> > > > Microsoft will die Xbox Achievements entscheidend überarbeiten

Microsoft will die Xbox Achievements entscheidend überarbeiten

Veröffentlicht am: von

xbox one logo In einem Interview mit dem YouTuber Jez Corden, welcher auch als Redakteur für Windows Central arbeitet, hat Microsofts Xbox Platform Corporate Vice President, Mike Ybarra, einen interessanten Ausblick auf die Zukunft der Xbox Achievements gegeben. Der gesamte Podcast mit dem Interview dauert rund 90 Minuten, so dass Ybarra recht ausführlich zu Wort kommt und auch zu anderen Aspekten rund um die Xbox plaudert – etwa der kommenden Neugestaltung der Benutzeroberfläche. Speziell zu den Xbox Achievements und dem Gamerscore, welcher sich daraus ergibt, ging Ybarra dann aber etwas mehr in die Details.

So habe man bei Microsoft erkannt, dass es nicht der ideale Weg sei, alle Achievements von Spielern einfach in einer simplen Punktzahl zusammenzufassen. Hier geht Sony beispielsweise auch anders vor und betont bei seinen Trophäen deutlich stärker die Differenzierungen zwischen Bronze-, Silber-, Gold- und Platin-Trophäen. Laut Ybarra wolle auch Microsoft den Gamern in diesem Punkt entgegenkommen.

So würden etwa E-Sportler meistens wenige oder auch nur ein einziges Spiel zocken, wodurch ihre Achievements deutlich eingeschränkter seien und bei weitem nicht mehr ihr Können widerspiegeln. Auch deswegen solle es „ fundamentale Veränderungen des Konzepts“ geben. Man wolle das Gamerscore-System zwar nicht ersetzen, aber um neue Optionen erweitern, welche dann besondere Errungenschaften mehr hervorstechen lassen. Der Microsoft-Manager gab zu verstehen, dass er zwar noch keine konkreten Einzelheiten nennen dürfe, aber neben kleinen Optimierungen auch sehr große Modifizierungen des Achievement-Systems bei Microsoft anstünden.

Ybarra erklärt, dass es eben Gamer gebe, die „Halo 5“ im Multiplayer als Pro-Spieler zocken, aber trotzdem nur einen Gamerscore von beispielsweise 2.000 Punkten haben. Hier stünde die Fähigkeit eines möglicherweise großartigen Spielers nicht im Verhältnis zum Gamerscore, der einen ganz anderen Eindruck vermittele. An diesem Punkt wolle Microsoft mit seinen Optimierungen zentral ansetzen. Was das Ergebnis sein wird, wissen wir aktuell aber eben noch nicht.

Es gibt viele Möglichkeiten: Microsoft könnte zum Beispiel die besten Spielevideos eines Pro-Gamers hervorheben oder in Statistiken aus spezifischen Games aufzeigen, dass der Anwender dort als herausragend gilt. Aber sogar die Einführung neuer, besonders schwer zu erreichender Prestige-Achievements wäre möglich. Nun heißt es abwarten.

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar5798_1.gif
Registriert seit: 17.05.2003
Augsburg
Admiral
Beiträge: 11761
Ich habe noch nie den Gamerscore mit Skill in Verbindung gebracht
#2
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2882
Nö, ich auch nicht und bestimmt sonst auch kaum jemand. Wenn sie jetzt was einführen, was besondere Fähigkeiten hervorhebt und quasi dazu kommt, isses doch nett.
#3
customavatars/avatar54616_1.gif
Registriert seit: 30.12.2006
Dresden
Admiral
Beiträge: 9292
Erweitern ok, aber bloß nicht umbauen. Mir reicht schon der andere Sound der Erfolge seit dem einen Update. Fand das einfache Plopp bei der 360 besser.
Und ja, mir ist das wichtig und ich fühle mich besser bei dem Geräusch ;)
#4
customavatars/avatar14209_1.gif
Registriert seit: 10.10.2004

Kapitänleutnant
Beiträge: 1665
Wenn dieser Mike Ybarra dabei solche "Überarbeitungen" wie bei dem aktuellem insider Dashboard Update meint, dann gute Nacht .. ich seh´s schon kommen dass die es dort auch noch versemmeln.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]

Playstation 4: Vollständiger Jailbreak durch Kernel-Exploit möglich

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

Sony versucht mit allen Mitteln das Ausführungen von fremder Software auf der PlayStation 4 zu verhindern. Damit möchte Sony einerseits das System vor fremden Angriffe schützen und andererseits sollen nur die Anwendungen ausgeführt werden, die vom Hersteller auch freigegeben sind. Der... [mehr]