> > > > Konsolen-Hybrid: Aus NX wird die Nintendo Switch – erscheint im März 2017

Konsolen-Hybrid: Aus NX wird die Nintendo Switch – erscheint im März 2017

Veröffentlicht am: von

Nintendo hat soeben seine neue Konsolen-Generation vorgestellt. Aus der bisher als Nintendo NX entwickelten Konsole wird ab März 2017 die Nintendo Switch – der Name zeigt gleich an, wie die Konsole verwendet werden kann. In einem dreiminütigen Trailer gibt Nintendo einen ersten Ausblick.

Technische Daten nennt man noch nicht. Der Trailer zeigt aber einige der wichtigsten Funktionen der Konsole, die eine Art Hybrid aus tragbarer und stationärer Konsole sein soll – so wurde es auch schon in den Gerüchten gemutmaßt. Im Video liegt der Spieler auf dem heimischen Sofa und spielt Zelda auf dem Fernseher. Die Basis-Station steht dabei direkt neben dem Fernseher, während der Spieler nur einen Controller in den Händen hält. Später dann nimmt er diese Basis-Station und verbindet diese mit einem Controller samt Display und kann damit auch von unterwegs weiterspielen.

In einer späteren Sequenz wird der Controller wieder entkoppelt und es wird rein mit dem Display eine Multiplayer-Partie gestartet. Eine weitere Szene zeigt eine Multiplayer-Session in Mario Kart mit vier Spielern, wobei sich jeweils zwei Spieler einen Controller teilen. Ein traditioneller, drahtloser Controller scheint mit der Nintendo Switch zusammenarbeiten zu können – sowohl in der portablen wie auch der stationären Form.

Nintendo scheint mit der Switch dem mit der Wii U eingeschlagenen Weg zu folgen, die ein ähnliches Konzept verfolgte. Allerdings konnte die Wii U nicht an den Vorgänger Wii anknüpfen und war ihrer Zeit wohl etwas voraus. Die Hardwarevoraussetzungen konnten dabei wohl nicht mit den damaligen Gegebenheiten in Einklang gebracht werden. Mit der Nintendo Switch soll dies nun anders sein. Das fehlende Vertrauen in die Wii U zeigte sich aber nicht nur in mäßigen Verkäufen, sondern auch durch das Fehlen großer Titel von Publisher wie EA, Activision oder Ubisoft.

Die Nintendo Switch soll im März 2017 auf den Markt kommen. Erst kürzlich tauchten vermeintliche Details zum Preis und den angebotenen Bundles auf. Ob diese der Wahrheit entsprechen, werden wir aber wohl erst im Frühjahr sehen.

Nintendo Switch mit NVIDIA Tegra SoC

Sowohl die Microsoft Xbox One als auch die Sony PlayStation 4 werden von einem Custom-Prozessor aus dem Hause AMD befeuert, der CPU und GPU vereint. Bei der Nintendo Switch kommt ein SoC von NVIDIA zum Einsatz. Welcher dies nun genau ist, darüber verliert auch NVIDIA in einem Blogpost keinerlei Worte und spricht nur von einer herausragenden Leistung. Das ein SoC von NVIDIA bei der neuen Nintendo-Konsole zum Einsatz kommt, darüber gab bereits im Vorfeld einige Hinweise. Nun gibt es die entsprechende Bestätigung.

Die genauen technischen Details des SoC sind unbekannt. NVIDIA selbst spricht von einem "custom SoC". Es dürfte sich also nicht um eine Standard-Variante wie den Tegra X1 oder ein anderes Modell handeln.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4.5

Tags

Kommentare (112)

#103
customavatars/avatar77654_1.gif
Registriert seit: 19.11.2007

Moderator
Beiträge: 1846
Ja klar, es gibt immer games die sehr von der optik profitieren. Aber gerade in den letzten jahren wurde die grafik in vielen top games bewusst vernachlässigt und auch die indie titel wissen schon längst mit tollen spielelementen zu glänzen und nutzen eher zweckmässige grafik.
Gerade von nintendo kennt man das ja auch.
Die titel für all die grafikhuren können getrost auf den anderen konsolen und dem pc bleiben.
Schliesslich hat auch ein 3ds ohne all die grafikschönheiten einen festen stand und tolle spiele.
#104
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20902
Zitat huberei;25011908


Btw. Macht mir ein mario64 auch heute noch sehr viel spass. :)



