1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Konsolen
  8. >
  9. Microsoft veröffentlicht neue Firmware für die Xbox Series X|S und One

Microsoft veröffentlicht neue Firmware für die Xbox Series X|S und One

Veröffentlicht am: von

xbox one logo

Microsoft hat für seine Xbox Series ein neues Firmware-Update veröffentlicht. Aber auch die  Xbox-One-Familie hat eine aktualisierte Firmware erhalten. Die neue Software sorgt dank dem Quality-of-Service-(QoS)-Tagging für verbesserte Latenzen. Außerdem halten Stories Einzug in die Xbox-App. 

Das QoS-Tagging legt die Prioritätswerte für bestimmten ausgehenden Netzwerkverkehr fest. Microsoft erwähnt hier explizit den Party-Chat sowie Konsolen-Streaming und den Multiplayer von unterstützten Spielen. Unter idealen Bedingungen sollte kein großer Unterschied zwischen getaggtem und nicht getaggtem Datenverkehr bestehen. Sollte es jedoch zu einer Netzwerküberlastung kommen, wird getaggter Datenverkehr gegenüber nicht getaggtem bevorzugt. Um QoS-Tagging zu aktivieren finden sich in den Einstellungen unter “Allgemein > Netzwerkeinstellungen > Erweiterte Einstellungen > QoS-Tagging-Einstellungen” entsprechende Optionen. Hier kann sowohl das DSCP-Tagging als auch das WMM-Tagging aktiviert werden.

Xbox GC 2019

DSCP-Tagging (Differentiated Services Code Point) wird auf der Ebene von IPv4- und IPv6-Paketen durchgeführt. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine kabelgebundene oder eine drahtlose Netzwerkverbindung besteht. DSCP-Tagging kann in Netzwerkumgebungen verwendet werden, die eine Priorisierung von getaggtem Datenverkehr unterstützen. Dies sind zum Beispiel Heimrouter beziehungsweise Gateways mit QoS-Funktionalität oder ISP-Netzwerke die Low Latency DOCSIS unterstützen. Wi-Fi Multimedia (WMM) Tagging wird nur bei drahtlosen Übertragungen verwendet. Die WMM-Funktionalität ist in der Regel standardmäßig auf WLAN-Routern/Gateways aktiviert. 

Microsoft weist ausdrücklich darauf hin, dass sowohl DSCP- als auch WMM-Verkehrs-Tagging zwar auf langjährigen Netzwerkstandards basieren, trotzdem kann es vorkommen, dass einige Netzwerkgeräte mit getaggtem Verkehr nicht umgehen können.

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Xbox Series X - 1TB
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 569,99 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Totgesagte leben länger: Mögliches PlayStation-4-Comeback kündigt sich an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Viele Spieler sehnen sich aktuell nach einer Zeit zurück, in der es noch keine Kryptominer oder eine Halbleiter-Krise gab. Ob Grafikkarten oder Konsolen - die schlechte Verfügbarkeit sorgt nicht gerade für Begeisterung. Da sich die derzeitige Lage in naher Zukunft vermutlich nicht bessern wird,... [mehr]

  • Microsoft veröffentlicht neue Firmware für die Xbox Series X|S und One

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_ONE_LOGO

    Microsoft hat für seine Xbox Series ein neues Firmware-Update veröffentlicht. Aber auch die  Xbox-One-Familie hat eine aktualisierte Firmware erhalten. Die neue Software sorgt dank dem Quality-of-Service-(QoS)-Tagging für verbesserte Latenzen. Außerdem halten Stories Einzug in die... [mehr]

  • PlayStation 5: Kraken-Kompression reduziert den benötigten Speicher

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION5

    Bereits bei unserem Test der PlayStation 5 bemängelten wir den geringen Speicher von Sonys Next-Gen-Konsole. Mit 825 GB ist die SSD insbesondere bei der digitalen Variante recht eng bemessen. Jetzt sorgt allerdings die Datenkompressionstechnik "Kraken" für Abhilfe. Dank besagter Technologie... [mehr]

  • TheA500 Mini: Der Amiga 500 ist wieder da

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMIGA

    Bereits im Oktober 2020 kündigte der Hersteller Retro Games eine Neuauflage des Amiga 500 an. Jetzt lässt sich der Mini-Computer unter anderem bei Amazon vorbestellen. Als Veröffentlichungsdatum ist hier der 31. März 2022 angegeben. TheA500 Mini liegt aktuell bei rund 130 Euro.  Neben 25... [mehr]

  • PlayStation-5-DualSense-Controller bekommen kleines Update

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/100_PS5COVER

    Sony hat still und heimlich die PS-5-Controller überabeitet. Dies fand jetzt der YouTuber TronicsFix bei einem Teardown der neuen PlayStation-Gamepads heraus. Neben aktualisierten Federn für die Adaptive-Trigger installierte Sony überarbeitete Plastikelemente bei den Analogsticks. Dies soll in... [mehr]

  • Nach Klageandrohung: Dbrand präsentiert Darkplates 2.0 für die PS5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS5

    Nachdem der Hersteller Dbrand aufgrund einer möglichen Klage seitens Sony die Einstellung seiner Darkplates für die PlayStation 5 öffentlichkeitswirksam bekannt gegeben hat, präsentiert das Unternehmen nun eine überarbeitete Version. Die Darkplates 2.0 verfügen über eine neue... [mehr]