1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Konsolen
  8. >
  9. Xbox Series X: Erster Praxistest zu Leistung, Lautstärke und Wärmeentwicklung aufgetaucht

Xbox Series X: Erster Praxistest zu Leistung, Lautstärke und Wärmeentwicklung aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

xbox-series-x

Nachdem bereits einige Content-Creator die neue PlayStation 5 in Augenschein nehmen konnten, tauchen nun auch erste Hands-On-Berichte der Xbox Series X im Internet auf. Unter anderem gibt es im YouTube-Channel von Digital Foundry einen Videoreview, bei dem neben der Temperaturentwicklung der neuen Microsoft-Konsole auch der Stromverbrauch untersucht wurde. Ist der Stromverbrauch gleich, bietet die Next-Gen-Konsole des internationalen Hard- und Softwareherstellers mehr Leistung als das Vorgängermodell. Neben der Leistung spielt zudem die Lautstärke der Konsole eine wichtige Rolle. Sony konnte hier im Gegensatz zur PS4 mit der neuen Generation bereits punkten. Somit steht Microsoft unter Zugzwang. Allerdings scheinen die Redmonder auch hier abzuliefern. Laut DF ist die Series X so leise, dass sich eine Messung nicht lohnt und darauf verzichtet wurde. Was zur Folge hat, dass es zwar keine exakten Zahlen gibt, aber davon auszugehen ist, dass es bei der Series X keine übermäßige Geräuschentwicklung geben wird.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Ebenfalls war im YouTube-Video die Wärmeentwicklung ein Thema. Hier wurde die neue Microsoft-Konsole zwar während der Nutzung warm, jedoch stellten die Tester zu keinem Zeipunkt eine übermäßige Hitze fest. Womit die geringe Lautstärke des Kühlsystems sich allem Anschein nach nicht negativ auf die Betriebstemperatur auswirkt. 

Des Weiteren gab der Entwicklungsleiter Phil Spencer in einem Interview bekannt, dass manche Spiele auf der Series S schneller geladen werden, als dies bei der Series X der Fall sein wird. Grund hierfür ist jedoch keinesfalls eine schnellere Hardware, sondern lediglich die geringere Auflösung der Spiele. Somit müssen deutlich weniger Pixel angezeigt werden, was natürlich eine Verkürzung der Ladezeiten im Vergleich zur Series X mit sich bringt. Dies dürfte letztendlich aber nur für Gelegenheitsspieler relevant sein.

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Xbox Series X - 1TB
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 738,00 EUR