> > > > Nintendos Switch-Konsole soll 6,2-Zoll-Touchscreen mit HD-Auflösung haben

Nintendos Switch-Konsole soll 6,2-Zoll-Touchscreen mit HD-Auflösung haben

Veröffentlicht am: von

Nachdem Nintendo vor wenigen Tagen ein erstes Teaser-Video zu seiner kommenden Spielekonsole veröffentlichte und im Januar pünktlich zur CES 2017 in Las Vegas weitere Details verraten will, scheint man bei Eurogamer.net schon mehr zu wissen. Aus gut informierten Quellen wollen die Kollegen erfahren haben, dass die Nintendo Switch nicht wie ihr Vorgänger nur über einen simplen Bildschirm verfügen, sondern mit einem kapazitiven Touchscreen ausgerüstet sein wird. Dieser soll 6,2 Zoll in der Diagonalen messen und mit 1.280 x 720 Bildpunkten auflösen. Gegenüber dem Vorgänger ist das eine ordentliche Steigerung – der Bildschirm der Nintendo Wii U arbeitet lediglich mit 854 x 480 Bildpunkten.

Damit lässt sich die Nintendo Switch unterwegs nicht nur über die beiden Controller, welche links und rechts an die Hardwareeinheit und damit an das Display gesteckt werden, steuern, sondern auch bequem per Fingertab direkt auf dem Bildschirm. Das Besondere dabei: Im Gegensatz zum Nintendo 3DS soll das Display der neuen Hybrid-Konsole Multitouch und damit erstmals zehn Finger gleichzeitig unterstützten.

Wie aber lassen Spiele, die für einen Touchscreen konzipiert wurde, dann im Docking-Modus am Fernseher spielen, wenn der Touchscreen nicht greifbar ist? Auch hierfür liefert man bei Eurogamer.net die Antwort: Der JoyCon-Controller der Nintendo Switch kommuniziert per Infrarot-Schnittstelle mit der Konsole und nimmt Bewegungen in der Luft wahr, die dann als Eingabe im Spiel umgesetzt werden können.

Spiele sollen im Übrigen nicht direkt aus dem Internet auf das Gerät geladen werden, sondern über Cartrides. Laut Takashi Mochizuki vom Wallstreet Journal sollen die in der Anfangsphase mit einer Kapazität von 16 GB daherkommen und damit in etwa so viel Speicherplatz bieten wie über eine Bluray (Single Layer) machbar ist.

Bis Januar dürfte noch viel um Nintendos nächste Spielekonsole spekuliert werden – bis zum offiziellen Verkaufsstart im März ist es noch eine Zeit lang hin; bis zur vermeintlichen Vorstellung im Januar ebenso.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3671
Es fällt.
720 p im jahre 2017 ist schon peinlich.
#7
customavatars/avatar59717_1.gif
Registriert seit: 09.03.2007
Ellerhoop
Kapitänleutnant
Beiträge: 1847
Wenn man bedenkt was Smartphones für Auflösungen haben ist das richtig low von Nintendo.
#8
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11471
Stimmt zwar was die Technik angeht, allerdings kann man dafür die Games besser Rendern...
Ein Hybrid System mit 1:2 herunterskalierten Games und dafür hochauflösendes Interface wäre schon was feines. Andererseits soll man das Teil ja samt Dock für 300€ bekommen.
Hochauflösende Displays zu diesem Preis gibt es auch nur in Chinaphones.