Und genau ein solches Mario war doch auch im Trailer zu sehen. Verstehe nicht, wie du da auf einen Angry Birds Vergleich kommst. Weil die 2D Titel haben im ersten Moment ja nichts mit der Switch zutun.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
#105
customavatars/avatar77654_1.gif
Registriert seit: 19.11.2007

Moderator
Beiträge: 1846
Der super AB vergleich stammt nicht von mir, sondern aus diesem Post:


Zitat SynergyCore;25010832



Nintendo soll endlich kapieren, dass keiner mehr soviel Geld für ihre Spiele hinlegen will. Mario ist einfach nicht 300€ mehr Wert als Angry Birds



Sind für mich 2 völlig unterschiedliche games mit eigener zielgruppe, die man weder vergleichen sollte noch darf.
#106
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20902
Oh, sorry. Dann war es nicht so gemeint ;)

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
#107
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Zitat huberei;25012120
gerade in den letzten jahren wurde die grafik in vielen top games bewusst vernachlässigt und auch die indie titel wissen schon längst mit tollen spielelementen zu glänzen und nutzen eher zweckmässige grafik.


Die Ausrichtung in der Grafik ist sicherlich konsistent. Da die Tegra- Plattform dazu gut ausreicht, ist die Hardware auch gut nachvollziehbar. Was die Usability angeht, finde ich das Konzept aber nicht verständlich. Es sieht alles nochmal einen Schritt fragiler, wackeliger, basteliger und billiger aus. Und von der Usability war bereits die Leiste der Wii nervig, aber noch hinnehmbar - nun versucht man mit extrem vielen Anwendungsvarianten und Steckmodulen die eierlegende Wollmilchsau in einem Gerät zu vereinen, was in der Vergangenheit nie bei irgendwelchen Firmen gut geklappt hat.
#108
customavatars/avatar77654_1.gif
Registriert seit: 19.11.2007

Moderator
Beiträge: 1846
Naja, die wii-leiste muste einmal plaziert werden und gut ist.
Analog zur kinect oder paystation kamera. Sehe da jetzt nicht so das riesen problem.
Aber bei der switch bin ich ähnlicher meinung. Das muss sich erst noch in der praxis bewähren. Deshalb bin ich ja gespannt auf die ersten praxiserfahrungen.
Aber gerade bei der qualität der hardware habe ich bei bigN nicht wirklich bedenken. Die meisten sachen von denen halten ewig und ein jahr...
Am meisten interessiert mich jedoch die mobile ausdauer und die unterschiede zwischen mobil und stationärer leistung.
#109
customavatars/avatar175320_1.gif
Registriert seit: 04.06.2012

Bootsmann
Beiträge: 739
https://www.change.org/p/nintendo-give-us-a-stationary-version-of-the-nintendo-switch-and-make-it-cheaper
#110
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7849
Als ob, das ist genau der Gegensatz zum Konzept der Kiste..^^'

Vielleicht sollten wir btw mal im Sammelthread weiter diskutieren.. ;)
http://www.hardwareluxx.de/community/f150/nintendo-switch-1139127.html
#111
customavatars/avatar14209_1.gif
Registriert seit: 10.10.2004

Kapitänleutnant
Beiträge: 1665
Finde die Idee eigentlich ganz passend, einerseits das Tablet Ding anbieten für diejenigen die auch unterwegs zocken möchte, und eine kleine reine stationäre Konsole, dadurch dass das ganze Tablet Ding wegfällt wäre dann auch ein deutlich günstigerer Preis möglich.

Man sollte dabei nicht vergessen, dass PS4/X1 inzwischen häufig schon berreits die magische 200 € Grenze unterschritten haben, da wird´s für N schwierig ne 300+ € Konsole zu etablieren vorallem weil auch nicht jeder Mobil zocken möchte sondern einfach nur in Ruhe zuhause auf der Couch .. vllt ist dies sogar der Löwenanteil
#112
customavatars/avatar78417_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
Bayern
Moderator
Drow Ranger
Beiträge: 12288
Ja bitte den Sammelthread benutzen, sonst wird die Diskussion an zwei Stellen doch etwas unübersichtlich.

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

    Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]

  • Playstation 4: Vollständiger Jailbreak durch Kernel-Exploit möglich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Sony versucht mit allen Mitteln das Ausführungen von fremder Software auf der PlayStation 4 zu verhindern. Damit möchte Sony einerseits das System vor fremden Angriffe schützen und andererseits sollen nur die Anwendungen ausgeführt werden, die vom Hersteller auch freigegeben sind. Der... [mehr]