1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Konsolen
  8. >
  9. Finaler Name, aber kein Termin: Aus Ataribox wird Atari VCS

Finaler Name, aber kein Termin: Aus Ataribox wird Atari VCS

Veröffentlicht am: von

atariboxBislang bezeichnete Atari seine eigenwillige Mischung aus Retro-Konsole und Konsolen-PC lediglich als Ataribox. Nun hat man allerdings die finale Bezeichnung bekanntgegeben und sich dabei wenig überraschend an der eigenen Geschichte orientiert. Denn nicht nur optisch soll die Konsole an einen 40 Jahre alten Klassiker erinnern: Das Atari VCS, das im Laufe des Jahres eine Art Wiederauferstehung feiern soll.

Viel mehr als den tatsächlichen Namen hat Atari aber nicht verraten, was die Spekulationen bezüglich Hardware, Preis und Starttermin weiter anheizen dürfte. Letzterer soll allerdings bereits in Kürze verraten werden, zumindest darf dies vermutet werden. Denn im April will Atari verraten, ab wann man Vorbestellungen annehmen wird. Ob das Atari VCS wie ursprünglich geplant tatsächlich noch im Frühjahr 2018 verfügbar sein wird, bleibt dementsprechend abzuwarten.

Was genau noch zur Fertigstellung fehlt, ist nicht bekannt. Denn in wichtigen Punkten hüllt Atari sich nach wie vor in Schweigen. So ist beispielsweise bekannt, dass ähnlich wie in der Xbox One X und PlayStation 4 Pro ein speziell angepasster AMD-Prozessor zum Einsatz kommen wird, weitere Angaben wie Takt, iGPU oder Anzahl der Kerne fehlen aber. Vermutet wird, dass eine Raven-Ridge-APU (Test) als Basis fungiert.

Ein Fragezeichen steht nach wie vor aber auch hinter dem Betriebssystem. Im Rahmen der Vorstellung der Ataribox im September 2017 verriet Atari, dass man auf ein Linux-Derivat setzen wolle. Dies solle an die Darstellung auf Fernsehern angepasst und leicht mit Joystick oder Gamepad bedienbar sein - Punkte, die an SteamOS erinnern.

Zur weiteren Ausstattung des Atari VCS gehören vier USB-Schnittstellen, ein HDMI-Ausgang, eine Netzwerkbuchse sowie ein Slot für SD-Karten. Zum Lieferumfang wird nach aktuellem Stand ein Joystick gehören, der optisch dem alten Modell ähneln soll. Als möglicher Preis werden nach wie vor etwa 250 bis 300 US-Dollar gehandelt.

Die Bezeichnung Atari VCS geht auf die 1977 vorgestellte Konsole zurück, die diesen Namen allerdings nur fünf Jahre trug. Aufgrund der Verwechslungsgefahr mit Ablegern und Nachfolgern wechselte Atari zu Atari VCS 2600.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sony verabschiedet sich von der PlayStation 4

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Kaum ist die PlayStation 5 auf dem Markt, verabschiedet sich Sony auch schon vom Vorgängermodell. Laut diversen Berichten aus Japan hat das Unternehmen sowohl die Produktion als auch den Verkauf der PS4 eingestellt. Offiziell bestätigt wurde jedoch nur der Produktionsstopp der... [mehr]

  • PS5: Große Überraschungen sollen noch zwei Jahre auf sich warten lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION5

    Auch wenn von Sonys PlayStation 5 im Einzelhandel aktuell jegliche Spur fehlt gibt es Grund zur Freunde unter den Gamern. Laut den Aussagen einiger Entwicklungsstudios hat die Next-Gen-Konsole bislang noch nicht gezeigt, was tatsächlich in ihr steckt. So äußerte sich Marek Markuszewski,... [mehr]

  • PS5 kaufen: Neue Großlieferung kommt angeblich im Januar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION5

    Obwohl der Marktstart der neuen Konsolen von Sony und Microsoft inzwischen knapp 2 Monate her ist, konnten viele Kaufwillige immer noch kein Modell für sich ergattern. Der Mangel an Konsolen geht sogar soweit, dass auch viele Spieler, die sich im Rahmen einer Vorbestellung eine Playstation 5... [mehr]

  • Aus der Community: Nutzer-Bot informiert jetzt auch bei Verfügbarkeit neuer...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS5

    Seit wenigen Tagen informiert der Verfügbarkeits-Bot unseres Foren-Moderators "ralle_h" automatisch darüber, wenn ein Onlineshop eine der neuen GeForce-RTX-30- oder Radeon-RX-6800-Grafikkarten als verfügbar kennzeichnet und damit zum Verkauf anbietet. Nachdem wir das Angebot wenig später... [mehr]

  • PlayStation 5: MediaMarkt und Saturn melden massive Lieferschwierigkeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS5

    Aktuell scheint es für alle Vorbesteller der PlayStation 5, die bei MediaMarkt, bzw. Saturn erfolgreichen waren, nicht gut auszusehen. Wie jetzt bekannt wurde, verschicken die Elektrohändler an eine Vielzahl von Kunden E-Mail-Benachrichtigungen, um sie darüber zu informieren, dass die PS5 nicht... [mehr]

  • Die nächste Generation ist da: PlayStation 5 ausprobiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS5

    Mit der PlayStation 5 veröffentlicht Sony am 19. November 2020 nach über sieben Jahren eine neue Generation seiner Konsolen-Serie. Auch wenn der Release der PS4 einige Jahre zurückliegt, gab es in der Vergangenheit mit der Slim- sowie der Pro-Version zahlreiche Verbesserungen im Vergleich zur... [mehr]