Wie schon geschrieben wurde "für Nintendo ist das viel" :D
#9
Registriert seit: 15.04.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 215
Zitat GorgTech;25029086
Vielleicht wird die Konsole genauso ein Flop wie der "Virtual Boy" ? ;)


Da müsste sich Nintendo RICHTIG doof anstellen, um so einen Flop zu erreichen. ;)

720p für einen Handheld ist in Ordnung. Auch wenn bei Smartphones mittlerweile 1080p Standard ist. 1080p schluckt sicher deutlich mehr Akku.
Ich kann mir vorstellen, dass 3 Jahre nach dem Launch eine "Nintendo New Switch" erscheint, dessen Display dann 1080p ausgibt.
Solange die Switch 1080p über die Docking Station ausgibt (GPU taktet hoch, da Stromzufuhr vorhanden ist), ist alles ok. :)
#10
customavatars/avatar4588_1.gif
Registriert seit: 15.02.2003
Frankfurt am Main
Kapitän zur See
Beiträge: 3837
Nintendo weiss wie man richtige Handhelds baut siehe NDS und N3DS und mit Nvidia Power wird das schon was werden. Ich hoffe einfach mal das die entwickler studios gute arbeit leisten und nicht nur wie bei der wii u nur nintendo selbst gute spiele auf den markt bringen.
#11
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 12943
Zitat Napsterkiller;25037730
Nintendo weiss wie man richtige Handhelds baut siehe NDS und N3DS und mit Nvidia Power wird das schon was werden. Ich hoffe einfach mal das die entwickler studios gute arbeit leisten und nicht nur wie bei der wii u nur nintendo selbst gute spiele auf den markt bringen.


Durch NV könnte es wirklich was werden
#12
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1701
720p ist doch vollkommen ok und ein guter Kompromiss zwichen Optik, Leistung und Akkulaufzeit.
#13
customavatars/avatar162323_1.gif
Registriert seit: 25.09.2011
RLP
Bootsmann
Beiträge: 526
Besonders in Rücksicht auf die Displaygröße! Die sollen lieber zusehen das der Display von angemessener Qualität ist und dann passen auch 720P
Ich habe jedenfalls ein Auto auf die Switch geworfen! Wird eventuell die erste Nintendo Konsole seit dem N64 für mich
#14
customavatars/avatar6081_1.gif
Registriert seit: 06.06.2003

Bootsmann
Beiträge: 589
Zitat Alkonaut89;25041052

Ich habe jedenfalls ein Auto auf die Switch geworfen!


Die arme Konsole :(
#15
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Korvettenkapitän
Beiträge: 2537
Finde 6,2" 720p auch vollkommen in Ordnung. Natürlich sind viele "Retina"-verwöhnt, aber ich habe hier ein 1280x800 7" Tablet und das erscheint im Alltag auch normal scharf.
Und bei nem guten Spiel vergisst man die Auflösung doch sowieso recht schnell und bei nem schlechten kann sie auch nichts mehr retten.

Lieber 720p und dafür konstante 60fps Framerate.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI_AUSPROBIERT

Überraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen... [mehr]

Nintendo Switch mit Bastelei ohne Einstecken ins Dock am TV nutzbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Die Nintendo Switch hat sich laut Nintendo bisher deutlich besser verkauft als erwartet. Deswegen wollen die Japaner nun auch gehörig die Produktion anziehen, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Wir hatten uns die Konsole zum Launch ebenfalls angeschaut, um einen ersten Eindruck... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Konsolen-Hybrid: Aus NX wird die Nintendo Switch – erscheint im März 2017

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Nintendo hat soeben seine neue Konsolen-Generation vorgestellt. Aus der bisher als Nintendo NX entwickelten Konsole wird ab März 2017 die Nintendo Switch – der Name zeigt gleich an, wie die Konsole verwendet werden kann. In einem dreiminütigen Trailer gibt Nintendo einen ersten... [mehr]

PS4 Pro enttäuscht teilweise: Einige Spiele mit weniger FPS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Die Sony PlayStation 4 Pro hat auf dem Papier mehr Leistung zu bieten, als die reguläre PS4: Die CPU ist zwar identisch, aber bei der PS4 Pro höher getaktet als bei der Basis-PS4. Vor allem die GPU überzeugt mit einer neuen Architektur und ebenfalls angehobenem Takt. Der japanische Hersteller... [mehr]