> > > > Nintendo Switch taktet im mobilen Betrieb deutlich niedriger

Nintendo Switch taktet im mobilen Betrieb deutlich niedriger

Veröffentlicht am: von

nintendo logo grauNach der offiziellen Präsentation der Nintendo Switch tauchen immer mehr technische Details zur Konsole auf. Diese stammen zumeist von der gewöhnlich gut informierten Seite Eurogamer.net. Hier scheint man seinerseits gut informierte Quellen zu haben, die natürlich nicht näher genannt werden wollen.

Dieses mal geht es wieder einmal um den SoC, der in der Nintendo Switch stecken soll. Bei diesem soll es sich um einen Tegra-Chip aus dem Hause NVIDIA handeln. Offen ist noch die Frage, welche Hardware-Basis für die CPU-Kerne und den GPU-Part zum Einsatz kommen. Die derzeit stärkste Ausbaustufe Tegra X1 verwendet acht CPU-Kerne (ARM Cortex A57) plus vier Kerne mit der eigenen Denver-Architektur. Hinzu kommen noch eine GPU-Einheit mit Pascal-Architektur, wobei die genaue Anzahl an Shader-Einheiten nicht bekannt ist.

Ohnehin dürfte NVIDIA zusammen mit Nintendo an einer Custom-Lösung für die Switch gearbeitet haben, die auf die Bedürfnisse eines SoC in einer Spielekonsole zugeschnitten ist. AMD beliefert Sony und Microsoft ebenfalls mit solcher Custom-Hardware. Der Tegra X1 erreicht bis zu 1 GHz, verbraucht im Drive-PX2-Modul sowie zwei weiteren GPUs dann aber auch 250 W und muss per Wasserkühlung auf niedrigen Temperaturen gehalten werden. Dies ist für eine Hybrid-Konsole natürlich keine praktikable Lösung.

Nintendo Switch Mit Switch will Nintendo daheim und unterwegs unterhalten, wirklich überzeugend dürfte beides nicht umgesetzt sein

Nun wurde bekannt, dass der SoC in der Nintendo Switch, während diese sich im Dock befindet, mit 768 MHz betrieben wird. Wird die Konsole hingegen mobil verwendet wird, soll der Takt auf 307,2 MHz reduziert werden – womöglich um überhaupt eine gewisse Akkulaufzeit zu erreichen, die einen Betrieb über mehrere Stunden möglich macht. Die Reduzierung des Taktes kann aber nicht nur durch eine gewünschte niedrigere Abwärme und damit einen geringeren Verbrauch begründet werden, sondern auch durch die Tatsache, dass das Display auf 6,2 Zoll nur 1.280 x 720 Pixel darstellen muss und nicht wie am Wohnzimmer-TV bis zu 1.920 x 1.080 Pixel. Die Auflösung von 1.280 x 720 Pixel über das eingebaute Display und die 1.920 x 1.080 Pixel sind ebenfalls neue Angaben durch Eurogamer.net.

Vor wenigen Tagen vermeldetet Venturebeat, dass der SoC noch in 20 nm gefertigt würde und zudem keine GPU aus der Pascal-, sondern aus der Maxwell-Generation verwendet. Ob dies realistisch erscheint, sei einmal dahingestellt. Zumindest aus rein technischer Sicht könnte die Nintendo Switch aber bei weitem nicht mit den aktuellen Konsolen aus dem Hause Microsoft und Sony mithalten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (28)

#19
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4827
Zitat Alkonaut89;25162493
Man konnte doch bereits ~5 Sekunden vom neuen Super Mario im Trailer zur Switch sehen und es sieht mehr oder weniger genauso aus wie Super Mario 3D Wold auf der wii U

Die Switch hat ja anscheinend auch nur knapp 12% mehr Leistung als die Wii U - und nur im angedockten Zustand, ansonsten 60% weniger.
#20
customavatars/avatar199273_1.gif
Registriert seit: 28.11.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6226
Ich finde es sehr interessant, dass die Switch im Dock mehr Power hat als unterwegs.

Allerdings kann ich nicht verstehen, dass irgendwer an Wunder geglaubt hat und dachte, dass da ein ernsthaftes Performance-Upgrade kommt. Es ist und bleibt ein Tablet.
#21
customavatars/avatar259313_1.gif
Registriert seit: 24.08.2016

Banned
Beiträge: 745
Laut Gerückten hätte im Doch zusätzliche Rechenhardware verbaut werden sollen, das hat sich auch nicht bewahrheitet.

