> > > > Offiziell: Zune HD setzt auf NVIDIAs Tegra-Chip

Offiziell: Zune HD setzt auf NVIDIAs Tegra-Chip

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

zuneNachdem lange Zeit unklar war, auf welcher Plattform Microsofts iPod-touch-Killer namens Zune HD aufbauen würde, bestätigten die Redmonder im hauseigene Podcast Zune Insider, dass man sich für NVIDIAs Tegra-Chip entschieden habe. Dank des NVIDIA-Sprößlings soll das Gerät nicht nur 720p ausgeben können, sondern auch aufwendige 3D-Anwendungen ermöglichen. Zu den weiteren bisher bekannten Highlights des Zune HD gehören ein HD-Radioempfänger, ein 3,3 Zoll großes OLED-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 272 Pixeln, sowie WLAN samt Internetbrowser. Erscheinen soll Microsofts neues Prunkstück übrigens im Herbst diesen Jahres -  übrigens wieder nur in den USA.

zunehd

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 25.04.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 385
Diese kleinen Geräte können mehr als so mancher PC ... und Nvidia liegt damit voll im Trend. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Microsoft Windows MAOS (Multi-Architecture Operating System) ankündigt.

Microsoft plant ja langfristig nur noch ein (modulares) Betriebssystem herzustellen, was dann für ALLE Endgeräte genutzt werden soll. Logisch wird dieser Schritt durch die immer höhere Leistung kleiner Systeme, deren Vielfalt an Zusatzfunktionen sowie das immer größer werdende Softwareangebot. Nicht zu vergessen auch Cloud Computing! Der \"alte\" PC im ATX-Format und X86-Architektur mit klarer Trennung zwischen CPU und GPU sowie dedizierten Massenspeicher ist ein Auslaufmodell. Linux ist auf ARM-basierenden Systemen nicht nur eine Notlösung sondern kann sich zu einer echten Alternative entwickeln, was dann auch von der Softwareindustrie Beachtung finden würde. Daher wird es in absehbarer Zukunft auch von Microsoft ein Betriebssystem geben, welches mehrere Architekturen unterstützt und somit der unaufhaltbaren Entwicklung nachkommt. Natürlich wird dies dementiert, genauso wie der Release von Windows 7 für 2009 dementiert wurde oder ein neuer Zune... ;)

Kritiker und Skeptiker würden Maos wohl "Chaos" nennen ;)
#2
customavatars/avatar24892_1.gif
Registriert seit: 12.07.2005
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1933
hat jemand ne ahnung wie teuer der Zune HD wird oder wann er in Europa raus kommt? Der kleine sieht sehr interessant aus :)
#3
Registriert seit: 18.07.2006
Erftstadt, NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1182
In Europa wird der Zune wahrscheinlich gar nicht rauskommen, genau wie die anderen Zunes nie hier erschienen sind (was eigentlich sehr schade ist)...aber vielleicht ändert MS ja seine Meinung nochmal :)

Preislich schätze ich mal, dass der Zune HD sich im Bereich des Ipod Touch einordnen wird, da das wohl zusammen mit dem Cowon S9 der grösste Konkurrent sein wird.
#4
Registriert seit: 20.03.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3335
Schade, das der nicht nach Europa kommt....

*ichwillkeinenipod* :/
#5
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7112
Gut das ich nen Kumpel in Florida hab :D Das Ding ist einfach nur geil, sowohl vom, Design wie auch den Funktionen. Denke mal das wird mein neuer MP3 Player - ähm Multibox xD. Allein der HDMI Anschluss ist geil. Wenn das Teil 720p abspielen kann dann sicherlich auch MKV Dateien. Dazu noch Div-X und ich kann haufenweise Vids mit mir rumtragen und dann z.B. bei Freunden über HDMI abspielen.
#6
Registriert seit: 04.07.2007
Heidelberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1669
Muss ich Mutio zustimmen, finde das Design (und die Funktionen) hammer und ich werde wohl mein 30er Zune damit ersetzen :)

Ausserdem finde ich die Software um einiges geiler als iTunes.
#7
customavatars/avatar24892_1.gif
Registriert seit: 12.07.2005
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1933
kann man das ding nicht einfach in den usa bestellen und hier her schicken lassen?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kabelloser Kopfhörer Bose QuietComfot 35 angekündigt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BOSE

Bose hat mit dem QuietComfort 35 eine kabellose Variante seines bekannten QuietComfort 25 angekündigt. Der Around-Ear-Kopfhörer soll laut dem Hersteller eine der besten Lärmreduzierungen bieten und damit die Umgebungsgeräusche via Noise-Cancelling eliminieren. Hierzu wird Bose dem Kopfhörer... [mehr]

Spotify Hi-Fi: Neues Premium-Abo mit CD-Qualität in Planung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SPOTIFY_2013

Der Streaming-Anbieter Spotify scheint ein neues Abo-Modell vorzubereiten. Einige Android-Nutzer berichten von einem Pop-Up, das auf Spotify Hi-Fi hinweist. Das Abo werde laut der Beschreibung den Nutzer die Songs in CD-Qualität liefern, womit die Musikerfahrung laut dem Anbieter noch weiter... [mehr]

Apple AirPods erhalten Firmware-Update 3.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AIRPODS

Apple hat ohne Ankündigung seinen drahtlosen Kopfhörern AirPods eine neue Firmware verpasst. Ursprünglich wurden die kleinen Kopfhörer mit der Version 3.3.1 ausgeliefert, doch inzwischen steht Version 3.5.1 zur Verfügung. Da Apple das Update ohne Ankündigung verteilt, hat der Hersteller auch... [mehr]

Multiroom-Audio: Yamaha stellt MusicCast Add WXAD-10 vor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/YAMAHA

Yamaha hat mit dem MusicCast Add WXAS-10 eine Möglichkeit vorgestellt, um beliebige Audio-Geräte in eine MultiCast-Multiroom einzubinden. Laut Hersteller sei die einzige Voraussetzung, dass die Geräte einen analogen Audio-Eingang besitzen. Der Anwender hat dabei die Wahl zwischen dem Anschluss... [mehr]

Spotify bietet neue Alben teilweise nur noch verzögert für Free-Nutzer an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Der Streaming-Anbieter Spotify wird einen Teil der neue Alben nur noch seinen Premium-Nutzern sofort bei der Veröffentlichung zur Verfügung stellen. Zumindest dann, wenn der Künstler bei Universal Music unter Vertrag steht. Wie die Schweden mitteilen, habe man sich auf diese Regelung mit... [mehr]