1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Konsolen
  8. >
  9. PlayStation 5: Alternate verkauft Konsole erst nach Bewerbungsschreiben

PlayStation 5: Alternate verkauft Konsole erst nach Bewerbungsschreiben

Veröffentlicht am: von

ps5

Dass Sonys PlayStation 5 derzeit und immer noch äußerst gefragt und im Handel restlos ausverkauft ist, dürfte nicht nur für die Hardwareluxx-Leser ein alter Hut sein. Hoffnung für alle Spieler kam bereits vor einigen Tagen auf, als die Meldung die Runde machte, dass Amazon rund 15.000 der begehrten Konsolen erhalten haben soll. Dass der Wahrheitsgehalt der Informationen äußerst hoch sein könnte, bestätigt nun auch die jüngste Meldung von Alternate. Der Onlineshop hat insgesamt 5.265 Konsolen von Sony erhalten. Allerdings kann man diese nicht einfach über den Onlineshop bestellen. Es wurde ein undurchsichtiges Verfahren eingeführt, bei dem sich bis heute um Mitternacht alle Interessenten für eine PlayStation 5 bewerben können. 

Mit dem Slogan "Nur für wahre Gaming-Fans" rührt Alternate kräftig die Werbetrommel und wettert gegen die sogenannten Scalper, da diese dafür bekannt sind, limitierte Gegenstände mit der Hilfe von Bots aufzukaufen. Stattdessen müssen sich gewillte Käufer in einem Freitext verbal darüber auslassen, warum gerade ihnen erlaubt werden sollte, eine PlayStation 5 zu kaufen. Laut dem Shop kann man ein Motivationsschreiben oder einen Link zu einem YouTube-Video beziehungsweise zu seinem Social-Media-Profil hinterlegen. Allerdings existieren in der freien Wildbahn natürlich auch Bots, die zahlreiche Einträge bei Gewinnspielen vornehmen. Somit schließt man nicht zwangsläufig auch alle Bot-Nutzer aus.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Alternate verspricht sich durch die Aktion natürlich kostenlose Werbung. Zumal jeder Bewerber einfach Links zu fremden YouTube-Videos oder Facebook-Profilen mitschicken könnte. Ohne die Erwähnung des Shops ist es schließlich nicht möglich nachzuvollziehen, ob es sich bei der Bewerbung auch tatsächlich um die Person hinter dem Link handelt. Zudem ist es schwer vorstellbar, dass tatsächlich über 5.000 Einträge händisch ausgewählt werden. Um das Ganze fair zu gestalten, müssten zunächst alle Einsendungen begutachtet und dann entsprechend selektiert werden. Natürlich unter der Berücksichtigung von zuvor definierten Kriterien. 

Des Weiteren dürften den Spielern die angebotenen Bundle-Pakete sauer aufstoßen. Die Konsolen können nicht einzeln erworben werden, Alternate betreibt hier sogenanntes Upselling. Wer eine Digital-Version der PS5 erwerben will, zahlt normalerweise knapp 400 Euro. Bei Alternate müssen allerdings noch ein zweiter Controller, eine zusätzliche Kamera und ein PlayStation Plus-Abo erworben werden. Somit belaufen sich die Gesamtkosten auf stolze 599 Euro. Das Gleiche gilt für die Disc-Version der PS5. Hier muss ebenfalls ein zweiter Controller gekauft werden, hinzu kommen noch DiRT 5 und die Nio Collection. Dadurch steigt der reguläre Kaufpreis von 499 Euro für die reine Konsole auf 719 Euro des Bundles an.

Preise und Verfügbarkeit
Sony PlayStation 5 - 825GB
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar