue ich mich echt schwer damit, ein neues Gerät von Apple zu kaufen. Ich war sehr lange, sehr zufrieden mit Telefon und Betriebssystem, aber dieses "kaputtgepatche" geht mir gewaltig auf den Senkel.

Da gab's doch dieses lustige Video:
https://www.youtube.com/watch?v=NCwBkNgPZFQ

Das trifft's ziemlich exakt :D!
#16
customavatars/avatar201451_1.gif
Registriert seit: 03.01.2014
Niederösterreich
Korvettenkapitän
Beiträge: 2061
Zitat Schnabelchen;23691093
Das kann ich so leider nicht bestätigen.
Ich habe mein iPhone4 seit iOS 5.0 nicht mehr aktualisiert und es läuft jetzt, nach 4,5 Jahren einfach nur beschissen.
Das trifft's ziemlich exakt :D!


Nur eine Frage, warum Updatest du nicht?
Habe erst kürzlich für 2 Wochen auf mein altes Iphone 4 zurückgreifen müssen (dabei auch das neueste OS raufgespielt, zumindest jenes was verfügbar war). Abgesehen davon dass der Datentransfer von meinem Iphone6 in nichtmal 30min erledigt war, lief das Handy eigentlich recht passabel, zumindest ohne größere Einschränkungen im Alltag. Natürlich harkts ab und an beim scrollen, ist aber zu verschmerzen. Bewundernswert ist der nahtlose Übergang vom Iphone 6 aufs Iphone 4. Jeder Chat blieb erhalten, einzig für die Musik von meinem Iphone 6 hatte ich am 4rer keinen Platz.

Gegengleich ist ein das Galaxy S1 heute eigentlich vollständig unbrauchbar. Kaum eine gängige App bekommt man dort zum laufen, und der Sicherheitsaspekt vom Ur-alt Android ist auch nicht zu vergessen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Bose arbeitet am Nachfolger des Bluetooth-Kopfhörers QC35

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BOSE_LOGO

Der Bose QC35 gilt als einer der beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung. Wie nun der Hersteller per Newsletter bekanntgibt, könnte bald der Nachfolger in den Startlöchern stehen. Unklar ist dabei allerdings, ob die Ankündigung bewusst erfolgte. Der Hersteller... [mehr]

Apple stellt iPod Nano und Shuffle ein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-LOGO

Vor dem iPhone war Apple vor allem für seine iPods bekannt. Das kalifornische Unternehmen hat mit dem mobilen MP3-Player viel Geld verdient und damit seine eigene Musik-Plattform iTunes aufgebaut. Diese Ära geht nun zu Ende, denn Apple stellt die beiden Produkte iPod Nano und Shuffle komplett... [mehr]

Spotify bietet Jahresabo vergünstigt für 99 Euro an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Spotify ermöglicht seinen Kunden nun auch ein Jahres-Abonnement abzuschließen. Das Premium-Abo des Streaminganbieters kann aktuell für 99 Euro im Jahr gebucht werden. Die Aktion ist allerdings bis zum 31. Dezember befristet. Durch die Vorauszahlung für ein komplettes Jahr können Kunden im... [mehr]

Schweiz steigt aus UKW ab 2020 aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWEIZ

Der Trend geht ganz klar hin zum digitalen. Sei es das analoge Fernsehen, welches in den Kabelnetzen abgeschaltet wurde, das analoge Antennenfernsehen welches bereits lange durch DVB-T und nun DVB-T2 ersetzt wurde oder auch das analoge Radio, welches nach und nach durch DAB+ ersetzt werden soll.... [mehr]

Deezer startet Desktop-App und ermöglicht verlustfreies Streaming

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEEZER

Der Musikstreaminganbieter Deezer hat heute den offiziellen Startschuss für seine Desktop-App gegeben. Deezer bringt sowohl für Windows als auch für macOS die passende App, womit man ab sofort auch über den Computer seine Lieblingsmusik streamen kann. Somit müssen Nutzer nicht mehr auf den... [mehr]

Crowdfunding-Pleite: 3D-Kopfhörer von Ossic kommt nicht auf den Markt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/OSSIC

Per Crowdfunding wurde der 3D-Kopfhörer Ossic X erfolgreich finanziert. Dieser sollte einen besonders hochwertigen Sound bieten und dem Nutzer ein 3D-Hörerlebnis ermöglichen. Insgesamt wurden von den Unterstützern satte 6 Millionen US-Dollar eingesammelt, doch dies reichte anscheinend für die... [mehr]