Weniger Leistung im Handheldmodus ist nicht so verwunderlich, der Tegra würde bei vollen Takt den Akku einfach zu schnell aussaugen.
#22
Registriert seit: 12.04.2008
Ascheberg
Oberbootsmann
Beiträge: 964
Also stärker wie ein Shield K1 Tablet und genauso stark wie ein Google Pixel C?

Macht jetzt auch Sinn warum Nvidia das Shield X1 Tablet nie gebracht hat.

Bin mal gespannt was Nintendo da noch so an Extras aus dem Hut zaubert. :)
#23
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4827
Zitat DaHans;25162902
Also stärker wie ein Shield K1 Tablet und genauso stark wie ein Google Pixel C?


Nein. Es ist angedockt ca. 10% schneller als der Standard- Tegra K1. Der CPU- Takt des Switch-X1 ist halb so schnell wie der standardmäßige und der GPU- Takt ist um ca. 25% verringert. Also es ist wohl langsamer als ein Google Pixel C, was glaube ich sehr standardmäßige Taktraten haben müsste. Im Mobilbetrieb sind nur noch 157 GFLOPS übrig, das ist nicht mal ein Drittel der Standardleistung des X1 und etwa die Hälfte des K1.

Edit: Anschaulicher...
In Deiner Hand -> Smartphoneniveau
Am Stromnetz: PS3/Xbox 360/Wii U- Niveau
#24
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12337
Habe ich mehr erwartet...also praktisch nur ein Tablet

Da hätte Nintendo sich einfach die spiele auf Android/ ios bringen können...

gesendet mit smartdingens
#25
customavatars/avatar162323_1.gif
Registriert seit: 25.09.2011
RLP
Bootsmann
Beiträge: 517
Was ich jedoch sehr merkwürdig finde, dass beim Trailer ganz deutlich gezeigt wird wie Skyrim mobil gespielt wird und das ist mit einem Handy nicht möglich! Auch die Infos das DS3 ebenfalls vernünftig laufen soll würde dies bestätigen …

Eventuell ist die tatsächliche Leistung am Ende wesentlich höher als wir jetzt vermuten.
https://www.youtube.com/watch?v=N-3e2bpm3h
#26
customavatars/avatar234560_1.gif
Registriert seit: 13.11.2015

Kapitän zur See
Beiträge: 3511
Dank spezifischer Optimierung laufen Spiele sicher besser als auf nem Handy mit solcher Hardware.

Ist doch immer so. Siehe auch zB PS Vita. Dazu kommt dass mobil nur 720p, vlt sogar weniger plus Upscaling, gerendert werden muss.

Auf den Trailer würd ich nicht viel geben. Ist ja immer alles "*subject to change". Zumal die Spielszenen im Trailer nur künstlich eingefügt sind. Steht sogar am Anfang da glaube ich.

Sent from my P9000 Lite
#27
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12337
Jop aber das wäre ja Irreführung..Grafik runter rechnen und so ist ja schon Murks aber Aspekte zu zeigen, die dann nicht gehen, dass ist was anderes

gesendet mit smartdingens
#28
customavatars/avatar199273_1.gif
Registriert seit: 28.11.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6226
Bullshots gibt es seit es Spiele gibt. Das ist doch nix neues.

Das Teil wird ein Tablet und entsprechend wenig, im Vergleich zu ausgewachsenen Konsolen, Leistung haben.


Ich fand ja auch dass die Zelda Demo bei der Talkshow ziemlich schlecht aussah. Aber wir werden sehen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI_AUSPROBIERT

Überraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Konsolen-Hybrid: Aus NX wird die Nintendo Switch – erscheint im März 2017

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Nintendo hat soeben seine neue Konsolen-Generation vorgestellt. Aus der bisher als Nintendo NX entwickelten Konsole wird ab März 2017 die Nintendo Switch – der Name zeigt gleich an, wie die Konsole verwendet werden kann. In einem dreiminütigen Trailer gibt Nintendo einen ersten... [mehr]

Nintendo Switch mit Bastelei ohne Einstecken ins Dock am TV nutzbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Die Nintendo Switch hat sich laut Nintendo bisher deutlich besser verkauft als erwartet. Deswegen wollen die Japaner nun auch gehörig die Produktion anziehen, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Wir hatten uns die Konsole zum Launch ebenfalls angeschaut, um einen ersten Eindruck... [mehr]

PS4 Pro enttäuscht teilweise: Einige Spiele mit weniger FPS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Die Sony PlayStation 4 Pro hat auf dem Papier mehr Leistung zu bieten, als die reguläre PS4: Die CPU ist zwar identisch, aber bei der PS4 Pro höher getaktet als bei der Basis-PS4. Vor allem die GPU überzeugt mit einer neuen Architektur und ebenfalls angehobenem Takt. Der japanische Hersteller... [mehr]